Löwenherz - die Buchhandlung in Wien. Fachbuchhandlung mit schwulem und lesbischem Sortiment.
 
 

Thema: »Jean Genet«



Seiten zu diesem Thema: 1 2 weiter >
Jean Genet: Essays / Interviews

Jean Genet: Essays / Interviews

Werke in Einzelbänden, Bd. IX. Dt. v. Christiane Kayser u.a. D 2020, 450 S., geb., € 32.90
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Merlin-Verlag
Artikel, Unterhaltungen, Vorworte und Reden - die hier zusammengetragenen Stellungnahmen und Positionierungen des Schriftstellers Jean Genet dokumentieren, dass Genet, obwohl er zuletzt sehr zurückgezogen lebte, in der Öffentlichkeit präsent war. Von Chartres bis Chicago, von der Goutte d´or bis zu den Lagern von Sabra und Chatila, von den Ufern des Jordan bis in die Ghettos der African-Americans: Dieser Band der ... Weiterlesen

Nicole Canet (ed.): Amours secrètes

Nicole Canet (ed.): Amours secrètes

Loti / Proust / Icard / Peyrefitte / Genet. F 2016, frz. Text, 399 pp., hardbbound, € 89.95
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Éditions Galerie au Bonheur du Jour
Marcel Proust, Pierre Loti, Renaud Icard, Roger Peyrefitte und Jean Genet prägten als schwule Schriftsteller in Frankreich eine ganze Epoche. In diesem Band werden den intimen Einsichten in ihr Œuvre passende homoerotische S/W-Bilder zur Seite gestellt, um das Flair der Zeit wiederzuerwecken. Ein aufwändiger Band aus den Éditions Galerie au Bonheur du Jour für Freunde der französischen Literatur.

Jean Genet: Dramen, Teil 2

Jean Genet: Dramen, Teil 2

Werke in Einzelbänden. VIII, Teil 2. D 2016, 250 S., geb., € 28.78
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Merlin-Verlag
Jean Genet provozierte und polarisierte als »Orpheus der Gosse« schon zu Lebzeiten die Gesellschaft. Der zweite Teil der Dramen enthält sämtliche nachgelassenen Theaterstücke des wichtigen französischen Schriftstellers und Dramatikers. Darunter auch die bisher noch nicht in deutscher Sprache vorgelegten und gespielten Stücke »Adame miroir« und »Le bagne«. Während »Adame Miroir« ein kurzes, verdichtetes Ballettstück ist, in dem Bild ... Weiterlesen

Jean Genet: Dramen. Werke Bd. VIII,1

Jean Genet: Dramen. Werke Bd. VIII,1

Dt. v. Ulrich Ziegler u.a. D 2014, 674 S., geb., € 41.07
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Merlin-Verlag - Genet Werke in Einzelbänden 8,1
Zum umfangreichen Werk des französischen Dichters Jean Genet gehören neben der Lyrik und den Romanen eine Vielzahl von Theaterstücken. Diese sind längst Teil des klassischen Theater-Repertoires. Im Nachwort des Theater-Verlegers Andreas Meyer setzt dieser sich mit den grundsätzlichen Missverständnissen auseinander, denen der Anspruch Genets und seiner Stücke bei vielen deutschsprachigen Theaterautoritäten zunächst begegnete, nachdem Kurt Hoffmann 1957 mit den »Zofen« ... Weiterlesen

Josh Shoemake: Tangier

Josh Shoemake: Tangier

A Literary Guide for Travellers. UK/USA 2013, 286 pp. illustrated, hardbound, € 29.95
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
I.B. Tauris
An edge city, overlooking both the Mediterranean and the Atlantic, Tangier is more than a destination, it is an escape, and the »Interzone«, as William Burroughs called it, has attracted spies, outlaws, outcasts and writers for centuries - men and women working out at the edge of literary forms, breaking through artistic borders. This outlaw originality is what most astonishes ... Weiterlesen

Thierry Dufrene: Giacometti - Genet

Thierry Dufrene: Giacometti - Genet

Masken und modernes Portrait. Dt. v. Eveline Passet. D 2013, 156 S., Broschur, € 15.21
Aktion Portofrei: Kostenloser Versand in Österreich.
Europa: Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.

Matthes und Seitz
Alberto Giacometti und Jean Genet sind zwei elementare Schlüsselfiguren in den Künsten des 20. Jahrhunderts. Die beiden Künstler sind sich zeitlebens auch begegnet. Giacometti fertigte drei Portraits Genets an, während Genet ein Buch über Giacometti schrieb. Ausgehend von dieser Begegnung der beiden Künstler, befasst sich der Autor mit dem wechselseitigen Blick von bildender auf die schreibende Kunst und umgekehrt. Daraus ... Weiterlesen

Tahar Ben Jelloun: Jean Genet, der herrliche Lügner

Tahar Ben Jelloun: Jean Genet, der herrliche Lügner

Dt. v. Christiane Kayser. D 2011, 160 S. mit S/W-Abb., Broschur, € 22.62
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Merlin-Verlag
1974 begegneten sich Jean Genet und Tahar Ben Jelloun zum ersten Mal persönlich. Genet hatte damals längst nichts mehr mit dem legendären Schriftsteller-Dieb der 50er und 60er Jahre zu tun. Er schrieb kaum noch und hatte alle Verbindungen zu Sartre und Cocteau gekappt. Doch der politische Mensch war ungezähmt und bezog in der Form eines Engagements für revolutionäre Bewegungen wie ... Weiterlesen

Hadrien Laroche: The Last Genet

Hadrien Laroche: The Last Genet

A Writer in Revolt. English by David Homel. CAN 2010, 296 pp., brochure, € 24.95
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Arsenal Pulp Press
During the last eighteen years of his life (1968-86), Jean Genet was preoccupied with the struggles of the disenfranchised and displaced: among them, the Black Panthers, the Baader-Meinhof, and the Palestinians. Hadrien Laroche's book is a careful philosophical and historical reading (though fascinating as a political thriller) of the acts and thoughts of various international political movements in the 70s ... Weiterlesen

Michael Fisch: Khamsa oder Das Wasser des Lebens

Michael Fisch: Khamsa oder Das Wasser des Lebens

Ö 2010, 207 S., geb., € 22.80
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Marokko und vor allem Marrakesch sind immer schon Ziele schwuler europäischer Reisen, Fantasien und Hoffnungen gewesen. Entkommt man als schwuler Europäer diesen Erwartungen? Michael Fisch bezieht sich immer wieder ausdrücklich auf Jean Genet, Roland Barthes, Michel Foucault und andere Ikonen der schwulen Literatur, denen Marokko viel bedeutete. Durch die betont sachliche Beschreibungen der Städte und Landschaften, die er den mitunter ... Weiterlesen

Josef Winkler: Das Zöglingsheft des Jean Genet

Josef Winkler: Das Zöglingsheft des Jean Genet

D 2010, 117 S., Pb, € 6.17
Aktion Portofrei: Kostenloser Versand in Österreich.
Europa: Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.

Suhrkamp
Anfang der 90er Jahre begab sich der Kärntner Autor Josef Winkler auf die Spuren des von ihm hoch geschätzten Jean Genet. Er besuchte dabei Orte, die mit dem verstorbenen französischen Autor in Verbindung standen. Das erste Kapitel zeigt einen Josef Winkler, der das Hotel aufsucht, in dem Genet gestorben ist. In der Folge besuchte Winkler Stationen von Genets Kindheit und ... Weiterlesen

Josef Winkler: Das Zöglingsheft des Jean Genet

Josef Winkler: Das Zöglingsheft des Jean Genet

D 2008 (Nachdruck), 117 S., Pb, € 6.16
Aktion Portofrei: Kostenloser Versand in Österreich.
Europa: Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.

Suhrkamp
Anlässlich der Verleihung des Büchner-Preises 2008 an Josef Winkler legt der Suhrkamp-Verlag auch die älteren Titel des Kärntner Autors wieder auf. In »Das Zöglingsheft des Jean Genet« begibt sich der Autor auf die Spuren des legendenumrankten schwulen französischen Autors und folgt ihm sogar bis in das Pariser Hotelzimmer, in dem Jean Genet seine letzten Stunden verbracht hat. Durch Zufall stieß ... Weiterlesen

Bettina Unger: Das Lied der Liebe bei Jean Genet

Bettina Unger: Das Lied der Liebe bei Jean Genet

D 2007, 164 S., Broschur, € 23.54
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Genets Werk ist immer wieder durchzogen von einer eigenwilligen Sprache der Liebe, die abseits einer pornografischen Sprache sexuelles Verlangens artikuliert und der man sich nur schwer entziehen kann. Selbst die männlichen Figuren erscheinen auf eigenartige Weise eine mütterliche Position einzunehmen, erinnern dabei an die Mutter Gottes in ihrer Darstellung als Mater Dolorosa. Auch sonst verkörpern Genets männliche Figuren weibliche, bzw. ... Weiterlesen

Seiten zu diesem Thema: 1 2 weiter >
Warenkorb   |   Mein Konto  |   Derzeit nicht angemeldet
Zum Seitenanfang