Löwenherz - die Buchhandlung in Wien. Fachbuchhandlung mit schwulem und lesbischem Sortiment.
 
 

Thema: »Christopher Isherwood«

Christopher Isherwood in Los Angeles - Foto von Allan warren - wikimedia Christopher William Bradshaw-Isherwood
(* 26. August 1904 in High Lane, Cheshire, England; † 4. Januar 1986 in Santa Monica, Kalifornien) war ein britisch-amerikanischer Schriftsteller.

Bekannt wurde er durch seine Berlin Stories, die Grundlage des Filmmusicals Cabaret wurden; seine Romane sind stark autobiografisch geprägt und beschreiben detailliert schwules Leben, insbesondere im Berlin der Zwischenkriegszeit. Im Alter war er einer der ersten literarischen Exponenten der Lesben- und Schwulenbewegung.

Artikel zu Christopher Isherwood auf Wikipedia



Seiten zu diesem Thema: 1 2 weiter >
Christopher Isherwood: Das Denkmal

Christopher Isherwood: Das Denkmal

Dt. v. Georg Deggerich. D 2018, 250 S., geb., € 22.62
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Hoffmann und Campe
Erstmals in deutscher Übersetzung - Christopher Isherwoods zweiter Roman. Der erste Weltkrieg ist vorbei. Eric Vernon ist kein Junge mehr, aber auch noch kein Mann. Die Welt um ihn herum verwirrt ihn zutiefst, klare Vorbilder gibt es nicht mehr. Einerseits eifert er seinem Vater nach, dem Helden, der ein ruhiges Leben voller Opfer führte, bis er schließlich im Krieg starb. ... Weiterlesen

Christopher Isherwood: Lauter gute Absichten

Christopher Isherwood: Lauter gute Absichten

Dt. v. Gregor Runge. D 2017, 288 S., geb., € 22.62
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Hoffmann und Campe
In seinem stark autobiographisch geprägten Debütroman zeichnet Christopher Isherwood das Porträt einer Jugend zwischen den Weltkriegen. Den Werten der Väter, die sich noch ganz dem alten Empire verpflichtet fühlen, weiß diese Generation nichts abzugewinnen. Philipp Lindsay steht sich selbst im Weg. Der junge Mann aus gutem Londoner Hause fühlt sich zu Höherem berufen und scheitert doch ständig an seinen eigenen ... Weiterlesen

Christopher Isherwood: Mr Norris steigt um

Christopher Isherwood: Mr Norris steigt um

Dt. v. Georg Deggerich. D 2016, 288 S., geb., € 22.60
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Hoffmann und Campe
Berlin am Vorabend des Zweiten Weltkriegs - der junge Engländer William Bradshaw verbringt seine Tage damit, bourgeoisen Damen Englischstunden zu geben. Nachts jedoch umgibt er sich mit Gestalten der Halbwelt. Besonderen Eindruck macht die Begegnung mit Arthur Norris auf ihn, einem Lebemann und Kommunisten - im Deutschland jener Tage eine zunehmend riskante Haltung. Mr. Norris ist sexuellen Ausschweifungen aller Art ... Weiterlesen

Christopher Isherwood: Der Einzelgänger - A Single Man

Christopher Isherwood: Der Einzelgänger - A Single Man

Dt. v. Thomas Melle. D 2016, 159 S., Pb, € 12.34
Aktion Portofrei: Kostenloser Versand in Österreich.
Europa: Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.

Die Taschenbuchausgabe zur Neuübersetzung: über einen Zeitraum von 24 Stunden seziert Isherwood einen ganz gewöhnlichen Tagesablauf des 58-jährigen George. Parallel zur minutiösen Schilderung alltäglicher Verrichtungen - vom morgendlichen Toilettengang über seinen Unterricht an einer Universität bis hin zur nächtlichen Masturbation - lässt Isherwood Georges Gedanken schweifen, und die bewegen sich vom bissigen Kommentieren seiner spießigen Umgebung immer wieder zu seinem ... Weiterlesen

Christopher Isherwood: Leb wohl, Berlin

Christopher Isherwood: Leb wohl, Berlin

Dt. v. K. Passig u. G. Henschel. D 2015, 272 S., Pb, € 10.27
Aktion Portofrei: Kostenloser Versand in Österreich.
Europa: Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.

Atlantik
Ein melancholischer Abgesang auf eine verlorene Welt: kosmopolitisch, libertär, glamourös und dekadent - mit fotografischer Präzision erfasst Christopher Isherwood die letzten Tage der Weimarer Republik in Berlin und zeichnet unvergessliche Porträts der Menschen, die seinen Weg kreuzten und unterschiedlicher nicht sein könnten: Otto und Peter - zwei junge Männer, die als schwules Paar in fataler Weise voneinander abhängen, eine vermögende ... Weiterlesen

Christopher Isherwood: Praterveilchen

Christopher Isherwood: Praterveilchen

Dt. v. Brigitte Jakobeit. D 2015, 144 S., geb., € 18.50
Aktion Portofrei: Kostenloser Versand in Österreich.
Europa: Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.

Hoffmann und Campe
Mit »Praterveilchen« knüpfte Isherwood an sein schwules Hauptwerk »Leb wohl, Berlin« an. 1933 nähert sich Europa dem Abgrund. In London laufen gerade die Dreharbeiten für eine Filmschnulze namens »Praterveilchen«. Der ebenso temperamentvolle wie narzisstische Regisseur Friedrich Bergmann, ein österreichischer Jude, hadert mit der Oberflächlichkeit seiner Branche und leidet an den politischen Entwicklungen in seiner Heimat. Doch kaum jemand schenkt Bergmanns ... Weiterlesen

Christopher Isherwood: Willkommen in Berlin

Christopher Isherwood: Willkommen in Berlin

Dt. v. Stefan Troßbach. D 2014 (Neuaufl.), 317 S., Pb, € 15.37
Aktion Portofrei: Kostenloser Versand in Österreich.
Europa: Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.

In seinen Memoiren beschreibt Christopher Isherwood, wie er am Ende der Weimarer Republik nach Berlin kommt und dort das pulsierende, schwule Leben der Metropole kennenlernt. Anfangs plant er nur eine Woche zu bleiben. Doch rasch schließt er Freundschaft mit anderen zugereisten Schriftstellern wie Stephen Spender oder W.H. Auden und kann sich der faszinierenden Stimmung in dieser fremdartigen, sexuell freieren Stadt ... Weiterlesen

Christopher Isherwood: Der Einzelgänger

Christopher Isherwood: Der Einzelgänger

Dt. v. Thomas Melle. Vorwort: Tom Ford. D 2014 (Neuübersetzung), 159 S., geb., € 18.50
Aktion Portofrei: Kostenloser Versand in Österreich.
Europa: Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.

Hoffmann und Campe
Der Einzelgänger ist ein Kabinettstück und eine der geistreichsten Gesellschaftskritiken, die auch mehr als 40 Jahre nach ihrem Erscheinen nichts von ihrer bitteren Wahrheit eingebüßt hat. Isherwood beschreibt einen Arbeitstag von George, der englische Literatur an einer amerikanischen Universität unterrichtet. George hat erst vor kurzem seinen langjährigen Lebensgefährten Jim verloren und immer wieder gehen seine Gedanken zu ihm, zu der ... Weiterlesen

Christopher Isherwood: Der Einzelgänger

Christopher Isherwood: Der Einzelgänger

Dt. v. Thomas Melle. Vorwort: Tom Ford. D 2014 (Neuübersetzung), 159 S., geb., € 18.50
Aktion Portofrei: Kostenloser Versand in Österreich.
Europa: Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.

Hoffmann und Campe
Über einen Zeitraum von 24 Stunden seziert Isherwood einen ganz gewöhnlichen Tagesablauf des 58jährigen George. Parallel zur minutiösen Schilderung alltäglicher Verrichtungen - vom morgendlichen Toilettengang über seinen Unterricht an einer Universität bis hin zur nächtlichen Masturbation - lässt Isherwood Georges Gedanken schweifen, und die bewegen sich vom bissigen Kommentieren seiner spießigen Umgebung immer wieder zu seinem Lover Jim, der erst ... Weiterlesen

Christopher Isherwood: Kondor und Kühe

Christopher Isherwood: Kondor und Kühe

Ein südamerikanisches Reisetagebuch. Dt. v. Matthias Müller. D 2013, 366 S. mit S/W-Abb., geb., € 22.62
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Liebeskind
Im September 1947 machte sich Autor Christopher Isherwood zusammen mit dem Fotografen William Caskey von New York aus auf, um eine längere Reise Richtung Südamerika anzutreten. In sechs Monaten durchquerten sie ganz Südamerika - ausgehend vom venezolanischen Hafen über die Anden, bis sie schließlich in Buenos Aires ankamen. Beiden prägte sich ein Kontinent voller Gegensätze ein: Schneeberge, die senkrecht quasi ... Weiterlesen

Stephen Spender: Der Tempel

Stephen Spender: Der Tempel

Dt. v. Sylvia List-Beisler. D 2012, 302 S., geb., € 12.99
Keine Versandkosten für E-Books
Männerschwarm
Stephen Spenders Schlüsselroman aus dem Jahr 1929 trägt autobiografische Züge und war - obwohl ein Klassiker der schwulen Literatur - lange nicht auf Deutsch erhältlich. Paul Schoner kommt aus dem prüden England nach Hamburg und erlebt dieses Zwischenkriegsdeutschland mit seiner wandernden Jugendbewegung und einer gerade unter Männern verbreiteten Körperkultur als eine Art Befreiung von der Zwanghaftigkeit seiner Heimat. Mit Joachim ... Weiterlesen

Stephen Spender: Der Tempel

Stephen Spender: Der Tempel

Dt. v. Sylvia List-Beisler. D 2012, 302 S., geb., € 19.53
Aktion Portofrei: Kostenloser Versand in Österreich.
Europa: Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.

Paul Schoner studiert Ende der 20er Jahre an der Universität in Oxford. Sein Interesse gilt weniger der eigenen sportlichen Betätigung als dem Verfassen von Gedichten. Seine Faszination und seine Leidenschaft freilich gelten jungen Männern, vor allem den eher introvertierten mit sportlichen, dabei aber feingliedrigen Körpern. Paul kommt so mit dem Hamburger Ernst Stockmann in Kontakt, der ihn kurz darauf zu ... Weiterlesen

Seiten zu diesem Thema: 1 2 weiter >
Warenkorb   |   Mein Konto  |   Derzeit nicht angemeldet
Zum Seitenanfang