Löwenherz - die Buchhandlung in Wien. Fachbuchhandlung mit schwulem und lesbischem Sortiment.
 
 

Thema: »Hans Christian Andersen«

Hans Christian Andersen
(* 2. April 1805; † 4. August 1875) war einer der bekanntesten Dichter und Schriftsteller Dänemarks.
Ob Andersen selbst schwul war oder schwule Beziehungen führte, wird kontrovers diskutiert; berühmt wurde er jedenfalls durch seine Märchen, in denen er schwule Grunderfahrungen und Außenseitertum hinter schlichten Masken deutlich herausarbeitet.

Mehr zu Hans Christian Andersen in der Wikipedia



Heinrich Detering: Hans Christian Andersen

Heinrich Detering: Hans Christian Andersen

D 2011, 95 S., geb., € 20.46
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Deutscher Kunstverlag
Hans Christian Andersen (1805–1875) hat die Stigmatisierung und Traumata seines abenteuerlichen Lebens in Kunst verwandelt. Der ausgewiesene Andersen-Experte Heinrich Detering zeigt anhand vieler Texte Andersens, dass die Einzigartigkeit dieser Werke in einer Wahrnehmung seines Andersseins, nämlich seiner Homosexualität liegt. Und so wurde der Exzentriker und Außenseiter zu einem der weltliterarisch wirkungsmächtigsten Dichter seiner Zeit. Nicht an den Traditionen wollte sich ... Weiterlesen

Hans Christian Andersen: Gesammelte Märchen

Hans Christian Andersen: Gesammelte Märchen

D 2005, 887 S., Pb, € 13.26
Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.
Zum 200. Geburtstag Andersens ist diese große Auswahl von über 80 seiner bekanntesten und skurrilsten Märchen erschienen. Andersens Märchen sind bekannt für ihre Schwermut und ihr häufig trauriges Ende. Doch sind sie zugleich Klassiker des schwulen Märchens. Zum einen thematisieren sie fast alle den Außenseiter, der sich im Zwiespalt zwischen Extravaganz und Anpassung fühlt - man denke nur an »Das ... Weiterlesen

Jens Andersen: Hans Christian Andersen

Jens Andersen: Hans Christian Andersen

D 2005, 805 S., geb., € 28.78
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Diese neue und umfassened Biografie beschreibt vor allem die Privatperson Andersen: Sein märchenhaftes Leben - er stammte aus ärmlichsten verhältnissen und arbeitete sich gegen eine Vielzahl von Widerständen zum gefeierten Dichtergenie empor -, seine Weltanschauung, seine sexuellen Neigungen, über die viel gerätselt und geschrieben wurde. Dass Andersen nicht nur selbst schwule Freundschaften hatte, sondern dass sich dies auch in seinem ... Weiterlesen

Hans Christian Andersen: Tagebücher 1825-1875

Hans Christian Andersen: Tagebücher 1825-1875

Dt. v. G. Perlet. D 2003, 796 S., Pb, € 20.56
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Die Tagebücher des an seiner Homosexualität verzweifelnden dänischen Dichters Hans Christian Andersen geben einen tiefen Einblick in sein von zahlreichen Krisen geschütteltes Leben. Der vielleicht größte Märchendichter verzeichnet darin über 50 Jahre lang seine Träume, Hoffnung und literarischen Pläne. Andersen, der oft ausgedehnte Reisen durch Europa unternahm, hält Begegnungen mit Zeitgenossen, DichterkollegInnen und Eindrücke aus den bereisten Ländern fest. Die ... Weiterlesen

Warenkorb   |   Mein Konto  |   Derzeit nicht angemeldet
Zum Seitenanfang