Löwenherz - die Buchhandlung in Wien. Fachbuchhandlung mit schwulem und lesbischem Sortiment.
 
 

Thema: »Geschlechterrollen«



Seiten zu diesem Thema: < zurück  1 2 3 4 weiter >
Christine Fehér: Weil ich so bin

Christine Fehér: Weil ich so bin

D 2016, 112 S., Broschur, € 5.13
Kostenloser Versand ab 25 Euro Bestellwert.
Carlsen
Jona kann nicht sagen, ob er ein Junge oder ein Mädchen ist, denn er wurde mit beiden Geschlechtsmerkmalen geboren. Von seinen Eltern als Junge erzogen, fühlt er sich von klein auf ebenso sehr als Mädchen. Heute, mit 15, schlüpft Jona immer noch gerne in seine weibliche Rolle, schminkt sich und geht mit seiner besten Freundin Mia Klamotten kaufen. In der ... Weiterlesen

Judith Krämer: Lernen über Geschlecht

Judith Krämer: Lernen über Geschlecht

Genderkompetenz zwischen (Queer-)Feminismus, Intersektionalität und Retraditionalisierung. D 2015, 350 S., Broschur, € 41.11
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
transcript
Das Buch bietet eine Einführung in historische, theoretische und aktuelle Entwicklungen geschlechterreflektierender und (queer-)feministischer Bildung. In einem empirischen Teil zu biografischen »Genderlernprozessen« wird zudem gezeigt, dass sich subjektive Lerngründe, Lernwiderstände und Handlungsfähigkeiten nur dann verstehen lassen, wenn diese vor dem Hintergrund einer Analyse vielfältiger, intersektionaler Spannungsfelder betrachtet werden. Judith Krämers lerntheoretischer Debattenbeitrag zum Lernen über soziale Ungleichheitsverhältnisse gibt zugleich Handlungsimpulse ... Weiterlesen

Christine Ehardt, Georg Vogt, Florian Wagner (Hg.): Eurovision Song Contest

Christine Ehardt, Georg Vogt, Florian Wagner (Hg.): Eurovision Song Contest

Eine kleine Geschichte zwischen Körper, Geschlecht und Nation. Ö 2015, 350 S., Broschur, € 19.95
Kostenloser Versand ab 25 Euro Bestellwert.
Zaglossus
Im Mai 2014 errang Conchita Wurst beim 59. Eurovision Song Contest einen aufsehenerregenden Sieg. Rechtzeitig zum 60. ESC, der im Mai 2015 in Wien stattfindet, nimmt dieser Band den Musikwettbewerb kritisch unter die Lupe. Gerade im Kontext der Debatten um Conchita Wursts Teilnahme am ESC hat sich gezeigt, dass der ESC als eine Bühne für Neuverhandlungen von Geschlecht und Sexualität ... Weiterlesen

Olivia Jones: Keine Angst in Andersrum

Olivia Jones: Keine Angst in Andersrum

Geschichten vom anderen Ufer. Illustrationen: Jana Moskito. D 2015, 48 S., illustriert, geb., € 15.50
Kostenloser Versand ab 25 Euro Bestellwert.
Schwarzkopf und Schwarzkopf
Als »Oliver« im beschaulichen Springe geboren, hatte Olivia Jones schon in der Schulzeit erste Travestie-Auftritte zum Leidwesen von Familie und Lehrern. Heute ist Olivia eine Ikone der schwulen Community. Auf die Idee, ein Kinderbuch zum Thema Homosexualität zu schreiben, kam sie, weil sie selbst ihr ganzes Leben lang von Vorurteilen begleitet worden ist und weiß, dass das Rollenverhalten schon im ... Weiterlesen

Erik Schneider und Christel Baltes-Löhr (Hg.): Normierte Kinder

Erik Schneider und Christel Baltes-Löhr (Hg.): Normierte Kinder

Effekte der Geschlechternormativität auf Kindheit und Adoleszenz. D 2014, 400 S., Broschur, € 30.83
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
transcript - GenderStudies
Geschlechternormen beeinflussen uns von Geburt an - bis ans Ende unseres Lebens. Welche Effekte haben sie auf die Erziehung von Kindern und Jugendlichen? Vermittelt durch Eltern/Familie, Schule und Gleichaltrige sind sie bislang Teil zwischenmenschlicher Beziehungen. Dieser Band zeigt: Die konventionelle Annahme einer Zweigeschlechtlichkeit führt dazu, dass Kindern geschlechterrollentypisches Verhalten beigebracht wird, um ihre Geschlechtsidentität herauszubilden. Die Beiträge gehen den Gründen ... Weiterlesen

Rae Spoon and Ivan E. Coyote: Gender Failure

Rae Spoon and Ivan E. Coyote: Gender Failure

CAN 2014, 256 pp. illustrated, brochure, € 19.95
Kostenloser Versand ab 25 Euro Bestellwert.
Arsenal Pulp Press
Ivan E. Coyote and Rae Spoon are accomplished, award-winning writers, musicians, and performers - they are also both admitted »gender failures«. In their first collaborative book, Ivan and Rae explore and expose their failed attempts at fitting into the gender binary, and how ultimately our expectations and assumptions around traditional gender roles fail us all. Based on their acclaimed 2012 ... Weiterlesen

Sigrid Schmitz / Grit Höppner (ed.): Gendered Neurocultures. Feminist and Queer Perspectives on Current Brain Discourses

Sigrid Schmitz / Grit Höppner (ed.): Gendered Neurocultures. Feminist and Queer Perspectives on Current Brain Discourses

Ö 2014, 403 pp., brochure, € 24.95
Kostenloser Versand ab 25 Euro Bestellwert.
Zaglossus - challenge GENDER 2
Brain research is a key area of research to the question of what constitutes the human. With its methods of brain imaging human behavior seems to be explainable and predictable. This anthology presents from an interdisciplinary perspective differentiated analyses of scientific knowledge production that is concerned with sex/gender and the brain. It gains particular insights into the transformation or persistence ... Weiterlesen

Gernot Gricksch: Nicht drücken!

Gernot Gricksch: Nicht drücken!

D 2014, 256 S., Pb, € 7.19
Kostenloser Versand ab 25 Euro Bestellwert.
Siri und Ole bekommen von drei sonderbaren Kimonofrauen zwei Druckkästchen geschenkt. Bevor die beiden überlegen können, drückt Siris Freundin Ivana auf die Knöpfe der beiden Kästchen. Nun steht die ganze Stadt Kopf: Mädchen benehmen sich wie Jungen, Hunde wie Katzen, Männer wie Frauen und sogar Kühe wie Pferde. Nur durch eine Sache können sie die Stadt retten: ein Fußballspiel »Jungs ... Weiterlesen

Jacob Guggenheimer, Utta Isop u.a. (Hg.): When We Were Gender ... - Geschlechter erinnern und vergessen

Jacob Guggenheimer, Utta Isop u.a. (Hg.): When We Were Gender ... - Geschlechter erinnern und vergessen

D 2013, 357 S., Broschur, € 34.75
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
transcript
Dieser Sammelband enthält aktuelle Analysen von Geschlecht und Gedächtnis in den Gender Studies, Queer-Theorien und feministischen Politiken. Wie können Menschen in einer hegemonialen Kultur erinnert werden, die sie an keiner Stelle erwähnt? Das Verhältnis von Politik, Geschlecht und Gedächtnis ist eine der großen Problemstellungen der Gender Studies. Wie sehen die vergeschlechtlichten Kodierungen, Metaphern und Allegorien des Gedächtnisses aus? Welche Bedeutung ... Weiterlesen

Tine Plesch: Rebel Girl

Tine Plesch: Rebel Girl

Popkultur und Feminismus. D 2013, 238 S., Broschur, € 15.32
Kostenloser Versand ab 25 Euro Bestellwert.
Ventil-Verlag
Tine Plesch war Journalistin und Radiomoderatorin. Sie wirkte an Riot Grrrl und Ladyfesten mit. Sie äußerte sich zu Gewalt und Geschlechterverhältnissen, zu Musik und weiblicher Repräsentation. Ihr Blick war stets auf diejenigen gerichtet, die sich nicht in bequeme Rollen einfügen wollen und/oder können, die aus Liebe zum Leben nach etwas Anderem und Besseren Ausschau hielten. 2004 ist sie verstorben. »Rebel ... Weiterlesen

Sebastian Winter: Geschlechter- und Sexualitätsentwürfe in der SS-Zeitung »Das Schwarze Korps«

Sebastian Winter: Geschlechter- und Sexualitätsentwürfe in der SS-Zeitung »Das Schwarze Korps«

Eine psychoanalytisch-sozialpsychologische Studie. D 2013, 441 S., Broschur, € 51.30
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Psychosozial-Verlag
In den NS-Entwürfen zur Geschlechterordnung und zur Sexualität wurde die bürgerliche Geschlechterkomplementarität durch »Kameradschaft« abgelöst. Sexualität sollte nicht der individuellen Lust, sondern dem »Volk« dienen. Dem gegenüber standen antisemitische und homophobe Feindbilder von Prüderie, Lüsternheit und Homosexualität. Sowohl die Selbst- als auch die Feindbilder waren als Sinnstiftungsangebote gedacht. Aus ihnen leitete sich eine affektive Attraktivität ab, die sich zur Verleugnung ... Weiterlesen

Dominique Grisard, Ulle Jäger und Tomke König (Hg.: Verschieden sein

Dominique Grisard, Ulle Jäger und Tomke König (Hg.: Verschieden sein

Nachdenken über Geschlecht und Differenz. D 2013, 332 S., Broschur, € 30.79
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Ulrike Helmer
Wie kann die Verschiedenheit von Individuen als gleichberechtigt anerkannt werden - ohne dass dabei Ängste ausgelöst werden? In den 1980ern wendete sich die Philosophin Andrea Maihofer Themen der Frauen- und Geschlechterforschung zu. Dabei stieß sie immer wieder auf das Phänomen der Verschiedenheit und forderte die Anerkennung der Differenz ein. Bis heute regt dieses Postulat zum gemeinsamen Nachdenken über Geschlecht und ... Weiterlesen

Karen Wagels: Geschlecht als Artefakt

Karen Wagels: Geschlecht als Artefakt

Regulierungsweisen in Erwerbsarbeitskontexten. D 2013, 273 S., Broschur, € 30.63
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
transcript
Erwerbsarbeit und ein Feld multipler Körper - Karen Wagels konzeptionalisiert Geschlecht aus einer subjekttheoretischen Perspektive und nimmt dabei Prozesse der Verkörperung in ihrer Dynamik und grundlegenden Relationalität in den Blick. Ausgehend von Interviews von Menschen, die aus unterschiedlichen sexuell-geschlechtlichen Selbstpositionierungen ihre Wahrnehmungen und Erfahrungen in Erwerbsarbeitskontexten beschreiben, macht die empirische Studie heteronormative Strukturen in ihren machtvoll produktiven Anteilen wie auch ... Weiterlesen

Christian Schmelzer (Hg.): Gender Turn

Christian Schmelzer (Hg.): Gender Turn

Gesellschaft jenseits der Geschlechternorm. D 2013, 222 S., Broschur, € 23.44
Kostenloser Versand ab 25 Euro Bestellwert.
transcript - GenderStudies
»It doesn't matter if you're black or white«, sang King of Pop Michael Jackson. Doch es scheint so, als ob wir gar nicht anders können als in »männlich« oder »weiblich«, hetero oder homo, Immigrant oder Einheimischer einzuteilen. »Gender« stellt sich dabei als grundlegende Kategorie dar, die all unserem politischen und gesellschaftlichen Handeln vorausgeht. Doch wie kann ein »Gender Turn« - ... Weiterlesen

Susanne Boehm / Friederike Kämpfe (Hg.): Anecken und Weiterdenken

Susanne Boehm / Friederike Kämpfe (Hg.): Anecken und Weiterdenken

Aktuelle Beiträge zur Geschlechterforschung. D 2013, 206 S., Broschur, € 17.48
Kostenloser Versand ab 25 Euro Bestellwert.
Argument Verlag
Das Projekt »Gender Studies Revisited« lotet Vergangenheit und Zukunft der Geschlechterforschung aus. Die Beiträge dieses Buchs sondieren den Stand in den Fachbereichen Gesundheits-, Sozial- und Literaturwissenschaften, vergleichen Theorien und erweitern den Blick auf aktuelle Geschlechterverhältnisse in verschiedenen Politikfeldern und Gesellschaften. »Gesellschaftliche Transformationen und Geschlechterverhältnisse« war der Studienschwerpunkt Gender Studies an der Philosophischen Fakultät der Leibniz Universität Hannover, der im Jahr ... Weiterlesen

J. Jack Halberstam: Gaga Feminism

J. Jack Halberstam: Gaga Feminism

Sex, Gender, and the End of Normal. USA 2012, 157 pp., brochure, € 24.95
Kostenloser Versand ab 25 Euro Bestellwert.
Beacon
The author makes sense of the tectonic cultural shifts that have transformed gender and sexual politics in the last few decades. This colorful landscape is populated by symbols and phenomena as varied as pregnant men, late-life lesbians, SpongeBob SquarePants, and queer families. So how do we understand the dissonance between these real lived experiences and the heteronormative narratives that dominate ... Weiterlesen

Julia Paulus, Eva-Maria Silies, Kerstin Wolff (Hg): Zeitgeschichte als Geschlechtergeschichte

Julia Paulus, Eva-Maria Silies, Kerstin Wolff (Hg): Zeitgeschichte als Geschlechtergeschichte

D 2012, 336 S., Broschur, € 41.02
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Campus
In der Zeitgeschichte herrscht die These einer fortschreitenden Emanzipation der Frauen seit den 1950er-Jahren vor. Bei genauerer Betrachtung ergibt sich freilich ein anderes Bild. Anhand von Themenfeldern wie »Beruf und Familie«, »Sexualitäten und Körper« und »Partizipation und Protest« wird in diesem Band die Gesellschaftsordnung der Bundesrepublik einer geschlechterhistorischen Analyse unterzogen. Dabei wird deutlich, dass sich gesellschaftlich tief verwurzelte Vorstellungen zu ... Weiterlesen

Volker Weiß, Bodo Niendel (Hg.): Queer zur Norm

Volker Weiß, Bodo Niendel (Hg.): Queer zur Norm

Leben jenseits einer schwulen und lesbischen Identität. D 2012, 108 S., Broschur, € 14.40
Kostenloser Versand ab 25 Euro Bestellwert.
Männerschwarm - Edition Waldschlösschen 11
Die Umkehrung der gesellschaftlichen Ausgrenzung und Stigmatisierung zeigt Erfolge: Lesben und Schwule treten stolz und selbstbewusst auf, Paraden und Festivals präsentieren unsere eigenen Lebensentwürfe. Doch werden hierdurch nicht neue Normen festgeschrieben? Grenzen solche normierte Entwürfe nicht queere Lebensweisen aus bzw. machen sie unsichtbar, die dem neuen Standard lesbischen und schwulen Lebens nicht entsprechen? Und sind diese Lebensentwürfe nicht ihrerseits nur ... Weiterlesen

Seiten zu diesem Thema: < zurück  1 2 3 4 weiter >
Warenkorb   |   Mein Konto  |   Derzeit nicht angemeldet
Zum Seitenanfang