Löwenherz - die Buchhandlung in Wien. Fachbuchhandlung mit schwulem und lesbischem Sortiment.
 
 

Thema: Biografische Darstellungen



Seiten zu diesem Thema: < zurück  1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 weiter >
Sara Gay Forden: House of Gucci

Sara Gay Forden: House of Gucci

A True Story of Murder, Madness, Glamour, and Greed. UK 2021, 533 pp., brochure, € 17.95
Kostenloser Versand ab 25 Euro Bestellwert.
William Morrow
A world-famous luxury brand, financial skullduggery, vicious family quarrels ending in a sensational murder: the Gucci story just couldn't be juicier, and the author does full justice to its gossipy appeal. Guccio Gucci opened his first leather-goods store in Florence in 1921, but it was his son Aldo who expanded the company overseas and made products like the Gucci loafer ... Weiterlesen

Billie Jean King: All in

Billie Jean King: All in

An Autobiography. USA 2021, 484 pp. with numerous colour photographies, hardbound, € 29.95
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Viking
In this spirited account, Billie Jean King details her life's journey to find her true self. She recounts her groundbreaking tennis career - six years as the top-ranked woman in the world. She poignantly recalls the cultural backdrop of those years and the profound impact on her worldview from the women's movement, the assassinations and anti-war protests of the 1960s, ... Weiterlesen

Elliot James: The Importance of Happiness

Elliot James: The Importance of Happiness

Noël Coward and the Actors' Orphanage. UK 2021, 212 pp., brochure, € 19.95
Kostenloser Versand ab 25 Euro Bestellwert.
Troubadour
The Actors' Orphanage was a home for the abandoned children of struggling or incapacitated actors. In 1934 it was a harsh and brutal institution. Meanwhile however, the gay playwright and cultural phenomenon, Noël Coward, was looking for more meaning in his life. After success after success, he would always ask ... »What now?« In »The Importance of Happiness«, this little ... Weiterlesen

Walter Weinberg: Verschollen in Wien - Aeryn Mich. Gillern

Walter Weinberg: Verschollen in Wien - Aeryn Mich. Gillern

D 2021, 77 S. mit Farbfotos, geb., € 15.50
Kostenloser Versand ab 25 Euro Bestellwert.
Eigenverlag
2007 verschwand Aeryn Michael Gillern, nachdem er völlig nackt aus einer Gay-Sauna geflüchtet war. Die Polizei in Wien hatte kein großes Interesse an der Aufklärung und löste den Fall ohne zu ermitteln: »Spontaner Selbstmord« lautete die Erklärung für sein Verschwinden. Die Polizeibeamten behaupteten, dass schwule Männer sich ständig spontan umbringen würden, da sie psychisch sehr labil seien. Aeryn Michael war ... Weiterlesen

Alice B. Toklas: The Alice B. Toklas Cook Book

Alice B. Toklas: The Alice B. Toklas Cook Book

UK 2021, 368 pp., brochure, € 19.95
Kostenloser Versand ab 25 Euro Bestellwert.
HarperPerennial
When Alice B. Toklas was asked to write a memoir, she initially refused. Instead, she wrote »The Alice B. Toklas Cook Book«, a sharply written, deliciously rich cookbook memorializing meals and recipes shared by Hemingway, Fitzgerald, Wilder, Matisse, and Picasso - and of course by Alice and Gertrude themselves. While »The Autobiography of Alice B. Toklas« - penned by ... Weiterlesen

Roberto Sam Balducci: Ich war immer zwei

Roberto Sam Balducci: Ich war immer zwei

Lebensblenden schwuler Väter. D 2021, 280 S., Broschur, € 15.50
Kostenloser Versand ab 25 Euro Bestellwert.
konkursbuch
Das Leben zwischen zwei Identitäten. Vater, mit einer Frau liiert - und schwul: Alle elf Männer, die in diesem Buch zu Wort kommen, der jüngste Anfang 20, der älteste über 90, haben ihre Homosexualität viele Jahre lang höchstens heimlich ausgelebt. Meist aus Angst vor Diskriminierung. Hin- und hergerissen sind sie zwischen Familie und verstecktem Begehren. Ihr ständiger Begleiter ist das ... Weiterlesen

Céleste Albaret: Monsieur Proust

Céleste Albaret: Monsieur Proust

Die Erinnerungen seiner Haushälterin. Dt. v. Margaret Carroux. CH 2021, 560 S., geb., € 35.00
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Kampa
Mit 22 Jahren wird Céleste Albaret Haushälterin bei Marcel Proust. Neun Jahre lang, bis zu seinem Tod, umsorgt sie den an Asthma leidenden Schriftsteller mit den extravaganten Sonderwünschen. Nicht immer einfach, denn Monsieur Proust schläft tags und arbeitet nachts, hat sehr genaue Vorstellungen davon, was wo einzukaufen ist, welche Untertasse, welche Decke oder welcher Pullover die richtigen sind. Doch der ... Weiterlesen

Angela Steidele: In Männerkleidern

Angela Steidele: In Männerkleidern

D 2024, 356 S., Pb, € 14.40
Kostenloser Versand ab 25 Euro Bestellwert.
Insel
Catharina Linck war die letzte Frau, die in Europa wegen der »Unzucht mit einem Weybe« hingerichtet wurde. Aufgewachsen im Waisenhaus in Halle, legte sie schon als 15-jährige Männerkleider an, nannte sich Anastasius Rosenstengel und »caressierte« mit einem »von Leder gemachten ausgestopfften Männlichen Glied« zahlreiche »schöne Weibspersonen«. Nach unsteten Wanderjahren als Prophet einer pietistischen Sekte kämpfte sie als Musketier im Spanischen ... Weiterlesen

Ray Monk: Wittgenstein

Ray Monk: Wittgenstein

Das Handwerk des Genies. D 2021 (Neuaufl.), 688 S., Broschur, € 25.70
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Klett-Cotta
Aus der minutiösen Recherche, aus vielen Korrespondenzen und Tagebüchern entsteht das Leben des Philosophen, wie man es so nicht kannte - keine Kultfigur, sondern ein Mensch, der sich einer permanenten Selbstprüfung unterwarf. Durch einzigartiges erzählerisches Geschick fesselt Ray Monk von der ersten bis zur letzten Seite. Er schuf damit die beste Biographie des schwulen Philosophen überhaupt - nun gibt es ... Weiterlesen

Jens Nordalm: Der schöne Deutsche

Jens Nordalm: Der schöne Deutsche

Das Leben des Gottfried von Cramm. D 2021, 288 S., geb., € 26.80
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Rowohlt
Ein Buch über einen außergewöhnlichen Deutschen im 20. Jahrhundert: Baron aus uraltem Geschlecht, schwuler Beau im Berlin der 1930er Jahre, in dieser Zeit zweitbester Tennisspieler der Welt, für viele der eleganteste Spieler aller Zeiten. Selten ist ein Deutscher gewinnender aufgetreten. Der Hitler-Gegner musste 1938 ins Gefängnis wegen seiner Liebe zu einem Mann. Später heiratete er die reichste Frau der Welt, ... Weiterlesen

Lothar Müller: Adrien Proust und sein Sohn Marcel

Lothar Müller: Adrien Proust und sein Sohn Marcel

Beobachter der erkrankten Welt. D 2021, 192 S. mit zahlreichen Abb., Broschur, € 22.70
Kostenloser Versand ab 25 Euro Bestellwert.
Wagenbach
Ein Schwarm von Ärzten und Kranken durchzieht Marcel Prousts Romanzyklus »Auf der Suche nach der verlorenen Zeit«. Seerosen werden mit Neurasthenikern verglichen, Liebeskranke hoffen, durch Impfstoffe immun zu werden, und im Salon von Madame de Saint-Euverte taucht der Komma- Bazillus, die Cholera, auf. Trotz dieser Überfülle an medizinischen Motiven in Prousts Werk rückte dessen Vater Adrien, seinerzeit als Pionier der ... Weiterlesen

Dieter Allers: Mann sehnt sich nach Mann

Dieter Allers: Mann sehnt sich nach Mann

Schwarze und weiße amerikanische Queer Autoren. D 2021, 120 S. illustriert, geb., € 20.50
Kostenloser Versand ab 25 Euro Bestellwert.
Himmelstürmer Verlag
Der Autor versammelt hier 15 Porträts bekannter und unbekannter, schwarzer und weißer US-amerikanischer queerer Autoren. Der Leser erfährt Interessantes, manchmal Intimes u.a. über Walt Whitman, Edward Albee, Langston Hughes, James Baldwin, Truman Capote, Tennessee Williams, Gordon Merrick und andere. Dabei macht er sich die These der amerikanischen Muse vieler Autoren in Paris, Gertrude Stein, zu eigen, wonach es eine »Gay ... Weiterlesen

Lorenza Foschini: »Und der Wind weht durch unsere Seelen«

Lorenza Foschini: »Und der Wind weht durch unsere Seelen«

Marcel Proust und Reynaldo Hahn. Eine Geschichte von Liebe und Freundschaft. Dt. v. Peter Klöss. D 2021, 256 S., geb., € 22.70
Kostenloser Versand ab 25 Euro Bestellwert.
Nagel und Kimche
»Der Wind weht durch unsere Seelen«: das notierte der junge und bereits bekannte Musiker Reynaldo Hahn am Rande der Partitur einer von ihm komponierten Oper, »L'Île du rêve«. Es war im Sommer 1894, als er sich in Marcel Proust verliebte, und ebenso Proust in ihn. Lorenza Foschini hat die Geschichte dieser Beziehung anhand der Briefe Prousts und Hahns rekonstruiert, die ... Weiterlesen

Ruth Maier: Es wartet doch so viel auf mich

Ruth Maier: Es wartet doch so viel auf mich

Tagebücher und Briefe. Ö 2020, 432 S., geb., € 30.00
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Mandelbaum
Die 1920 geborene Ruth Maier aus Wien vertraute ihrem Tagebuch, was sie erlebte und bewegte - wach und interessiert an der Welt, hellsichtig, emotional und mit Charme. Am Tag, als im Deutschen Reich die Synagogen brannten, wurde Ruth 18 Jahre alt. Zwei Monate später kann sie alleine ins vermeintlich sichere Norwegen fliehen. Im November 1942 wird sie aus Oslo deportiert ... Weiterlesen

Kunsthaus Zürich (Hg.): Ottilie W. Roederstein

Kunsthaus Zürich (Hg.): Ottilie W. Roederstein

D 2020, 208 S. mit zahlreichen Abb., geb., € 45.30
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Hatje Cantz
Die 1859 als Kind deutscher Eltern in Zürich geborene Ottilie W. Roederstein gehörte zu Lebzeiten zu den führenden (nicht nur lesbischen) Malerinnen des deutschsprachigen Raums. Früh genoss sie auch Anerkennung in Paris. Wie nur wenige Frauen ihrer Zeit widmete sie ihr ganzes Leben erfolgreich der Kunst und führte zusammen mit ihrer Lebenspartnerin, der Gynäkologin Elisabeth H. Winterhalter, in Deutschland ein ... Weiterlesen

Heiner Boehncke / Hans Sarkowicz / Ferdinand Grimm: Der fremde Ferdinand

Heiner Boehncke / Hans Sarkowicz / Ferdinand Grimm: Der fremde Ferdinand

Märchen und Sagen des unbekannten Grimm-Bruders. D 2020, 300 S., geb., € 24.70
Kostenloser Versand ab 25 Euro Bestellwert.
Die Andere Bibliothek
Ferdinand Grimm war der bunte unter den sechs Geschwistern der Familie: schwul und von allen außer der Schwester Lotte geschmäht. Er sammelte und publizierte Märchen und Sagen, war ein großer Kenner der Schriftkultur seiner Zeit, er schrieb wunderbare Briefe. Doch die »Brüder Grimm« blieben immer nur Jacob und Wilhelm. Ferdinand fehlte nicht nur der unbändige Lern- und Arbeitseifer seiner berühmten ... Weiterlesen

Jeremy Reed: Rimbauds Delirium

Jeremy Reed: Rimbauds Delirium

Dt. v. Pociao. CH 2020, 120 S., geb., € 24.70
Kostenloser Versand ab 25 Euro Bestellwert.
Bilger Verlag
»Rimbauds Delirium« ist eine sensible Interpretation von Leben und Werk des genialen Dichters Arthur Rimbaud. Jeremy Reed rückt die entscheidende Periode der Jahre 1871- 1873 in den Mittelpunkt, als der 17-jährige Schüler die heimatliche Provinz verlässt, um seinen Aufenthalt in der Hölle zu erleben. Jeremy Reed bringt seine eigene poetische Vorstellungskraft ein, um Rimbauds Frühreife, seinen Beinahe-Wahnsinn, seine Drogenabhängigkeit und ... Weiterlesen

Maria Hesse / Fran Ruiz: Bowie

Maria Hesse / Fran Ruiz: Bowie

Ein illustriertes Leben. D 2020, 166 S. farbig illustriert, geb., € 22.62
Kostenloser Versand ab 25 Euro Bestellwert.
Heyne
Der Musiker und Künstler David Bowie prägte mit seinem Stil nachhaltig die Popkultur und vermochte es wie kein Zweiter, das Leben von Menschen zu verändern. Mit Songs wie »Space Oddity«, »Heroes«, »Ashes to Ashes« oder »Let's Dance« schrieb er sich für immer in unser musikalisches Gedächtnis. María Hesse und Fran Ruiz gelingt es, Bowies Aura und Einzigartigkeit einzufangen.- »Ich bin ... Weiterlesen

Seiten zu diesem Thema: < zurück  1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 weiter >
Warenkorb   |   Mein Konto  |   Derzeit nicht angemeldet
Zum Seitenanfang