Löwenherz - die Buchhandlung in Wien. Fachbuchhandlung mit schwulem und lesbischem Sortiment.
 
 

Thema: »Israel«

Israel
Israel ist fraglos der liberalste Staat in Bezug auf Lesben und Schwule des Mittleren Ostens; nicht nur ist Homosexualität entkriminalisiert, es gibt ein Antidiskriminierungsgesetzt und gerade in Tel Aviv eine der lebendigsten lesbisch-schwulen Szenen weltweit. Von diesem kulturellen Leben ist zwar relativ viel bei uns bekannt, was das Medium Film angeht; unsere literarische Wahrnehmung ist dagegen noch recht eng.

Mehr zu Homosexualität in Israel in der Wikipedia.



Seiten zu diesem Thema: < zurück  1 2 3 4 5
Kristian Petersen, Yair Hochner (eds.): fucking different Tel Aviv

Kristian Petersen, Yair Hochner (eds.): fucking different Tel Aviv

12 queer crossover short movies. Israel o.J., OF engl./frz./hebr., dt./frz./span.UT, 88 min., € 19.99
Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.
good!movies - gmfilms
Auch die dritte DVD aus der fucking different-Serie enthält Kurzfilme über Lieben und Leben homosexueller Menschen. Diesmal stammen die Short Movies von 16 FilmemacherInnen aus Israel (nach »fucking different Berlin« und »fucking different New York«). Sie nähern sich in ihren max. 7minütigen Beiträgen dem Thema Homosexualität aus Sicht des jeweils anderen Geschlechts: lesbische Filmemacherinnen thematisieren schwule Erotik und Sex, und ... Weiterlesen

Various Artists: The Bubble OST

Various Artists: The Bubble OST

CD mit 13 Tracks, € 19.99
Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.
Der neue Film von Eytan Fox, in dem es um die Liebe zwischen einem Israeli und einem Palästinenser in der vertrackten Gegenwartssituation geht, entwickelte sich bei uns schnell zum Publikumsliebling - zum Teil ist die Popularität des Films auch auf die gelungene Mischung des Soundtracks zurückzuführen. Erhältlich nur bei uns - stammen wieder einige Songs für den Film aus ... Weiterlesen

Ari Gold: Transport Systems

Ari Gold: Transport Systems

CD mit 14 Tracks, € 16.95
Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.
Sexy Ari meldet sich wieder einmal mit einem neuen Album, das der Bewegung, der Veränderung und dem Fortschritt gewidmet ist. Seine Grooves sind absolut ansteckend, die Harmonien sitzen und die Melodien brennen sich förmlich ein. In »Transport Me« singt er von der Geschlechtsidentität, in »Feeding the Fire« vom grassierenden Ecstasy-Missbrauch in der Community und in »Good Relationship« über die Höhen ... Weiterlesen

Seiten zu diesem Thema: < zurück  1 2 3 4 5
Warenkorb   |   Mein Konto  |   Derzeit nicht angemeldet
Zum Seitenanfang