Löwenherz - die Buchhandlung in Wien. Fachbuchhandlung mit schwulem und lesbischem Sortiment.
 
 

Thema: »Hervé Guibert«

Hervé Guibert
(* 14. Dezember 1955; † 27. Dezember 1991) war ein schwuler französischer Schriftsteller und Fotograf.
Obwohl viele seiner Werke ins Deutsche übersetzt wurden, wurde Guibert im deutschsprachigen Raum erst posthum durch seinen autobiographischen Roman »Dem Freund, der mir das Leben nicht gerettet hat« bekannt, in dem er über sein Leben mit dem HI-Virus berichtet. Der Roman stellt einen Meilenstein in der literarischen Verarbeitung des Themas HIV und AIDS dar. In Paris war Guibert als Dichter, Drehbuchautor und Fotograf freilich schon zu Lebzeiten ein fester Bestandteil des Kulturlebens.

Mehr zu Hervé Guibert in der Wikipedia.



Hervé Guibert: Meine Eltern

Hervé Guibert: Meine Eltern

Dt. v. Katrin Thomaneck. D 2017, 160 S., Broschur, € 18.50
Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.
Diaphanes
»Für einen Schriftsteller ist die Familie eine wahre Goldgrube: anstatt seinen Erbteil einzufordern, verzichtet der Autor lieber darauf und lässt sich diesen direkt in Form von Fiktion (?) auszahlen.« Was genau in dem nun erstmals in deutscher Übersetzung vorliegenden Schlüsseltext des schwulen französischen Fotografen und Autors Hervé Guibert autobiografisch ist und was fiktiv, auch dafür steht das Fragezeichen in obigem ... Weiterlesen

Hervé Guibert: Photographien

Hervé Guibert: Photographien

D 2011, 224 S., Schwarzweiß, geb., € 40.91
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Schirmer/Mosel
Als 7jähriger begann Hervé Guibert mit dem Fotografieren. 1977 fing er an, in »Le Monde« eine Serie von Texten zur Fotografie zu veröffentlichen. Wort und Bild, Schreiben und Fotografieren war für ihn zeitlebens untrennbar miteinander verbunden. Beide Disziplinen waren für ihn gleichwertig und wirkten auf ihn wechselseitig inspirierend. Anlässlich einer Retrospektive in Paris, wurden die schönsten Bilder des mit 35 ... Weiterlesen

Hervé Guibert: Reise nach Marokko

Hervé Guibert: Reise nach Marokko

Dt. v. J. J. Schlegel. D 2001, 102 S., geb., € 16.45
Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.
Männerschwarm
Die »Reise nach Marokko« ist kein Reiseroman im üblichen Sinn. Zwei schwule Männer fahren mit zwei Jungs nach Marokko in Urlaub. Guiberts Interesse gilt den Beziehungen der vier Personen zueinander. Die Reise durch das Land, Hotelsuche und das Faulenzen am Strand sind die Kulisse für die Beschreibung von Menschen in einem irritierenden Ausnahmezustand. Wie nehmen Erwachsene Jugendliche wahr, wenn keine ... Weiterlesen

Warenkorb   |   Mein Konto  |   Derzeit nicht angemeldet
Zum Seitenanfang