Löwenherz - die Buchhandlung in Wien. Fachbuchhandlung mit schwulem und lesbischem Sortiment.
 
 

Thema: »Freundschaft unter Künstlerinnen und Künstlern«



Seiten zu diesem Thema: < zurück  1 2 3 4 5
Elizabeth Maguire: Fenimore

Elizabeth Maguire: Fenimore

Dt.v. Christel Dormagen. D 2008, 256 S., geb., € 18.50
Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.
Mit 40 lernt Contance Fenimore Woolson, die Nichte des US-Autors Fenimore Cooper, den berühmten, schwulen Schriftsteller Henry James kennen. Bislang hatte sie ihre kranke Mutter gepflegt und die Familie mit den Tantiemen ihrer Kurzgeschichten unterstützt. Nach dem Tod der Mutter ist sie nun frei und schifft sich nach Europa ein. Dort trifft sie auf James und freundet sich mit ihm ... Weiterlesen

Michael Robertson: Worshipping Walt

Michael Robertson: Worshipping Walt

The Whitman Disciples. USA 2008, 350 pp., hardbound, € 22.20
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
The University Press Group
Despite his protests, Anne Gilchrist, distinguished woman of letters, moved her entire household from London to Philadelphia in an effort to marry him. John Addington Symonds, historian and theorist of sexual inversion, sent him avid fan mail for 20 years. And volunteer assistant Horace Traubel kept a record of their daily conversations, producing a 9 volume compilation. Who could inspire ... Weiterlesen

Giancarlo Ambrosino (ed.): David Wojnarowicz - A Definitive History of Five or Six Years on the Lower East Side

Giancarlo Ambrosino (ed.): David Wojnarowicz - A Definitive History of Five or Six Years on the Lower East Side

USA 2006, 231 pp., hardback, € 23.90
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
In the wake of David Wojnarowicz's death, critic and cultural theorist Sylvère Lotringer undertook to track down all of Wojnarowicz's friends and former collaborators. Lotringer wanted to talk not just about David, but about the East Village cultural scene they'd created. Some - like Nan Goldin and Kiki Smith - had become luminaries in the international art world. Others - ... Weiterlesen

Virginia S. Carr: Paul Bowles

Virginia S. Carr: Paul Bowles

A Life. USA 2004, 411 pp., hardback, € 31.30
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Paul Bowles - novelist, composer, expatriate, rebel, and bisexual - grew up in Jamaica, N.Y., a precocious child who could read and was writing stories by an early age. At 18, he embarked on an artistic journey that led him all over the world. Bowles entered the vibrant art and literary world of the late 1920s as a poet and ... Weiterlesen

Christa Wolf, Charlotte Wolff: Ja, unsere Kreise berühren sich.

Christa Wolf, Charlotte Wolff: Ja, unsere Kreise berühren sich.

Briefe. D 2004, 160 S., Broschur, € 15.42
Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.
Zwischen der berühmten Autorin Christa Wolf und der Psychologin und Ärztin Charlotte Wolff entwickelte sich eine Freundschaft, die sich in einem langjährigen Briefwechsel niederschlug. Charlotte Wolff war selbst lesbisch und kämpfte ein Leben lang für eine Akzeptanz von Bisexuellen und Lesben in der Gesellschaft. In ihren Briefen berichten die beiden höchst unterschiedlichen Personen von ihren jeweiligen Arbeitsvorhaben und diskutieren die ... Weiterlesen

Hubert Fichte und Jean Genet: Ein Interview

Hubert Fichte und Jean Genet: Ein Interview

D 2002, 64 S., Broschur, € 20.56
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Rimbaud
Das umfängliche Interview mit Jean Genet (1910-1986) führte Fichte 1975. Das Buch enthält die deutsche Fassung des Interviews. Hubert Fichte (1935-1986) ist einer der bedeutendsten schwulen Schriftsteller der Nachkriegszeit.

Karl-Heinz Steinle: Der Literarische Salon bei Richard Schultz

Karl-Heinz Steinle: Der Literarische Salon bei Richard Schultz

D 2002, 120 S., Broschur, € 12.85
Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.
Richard Schultz (1889 - 1977) kam 1914 als Hotelangestellter nach Berlin und engagierte sich während der Weimarer Republik in der politisch rechts stehenden Schwulenorganisation »Gemeinschaft der Eigenen«. Seit Anfang der 20er Jahre organisierte Schultz in seiner Privatwohnung regelmäßig lockere Zusammenkünfte von schwulen Freunden und Bekannten, die unter der NS-Diktatur die Form konspirativer Treffen annahmen und auch danach ohne nennenswerte Unterbrechungen ... Weiterlesen

Samuel M. Steward: Murder Is Murder Is Murder

Samuel M. Steward: Murder Is Murder Is Murder

USA 1990, 183 pp., brochure, € 19.95
Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.
Alice Toklas sees the father of their gardener confronting an unpleasant farmer while the latter is plowing. She goes into the house to tell her lover Gertrude Stein of the altercation, but when the two get back to the garden, only the farmer is still in sight, plowing as before. But their gardener’s father does not return home that night ... Weiterlesen

Walter Muschg: Gespräche mit Hans Henny Jahnn

Walter Muschg: Gespräche mit Hans Henny Jahnn

D 1994, 192 S., geb., € 30.84
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Rimbaud
Im Herbst 1933 führte der Schweizer Literaturwissenschaftler Walter Muschg mit dem schwulen, deutschen Schriftsteller Hans Henny Jahnn in Zürich eine Reihe von Gesprächen, die in vielfältiger Weise mit Jahnns literarischem Werk verknüpft sind. Sie erhellen sowohl den autobiografischen Anteil seines Schaffens als auch die intensive Beschäftigung mit Architektur, Musik, Sexualität und anderen zentralen Themen seines Werks. Muschg hat die protokollierten ... Weiterlesen

Bernhard Albers (Hg.): Hubert Fichte - Jean Genet

Bernhard Albers (Hg.): Hubert Fichte - Jean Genet

D 1992, dt./frz. Text, 64 S. mit S/W-Abb., Broschur, € 25.70
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Rimbaud
Sein umfänglichstes Interview führte Jean Genet 1975 mit Hubert Fichte. Das Buch enthält die französische und die von Hubert Fichte selbst übersetzte deutsche Fassung sowie nur hier veröffentlichte Fotos von Leonore Mau. Es ist ursprünglich 1981 in der Edition Qunram erschienen.

Richard Anders: Begegnung mit Hans Henny Jahnn

Richard Anders: Begegnung mit Hans Henny Jahnn

Aufzeichnungen 1951-1955. D 1988, 93 S. mit Abb., geb., € 21.59
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Rimbaud
»Auch heute noch erlebe ich beim Durchlesen die Stimmungen und Gefühle der damaligen Zeit, mit allen Peinlichkeiten - Freuden, Stolz und Scham. Ich höre fast die Stimme meines Vaters. Es ist so, als ob ich diese Zeit oder Abschnitte daraus, wieder erlebe.«- Signe Trede-Jahnn. Richard Anders, geboren 1928 in Ortelsburg/Ostpreußen. Studium der Germanistik und Geographie. Längere Aufenthalte in Griechenland und ... Weiterlesen

Seiten zu diesem Thema: < zurück  1 2 3 4 5
Warenkorb   |   Mein Konto  |   Derzeit nicht angemeldet
Zum Seitenanfang