Löwenherz - die Buchhandlung in Wien. Fachbuchhandlung mit schwulem und lesbischem Sortiment.
 
 

Thema: »Feminismus«



Seiten zu diesem Thema: < zurück  1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 weiter >
Brigitte Aulenbacher/ Birgit Riegraf/ Susanne Völk: Feministische Kapitalismuskritik

Brigitte Aulenbacher/ Birgit Riegraf/ Susanne Völk: Feministische Kapitalismuskritik

D 2015, 179 S., Broschur, € 16.35
Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.
Westfälisches Dampfboot
Welche Herrschaftsverhältnisse liegen dem Gegenwartskapitalismus zugrunde? Wie prägen sie seine Entwicklung? Welche Veränderungen lassen sich feststellen? Diesen Fragen geht dieser Band aus einer dezidiert feministischen Perspektive nach. Wie sich Herrschaft im Geschlechterverhältnis ausdrückt und wandelt, zeigen sie anhand feministischer Erkenntnisse zur Prekarisierung, zur Subjektivierung, zur Entgrenzung von Arbeit und zum Wandel des Sozialstaats, aber auch zur finanzökonomischen Entwicklung und zu ... Weiterlesen

Eike Sanders/ Ulli Jentsch u.a.: »Deutschland treibt sich ab«

Eike Sanders/ Ulli Jentsch u.a.: »Deutschland treibt sich ab«

Organisierter »Lebensschutz« * Christlicher Fundamentalismus * Antifeminismus. D 2015, 98 S., Pb, € 8.01
Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.
Unrast
Die expliziten Anti-Abtreibungsorganisationen, christlicher Fundamentalismus und neurechter Antifeminismus drängen auch in Deutschland mit ihren Kampagnen in die Öffentlichkeit. Dabei können sie sich auf gesellschaftliche Diskurse berufen, die von einem breiten Spektrum verschiedener Gruppen bestimmt werden. In der Publikation werden die antidemokratischen Potenziale der selbsternannten »Lebensschützer« herausgearbeitet. Das Buch versucht Fakten, Mythen und Propaganda um das Thema zu klären. Die kulturkritischen ... Weiterlesen

Gioconda Belli: Die Republik der Frauen

Gioconda Belli: Die Republik der Frauen

Dt. v. Lutz Kliche. D 2015, 300 S., Pb, € 10.27
Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.
Droemer
Endlich als Taschenbuch erschienen: was wäre, wenn ein ganzes Land nur von Frauen regiert würde? Faguas - ein fiktives, kleines Land im heutigen Südamerika - ist in aller Munde. Denn hier ist Erstaunliches geschehen: eine weibliche Utopie wurde wahr. Eine Gruppe entschlossener Frauen hatte kurzerhand die Macht im Land ergriffen. Angeführt von der charismatischen Revolutionärin Viviana Sansón wurden die rückständigen ... Weiterlesen

Gabriele Schor (Hg.): Feministische Avantgarde der 1970er Jahre

Gabriele Schor (Hg.): Feministische Avantgarde der 1970er Jahre

Werke aus der SAMMLUNG VERBUND, Wien. D 2015, 512 S. mit zahlreichen Abb., geb., € 60.65
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Prestel
In der Geschichte der Kunst fungierte die Frau meist als Projektionsfläche männlicher Fantasien, Vorurteile und Beziehungsmuster. In den 1970er Jahren begannen Künstlerinnen jedoch, sich mit dem Bild des weiblichen Selbst auseinanderzusetzen. Sie erkundeten ihren eigenen Körper und schufen eine Bildsprache selbstbewusster weiblicher Identität. Die Werke der Pionierinnen des Feminismus in der Kunst waren provokativ, radikal und poetisch, ironisch und zynisch, ... Weiterlesen

Cristina Perincioli: Berlin wird feministisch

Cristina Perincioli: Berlin wird feministisch

Das Beste, was von der 68er Bewegung blieb. D 2015, 224 S., Broschur, € 25.60
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Querverlag
1968, am Wendepunkt der Studentenbewegung betraten die Frauen die Bühne: undogmatisch, basisdemokratisch und autonom schufen Feministinnen Hunderte innovativer Projekte und Frauenzentren und haben die Gesellschaft entscheidend verändert. Will man erfahren, wie ein Modernisierungsschub initiiert wird, lohnt es sich, den Beginn der Frauenbewegung zu kennen. Was machte die Lesben so rebellisch und mutig? Eben noch verborgen, übernahmen sie die Vorhut. Was ... Weiterlesen

Elke Amberg: Berge, Bön und Buttertee

Elke Amberg: Berge, Bön und Buttertee

Reise ins Tibet der Frauen. D 2015, 256 S., Broschur, € 20.60
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Ulrike Helmer
Tibet fasziniert viele Frauen. Das Land der Schneegipfel ist ein Ort der Wunschphantasien nicht nur für Bergsteigerinnen, Buddhistinnen oder Menschenrechts- und Friedensaktivistinnen. Doch glaubt man den Reiseberichten, tummeln sich auf dem Dach der Welt bisher nur Männer als Gipfelbezwinger im Kampf um Leben und Tod. Elke Ambergs Reisereportage eröffnet den Blick auf die starken tibetischen Frauen und folgt den Spuren ... Weiterlesen

Yvonne Franke, Kati Mozygemba u.a. (Hg.): Feminismen heute

Yvonne Franke, Kati Mozygemba u.a. (Hg.): Feminismen heute

Positionen in Theorie und Praxis. D 2015, 395 S., Broschur, € 30.83
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
transcript
Im Fokus des Bandes stehen aktuelle feministische Positionen. Die Beiträge bieten Einblicke in ausgewählte Forschungsbereiche, Themenfelder sowie Aktionsformen und fragen nach inhaltlichen Überschneidungen und möglicher feministischer Solidarität. Theoretische Beiträge wie beispielsweise zum Schwarzen feministischen Denken, zu marxistisch-feministischen Ansätzen oder zu queerfeministischen Positionen stehen dabei gleichberechtigt neben Beiträgen, die aus feministischen Themenfeldern und Praxen berichten. Frauengesundheitspolitik, »wendo« und die Frauenhausbewegung als ... Weiterlesen

Vita Sackville-West: Unerwartete Leidenschaft

Vita Sackville-West: Unerwartete Leidenschaft

Dt. v. Hans Wagenseil. D 2015, 256 S., Pb, € 12.23
Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.
Wagenbach
Lady Slane ist 88 Jahre alt, als sie erkennt, dass sie sich in ihrem ganzen Leben bisher nur nach ihrem Mann gerichtet hat. Kaum ist er tot, trifft sie zum ersten Mal eigene Entscheidungen. Sie gibt ihr riesiges Haus mit Angestellten auf, lässt ihre Kinder nur noch nach Terminabsprache ein, knüpft an alte Bekanntschaften an und verschenkt eine geerbte Kunstsammlung. ... Weiterlesen

Ingrid Galster: Simone de Beauvoir und der Feminismus

Ingrid Galster: Simone de Beauvoir und der Feminismus

Ausgewählte Aufsätze. D 2015, 270 S., Broschur, € 18.50
Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.
Argument Verlag
Der vorliegende Band versammelt ausgewählte, locker aneinandergereihte Texte, die in 25 Jahren fast ununterbrochener Beschäftigung mit Simone de Beauvoir und dem Feminismus entstanden sind. Sie fragen vor allem nach der Rolle Beauvoirs als Vorreiterin der Frauenbefreiungsbewegung, als Partnerin Sartres und engagierte Intellektuelle. Welche Bedeutung hatte das vielzitierte, aber wenig gelesene »Andere Geschlecht« tatsächlich für die Frauenemanzipationsbewegung? Wo war das Buch ... Weiterlesen

Chimamanda Ngozi Adichie: We Should All Be Feminists

Chimamanda Ngozi Adichie: We Should All Be Feminists

UK 2014, 52 pp., pb., € 8.95
Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.
What does »feminism« mean today? That is the question at the heart of »We Should All Be Feminists«, a personal, eloquently-argued essay - adapted from her much-viewed Tedx talk of the same name - by Chimamanda Ngozi Adichie, the award-winning author of »Americanah« and »Half of a Yellow Sun«. With humour and levity, here Adichie offers readers a unique definition ... Weiterlesen

Barbara Sichtermann und Ingo Rose: Die Erste

Barbara Sichtermann und Ingo Rose: Die Erste

Mutige Frauen verändern die Welt. D 2014, 144 S. mit zahlreichen Fotos, Broschur, € 13.31
Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.
Insel
Die Erste zu sein war für Frauen eine schwierige Angelegenheit, mussten sie doch lange Zeit den Männern den Vortritt lassen. Ob als Studentin, Juristin, Physikerin oder Hochleistungssportlerin es bedurfte eines großen Durchhaltevermögens und vieler hartnäckiger Versuche, um sich durchzusetzen und schließlich die Erste zu sein. Barbara Sichtermann und Ingo Rose erzählen von Frauen, die den Mut hatten, Widerständen zu trotzen ... Weiterlesen

Julia Gruhlich / Birgit Riegraf (Hg.): Geschlecht und transnationale Räume

Julia Gruhlich / Birgit Riegraf (Hg.): Geschlecht und transnationale Räume

Feministische Perspektiven auf neue Ein- und Ausschlüsse. D 2014, 272 S., Broschur, € 30.74
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Westfälisches Dampfboot
Die Herausbildung von transnationalen Räumen ist aufs Engste mit Geschlechterverhältnissen verwoben. Durch die Zunahme transnationaler politischer, sozialer und wirtschaftlicher Beziehungen müssen die Geschlechterordnungen auf nationaler und lokaler Ebene grundlegend neu bestimmt werden. Ziel des Bandes ist es, die vielfältigen Verflechtungen von Prozessen, die mit der zunehmenden Internationalisierung zusammenhängen, mit den Aufgabenstellungen, die sich aus dem immer noch asymmetrischen Verhältnis der ... Weiterlesen

Seiten zu diesem Thema: < zurück  1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 weiter >
Warenkorb   |   Mein Konto  |   Derzeit nicht angemeldet
Zum Seitenanfang