Löwenherz - die Buchhandlung in Wien. Fachbuchhandlung mit schwulem und lesbischem Sortiment.
 
 

Thema: »Ikonen«



Seiten zu diesem Thema: 1 2 3 weiter >
Barbra Streisand: Walls

Barbra Streisand: Walls

CD mit 11 Tracks, € 19.99
Aktion Portofrei: Kostenloser Versand in Österreich.
Europa: Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.

Sony
Darauf mussten ihre Fans lange warten: Mit »Walls« präsentiert Barbra Streisand nun ihr erstes Album mit neuen Stücken seit 13 Jahren. »Walls« ist das 38. Studioalbum der US-amerikanischen US-Schwulenikone und Nachfolger ihres Musical-Albums »Encore: Movie Partners Sing Broadway«. Immerhin drei Songs ihres neuen Albums hat Streisand selbst komponiert. Ansonsten wartet auf der Platte eine Auswahl besonderer Coversongs, die sich alle ... Weiterlesen

Cher: Dancing Queen

Cher: Dancing Queen

10 Tracks, € 19.99
Aktion Portofrei: Kostenloser Versand in Österreich.
Europa: Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.

Warner
Fünf Jahre mussten Fans auf ein neues Album von Cher warten. In ihrem 26. Studioalbum interpretiert die US-Diva 10 ABBA-Songs - u.a. das titelgebende »Dancing Queen« - daneben auch »Gimme! Gimme! Gimme!«, »SOS«, »Mamma Mia«, »The Name of the Game«, »Fernando« und »The Winner Takes It All« - Chers unverwechselbare Stimme verleiht den ABBA-Songs völlig neue, teils überraschende Nuancen. Die ... Weiterlesen

Lars Reichardt: Barbara

Lars Reichardt: Barbara

Das sonderbare Leben meiner Mutter Barbara Valentin. D 2018, 288 S., geb., € 20.56
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
btb
Sie führte ein ungewöhnliches facettenreiches Leben: Barbara Valentin, deren Karriere als schauspielerndes »Busenwunder« begonnen hatte, erfand sich in der Folge gleich mehrfach neu. Sie gehörte schon bald zur berühmt gewordenen Münchner Schickeria der 1960er und 1970er Jahre und unter dem schwulen Regisseur Rainer Werner Fassbinder gelang ihr schließlich der Wechsel vom Boulevard ins seriöse Fach. Berühmt wurde darüber hinaus auch ... Weiterlesen

Nina Wiener: Barbra

Nina Wiener: Barbra

Streisands frühe Jahre in Hollywood 1968 - 1976. D 2016, 336 S. mit zahlreichen Abb., geb., € 49.99
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Taschen Verlag
Ein Buch über den kometenhaften Aufstieg der Barbra Streisand - der vielleicht letzten großen Diva unserer Zeit. Dieser fabelhafte Aufstieg wurde über Jahre hinweg von den Starfotografen Steve Schapiro und Lawrence Schiller dokumentiert. Der prächtige Bildband zeigt eine Fülle noch nie zuvor veröffentlichter Aufnahmen von Barbra Streisand, begleitet von den Erinnerungen Schapiros und Schillers an diese Jahre. Die Dreharbeiten zu ... Weiterlesen- Bilder ansehen

Wiliam Shatner und David Fisher: Spock und ich

Wiliam Shatner und David Fisher: Spock und ich

Mein Freund Leonard Nimoy. Dt. v. Johanna Wals. D 2016, 320 S. mit Abb., geb., € 20.55
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Heyne
William Shatner als Captain Kirk und Leonard Nimoy als sein vulkanischer erster Offizier Mr. Spock starteten vor 50 Jahren mit dem Raumschiff Enterprise in unendliche Weiten des Weltraums und wurden als Duo zu einem nicht mehr wegzudenkenden Bestandteil der Popkultur. Die unwahrscheinliche Freundschaft der beiden Serienfiguren bestand durch private Höhen und Tiefen auch im wirklichen Leben der beiden Darsteller. Die ... Weiterlesen

Günter Krenn: Romy & Alain

Günter Krenn: Romy & Alain

Eine amour fou. D 2015, 312 S. mit zahlreichen SW-Fotos, Pb, € 10.27
Aktion Portofrei: Kostenloser Versand in Österreich.
Europa: Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.

Aufbau-Verlag
Alain Delon und Romy Schneider galten als das Traumpaar des europäischen Kinos. Ihre Schönheit, Erfolge und Sex Appeal machten sie für die einen zur Projektionsfläche. Andere feindeten sie wegen ihrer vermeintlich lockeren Moral an. Es war das Zusammentreffen zweier Mega-Stars, als Romy Schneider Alain Delon im Jahre 1958 bei den Dreharbeiten für »Christine« kennen lernte. Sie war dank der Sissi ... Weiterlesen

Andreas Jacke: »Mein Name ist Bond - James Bond«

Andreas Jacke: »Mein Name ist Bond - James Bond«

Eine filmpsychoanalytische Studie. D 2015, 250 S., Broschur, € 30.74
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Psychosozial-Verlag
James Bond gehört bis heute zu den populärsten und langlebigsten Attraktionen des kommerziellen Unterhaltungskinos. Die Filmreihe zieht verschiedene Generationen gleichermaßen in ihren Bann, und ein Ende ihres Erfolgs ist nicht absehbar. Dennoch fehlt im deutschsprachigen Raum bisher eine umfassende psychoanalytische Studie der Bond-Filme. Andreas Jacke stellt typische Motive der Filmreihe heraus und deutet sie psychoanalytisch: die zwanghaften Charakterzüge von 007, ... Weiterlesen

Helen Trompeteler und Terence Pepper: Audrey Hepburn - Portraits einer Ikone

Helen Trompeteler und Terence Pepper: Audrey Hepburn - Portraits einer Ikone

Dt. v. Katrin Behringer. D 2015, 192 mit zahlreichen farbigen u. S/W-Fotos, Broschur, € 34.95
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Schirmer/Mosel
Audrey Hepburn war Hollywoods liebenswertester Star, die Verkörperung aller Teenagerträume, der lebende Beweis für die irdische Existenz von Engeln und spätestens seit ihrer Darstellung der Holly Golightly in »Breakfast at Tiffany’s« auch eine Schwulenikone. Die Filme, mit denen sie in den 1950er und 60er Jahren weltberühmt wurde - »Ein Herz und eine Krone«, »Sabrina«, »Frühstück bei Tiffany«, »Charade«, »My Fair ... Weiterlesen

Michaela Karl: Noch ein Martini und ich lieg unterm Gastgeber

Michaela Karl: Noch ein Martini und ich lieg unterm Gastgeber

Dorothy Parker - Eine Biografie. D 2012, 281 S. mit S/W-Fotos, Pb, € 11.30
Aktion Portofrei: Kostenloser Versand in Österreich.
Europa: Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.

btb
Ihr scharfzüngiger Witz machte sie zu einer Legende. Sie schrieb für die »Vogue«, »Vanity Fair« und den »New Yorker«. Sie stand im Mittelpunkt der »Tafelrunde« des Hotels Algonquin - dort traf sich die kulturelle Szene New Yorks. Dorothy Parker stritt sich mit Ernest Hemingway, schlief mit F. Scott Fitzgerald und betrank sich hemmungslos mit Truman Capote. In Hollywood machte sie ... Weiterlesen

Lizzy Goodman: Lady Gaga

Lizzy Goodman: Lady Gaga

Grenzbereich Mode. D 2011, 144 S. mit 120 Farbfotos, Broschur, € 20.51
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Travel House Media
Kein anderer Superstar der Musikbranche hat in modischer Hinsicht derzeit so viel zu bieten wie Lady Gaga. Innerhalb eines Jahres hat sich die Sängerin zu einer absoluten Pop-Ikone gemausert. Einen Teil ihres Images machen ihre glamourösen, wilden Outfits aus, die nicht selten umstritten sind und einem manchmal die Sprache verschlagen. Ob es nun gewagte Catsuits, asymmetrische Roben oder aufsehenerregend unbegehbare ... Weiterlesen

Michaela Karl: »Noch ein Martini und ich lieg unterm Gastgeber«

Michaela Karl: »Noch ein Martini und ich lieg unterm Gastgeber«

Dorothy Parker - Eine Biografie. Ö 2011, 281 S. mit zahlreichen S/W-Fotos, geb., € 24.90
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Ihr scharfzüngiger Witz machte sie zu einer Legende. Sie schrieb für die »Vogue«, »Vanity Fair« und den »New Yorker«. Sie stand im Mittelpunkt der »Tafelrunde« des Hotels Algonquin - dort traf sich die kulturelle Szene New Yorks. Dorothy Parker stritt sich mit Ernest Hemingway, schlief mit F. Scott Fitzgerald und betrank sich hemmungslos mit Truman Capote. In Hollywood machte sie ... Weiterlesen

Sarah Gristwood: Frühstück bei Tiffany

Sarah Gristwood: Frühstück bei Tiffany

Das große Buch zum Film. Dt. v. Ursula C. Sturm u.a. D 2011, 192 S. mit zahlreichen S/W- u. Farbfotos, geb., € 30.79
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Knesebeck
Ursprünglich hatte Truman Capote ja für die Verfilmung seines Romans »Breakfast at Tiffany's« Marilyn Monroe für die Hauptrolle vorgeschlagen. Aber sie wollte nicht. Und so gelangte Audrey Hepburn an die legendäre Rolle des New Yorker Playgirls Holly Golightly. Diese war - so scheint es - ihr förmlich auf den Leib geschrieben. »Breakfast at Tiffany's« unter der Regie von Blake Edwards ... Weiterlesen

Seiten zu diesem Thema: 1 2 3 weiter >
Warenkorb   |   Mein Konto  |   Derzeit nicht angemeldet
Zum Seitenanfang