Löwenherz - die Buchhandlung in Wien. Fachbuchhandlung mit schwulem und lesbischem Sortiment.
 
 

Thema: »Autobiografie«



Seiten zu diesem Thema: < zurück  1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 weiter >
Rupert Everett: Rote Teppiche und andere Bananenschalen

Rupert Everett: Rote Teppiche und andere Bananenschalen

Dt.v. Teja Schwaner. D 2009, 492 S., Broschur, € 19.48
Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.
Rupert Everetts Autiobiografie beginnt mit der sorgenfreien Kindheit eines Upperclass-Sprösslings - von dort führt sie in eine wenig glorreiche, dafür recht kurze Internatszeit. Als junger Mann und schwuler Prince Charming startete er auf den Tanzflächen internationaler Clubs voll durch - erste Rollen auf der Leinwand katapultierten ihn dann nach Hollywood, wo er bis heute eine feste Größe ist. Doch seine ... Weiterlesen

Sergej Diaghilew: Apologie der Avantgarde

Sergej Diaghilew: Apologie der Avantgarde

Memoiren aus dem Nachlass. Dt.v. Matthias Müller. D 2009, 116 S., Broschur, € 18.50
Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.
Sergej Diaghilew, legendärer Gründer und Impresario der Ballets Russes, eroberte Anfang des 20. Jahrhunderts die Opernhäuser der Welt mit seinen ebenso innovativen wie schillernden Tanzproduktionen. Mit viel Gespür engagierte er junge Künstler wie Vaclaw Nijinsky, Anna Pawlowa, Strawinsky, Ravel, Cocteau oder Picasso. Manchen von ihnen verhalf er zum internationalen Durchbruch. Sie stellten die herrschenden künstlerischen Konventionen in Frage und revolutionierten ... Weiterlesen

Vladimir Malakhov: »Als Tänzer ist man nie am Ziel«

Vladimir Malakhov: »Als Tänzer ist man nie am Ziel«

Im Gespräch mit Jan Stanislaw Witkiewicz. Dt.v. Anna Leniart. D 2009, 156 S., geb., € 20.56
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Intensität, Grazie und Perfektion sind die Qualitäten, mit denen Ladimir Malakhov sein internationales Publikum in den Bann zieht. Sein Erfolg macht ihn zu einem der herausragendsten und bekanntesten Balletttänzer unserer Zeit. Im Gespräch mit Jan Witkiewicz gibt Malakhov nicht nur Geheimnisse seines künstlerischen Erfolgs preis, sondern erweist sich auch als ein sensibler, zugänglicher Mensch. Er berichtet von persönlichen Enttäuschungen, zermürbenden ... Weiterlesen

Cem Yildiz: Fucking Germany

Cem Yildiz: Fucking Germany

Das letzte Tabu oder Mein Leben als Escort. D 2009, 220 S., Broschur, € 9.90
Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.
Die Ware Mann ist zu einem boomenden Thema füer Insiderberichte geworden. Cem arbeitet als Sexworker für Männer, die für Sex bezahlen. Als Escort versucht er möglichst alle Wünsche seiner Kunden zu befriedigen. Ab 100 Euro pro Stunde kann man bei ihm fast alles haben: schnellen Sex, Erniedrigung, Autorität, Zuwendung, Geborgenheit, Zärtlichkeit, Sonderwünsche, Exzesse, »Liebe«. Viele wären überrascht, wie weit verbreitet ... Weiterlesen

David Bergman (ed.): Gay American Autobiography

David Bergman (ed.): Gay American Autobiography

Writings from Whitman to Sedaris. USA 2009, 403 pp., brochure, € 27.95
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
The first anthology to survey the full range of gay men's autobiographical writing from Walt Whitman to the present draws excerpts from letters, journals, oral histories, memoirs, and autobiographies to provide examples of the best life writing from the last century and a half. The editor guides the reader chronologically through selected writings that give voice to every generation of ... Weiterlesen

Lev Raphael: My Germany

Lev Raphael: My Germany

A Jewish Writer Returns to the World His Parents Escaped. USA 2009, 210 pp., hardbound, € 24.95
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Lev Raphael grew up loathing everything German. A son of Holocaust survivors, haunted by his parents' suffering and traumatic losses under Nazi rule, he was certain that Germany was one place in the world he would never visit. Those feelings shaped his Jewish and gay identity, his life, and career. Then the barriers of a lifetime began to come down, ... Weiterlesen

Gerda Lerner: Feuerkraut

Gerda Lerner: Feuerkraut

Eine politische Autobiografie. Ö 2009, 517 S., geb., € 0.00
Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.
1939 emigrierte die junge Gerda Lerner aus Nazi-Wien in die USA. Dort dozierte sie Geschichte an der Universität und avancierte zu einer Pionierin der Frauenbewegung. Der erste Teil ihrer Autobiografie deckt die ersten vier Jahrzehnte ihres Lebens ab und zeigt den Werdegang einer bedeutenden Historikerin und Feministin: die Erfahrungen, die sie prägten und sie zu der Person machten, die sie ... Weiterlesen
Dieser Titel ist als Print-Ausgabe leider vergriffen. Auf Wunsch können wir gerne versuchen, ihn antiquarisch zu besorgen. Weiterhin lieferbar ist das Ebook - zum Bestellen gib die EAN einfach in die Schnellsuche ein: 9783707604238

John Rechy: About My Life and the Kept Woman

John Rechy: About My Life and the Kept Woman

USA 2009, 356 pp., brochure, € 12.99
Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.
Novelist John Rechy probes his nascent self-identity as a Mexican-American and a homosexual. Growing up during the Depression in El Paso, Texas, the youngest son of a Mexican woman who spoke no English and a Scottish musician father, Rechy recalls his early fascination with beauty. Moreover, amid a society that excoriated Mexicans, young Rechy grew into a beautiful, fair-skinned young ... Weiterlesen

Truman Capote: Ich bin schwul. Ich bin süchtig. Ich bin ein Genie

Truman Capote: Ich bin schwul. Ich bin süchtig. Ich bin ein Genie

Ein intimes Gespräch mit Lawrence Grobel. Dt.v. Thomas Lindquist. CH 2009 (Neuaufl.), 277 S., Pb, € 10.18
Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.
Diogenes
In seiner Autobiographie erinnert sich der 1984 an einer Überdosis Tabletten verstorbene Kultautor Truman Capote nicht nur an seine Kindheit und seinen frühen Erfolg, sondern auch an seine Erfahrungen mit den »Oberen Zehntausend« (in deren Kreisen er regelmäßig verkehrte), Drogenexzesse, mehr als nur übermäßigen Alkoholkonsum und seine Homosexualität. Verblüffend ehrlich, frech, ordinär und doch intelligent und witzig erzählt er im ... Weiterlesen

Terry Galloway: Mean Little Deaf Queer

Terry Galloway: Mean Little Deaf Queer

A Memoir. USA 2009, 230 pp., hardback, € 21.69
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
When Terry Galloway was born on Halloween, no one knew that an experimental antibiotic given to her mother had wreaked havoc on her fatal nervous system. After her family moved from Berlin, Germany, to Austin, Texas, hers became a deafening, hallucinatory childhood where everything, including her own body, changed for the worse. But those unwelcome changes awoke in this particular ... Weiterlesen

Jean Cocteau: My Contemporaries

Jean Cocteau: My Contemporaries

UK 2009, 141 pp., brochure, € 16.39
Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.
Jean Cocteau (1889-1963) holds a unique place in French culture. His success in the theatre, cinema, ballet, opera, art and literary worlds bears witness to his prodigious talents, and in all these fields he made lifelong friends. It is in his portraits of them that the essence of his work can be found, for they illustrate everything in it that ... Weiterlesen

Klaus Wowereit: ... und das ist auch gut so

Klaus Wowereit: ... und das ist auch gut so

Mein Leben für die Politik. D 2009, 288 S., Pb, € 9.20
Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.
Heyne
Mit seinem »Ich bin schwul, und das ist auch gut so!« hat der Regierende Bürgermeister von Berlin anlässlich seines Coming-outs einen der bekanntesten schwulen Sager aller Zeiten in die Welt gesetzt. Er gilt als der Party-Prinz der SPD und könnte eines Tages sogar als erster schwuler Kanzlerkandidat der SPD die amtierende deutsche Kanzlerin beerben. In seiner Autobiografie spricht Klaus Wowereit ... Weiterlesen

Artur Singer: 23 positive Jahre

Artur Singer: 23 positive Jahre

Eine HIV-Story. D 2009, 135 S., geb., € 20.56
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Artur Singer - Wiener Szenenlegende - legt mit »23 positive Jahre« einen ersten Teil seiner Memoiren vor. Die intime Lebensbeichte über die Jahre als männerverschlingende Discoqueen verspricht er uns für einen späteren Zeitpunkt. Hier geht es ihm um sein Leben als HIV-Positiver und mit Aids. Mit Mitte vierzig ist er die Hälfte seines Lebens nun schon HIV-positiv. Der Tod war ... Weiterlesen

Annemarie Schwarzenbach: Tod in Persien

Annemarie Schwarzenbach: Tod in Persien

D 2008, 151 S., geb., € 13.20
Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.
Lenos
»Ich habe auf alle Arten in Persien zu leben versucht, es ist mir nicht gelungen.« Kein anderes Land übte auf Annemarie Schwarzenbach einen solchen Sog aus wie Persien. Es ist die Chiffre für ihr Leben und Schreiben. Schicksalhaft trieb es sie immer wieder in dieses »ferne und exotische Land«, so auch Mitte der dreissiger Jahre,als der vorliegende Text entstand. Die ... Weiterlesen

Stephen Fry: Columbus war ein Engländer

Stephen Fry: Columbus war ein Engländer

Dt.v.Georg Deggerich. D 2008, 448 S., Pb, € 12.28
Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.
Der bislang erste Teil der Autobiografie von Allround-Talent und großem Original Stephen Fry ist jetzt wieder als Taschenbuch erhältlich: die ersten zwanzig Jahre im Leben des Stephen Fry sind zum In-die-Hosen-Machen komisch - egal, ob es um seine Familie, seine Homosexualität, die K(r)ämpfe seiner Kindheit geht. Als Stephen Fry mit 7 ins Internat kommt, stehen ihm Prügel, Heimweh, Liebeskummer, Entjungferung, ... Weiterlesen

Erica Fischer: Himmelstraße

Erica Fischer: Himmelstraße

D 2008, 251 S., Pb, € 9.20
Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.
Rowohlt
Erica Fischer (»Aimée & Jaguar«) legt mit »Himmelstraße« wiederum Erinnerungsliteratur vor: es ist der Bericht einer »Davongekommenen« und umfasst drei Generationen einer Familiengeschichte. Nach dem Tod der Mutter verschwindet der Bruder Paul aus seiner Wiener Wohnung und hinterlässt ein Schreiben, in dem er erklärt, dass er auswandern wolle. Die Schwester spürt nun als einzig Übriggebliebene das Alleinsein - für sie ... Weiterlesen

Julien Green: Erinnerungen an glückliche Tage

Julien Green: Erinnerungen an glückliche Tage

Dt.v. Elisabeth Edl. D 2008, 269 S., geb., € 20.46
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Hanser
Julien Green verbrachte seine Kindheitsjahre in Paris. Viele Eindrücke aus dieser Zeit hatten sich ihm eingeprägt: das Klappern von Pferdehufen auf dem Kopfsteinpflaster, ein Alltag ohne Radio oder Telefon, die Schrecken eines strengen, brachialen Schulsystems und die Geborgenheit in einer großen Familie mit fünf älteren Schwestern - all diese Erinnerungen flossen in seine Memoiren ein. Eine entscheidende Zäsur stellte der ... Weiterlesen

Ronny Blaschke: Versteckspieler

Ronny Blaschke: Versteckspieler

D 2008, 140 S., Broschur, € 10.18
Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.
Verlag die Werkstatt
Homosexualität gilt im Fussball als das letzte große Tabu. Niemand will so recht damit in Verbindung gebracht werden. Kaum jemand redet darüber. Homophobe Reaktionen der Fankurven stellen nicht gerade eine große Ermutigung zum Coming-out dar. Der ehemalige DDR-Jugendnationalspieler Marcus Urban erzählt nun seine Geschichte als »Versteckspieler« im Fussball: was zwang ihn zum Versteckspielen, wie veränderte es ihn und sein Leben, ... Weiterlesen

Seiten zu diesem Thema: < zurück  1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 weiter >
Warenkorb   |   Mein Konto  |   Derzeit nicht angemeldet
Zum Seitenanfang