Löwenherz - die Buchhandlung in Wien. Fachbuchhandlung mit schwulem und lesbischem Sortiment.
 
 

Thema: Gesellschaftsstudie



Seiten zu diesem Thema: < zurück  1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 weiter >
Angelika Baier / Crista Binswanger u.a. (Hg.): Affekt und Geschlecht

Angelika Baier / Crista Binswanger u.a. (Hg.): Affekt und Geschlecht

Eine einführende Anthologie. Ö 2014, 482 S., Broschur, € 24.95
Kostenloser Versand ab 25 Euro Bestellwert.
Zaglossus
»Affect Studies« rücken Gefühlsweisen ins Zentrum der Betrachtung und untersuchen, in welcher Weise Affekte wie Trauer, Hass, Glück, Mitleid, Angst, Scham oder Stolz eine Kultur prägen. Welche Rolle spielen solche Gefühls-Typen für die Entstehung sowohl von individuellen Handlungsweisen als auch von sozialen Bewegungen? Welchen Beitrag leisten sie z.B. als kollektive Gefühle für die Ausbildung von Routinen und Standards? Auf welche ... Weiterlesen

Gregor Schuhen (Hg.): Der verfasste Mann

Gregor Schuhen (Hg.): Der verfasste Mann

Männlichkeiten in der Literatur und Kultur um 1900. D 2014, 319 S., Broschur, € 35.97
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Transcript
Aus Sicht der »Men's Studies« gilt der Übergang vom 19. ins 20. Jahrhundert als besonders folgenreiche Umbruchs- bzw. Krisenzeit. Die Fin de Siècle-Stimmung machte auch vor dem Modell hegemonialer Männlichkeit keinen Halt. Die Beiträge des Bandes zeigen: Mit Krisensymptomen wie Homosexualität, Degeneration, Erschöpfung sowie Bedrohung durch neue Frauenbilder ging eine Pluralisierung von Männerbildern einher. Neben dem Homosexuellen betraten der Dandy, ... Weiterlesen

Dossie Easton und Janet W. Hardy: Schlampen mit Moral

Dossie Easton und Janet W. Hardy: Schlampen mit Moral

Eine praktische Anleitung für Polyamorie, offene Beziehungen und andere Abenteuer. Dt. v. Martin Bauer. D 2014, 302 S., Broschur, € 17.50
Kostenloser Versand ab 25 Euro Bestellwert.
MVG
Warum nur eine(n) lieben, wenn man sie alle haben kann? Liebe und Sex machen glücklich. Darum sollte jeder so viel wie möglich davon haben - und zwar nicht nur mit einem Partner. Die Beziehungspioniere Dossie Easton und Janet Hardy zeigen, wie man erfolgreich - und moralisch einwandfrei - polyamorös leben kann. Wichtig dabei: offene Kommunikation, emotionale Ehrlichkeit und die richtige ... Weiterlesen

Jana Möbius: Weibliche Homosexualität in der Polizeiorganisation

Jana Möbius: Weibliche Homosexualität in der Polizeiorganisation

D 2014, 78 S., Broschur, € 17.40
Kostenloser Versand ab 25 Euro Bestellwert.
Verlag für Polizeiwissenschaft
Die sexuelle Orientierung ist eine Frage der Identität und spielt somit in sämtlichen Lebensbereichen eine Rolle - nicht zuletzt also auch im beruflichen Alltag. In der Organisation der Polizei wird Homosexualität insgesamt nur wenig thematisiert, wobei Lesben im Vergleich zu Schwulen in der Vergangenheit noch weniger Beachtung fanden. Diese Untersuchung versucht zunächst abzubilden, wie weibliche Homosexualität sich im Zusammenhang der ... Weiterlesen

Deutsche Gesellschaft für Osteuropakunde (Hg.): Spektralanalyse. Homosexualität und ihre Feinde

Deutsche Gesellschaft für Osteuropakunde (Hg.): Spektralanalyse. Homosexualität und ihre Feinde

D 2014, 240 S., Broschur, € 20.60
Kostenloser Versand ab 25 Euro Bestellwert.
Homosexualität ist in Russland gesellschaftlich stark tabuisiert. Nachdem Putin das Gesetz gegen Homosexualität abgesegnet hat, muss man in Russland mit empfindlichen Strafen rechnen, wenn man sich in Russland positiv über Homosexualität äußert. Im Gegenzug wirft die russische Regierung der EU vor, »aggressive Propaganda« für Homosexualität zu betreiben. Vor diesem aktuellen Hintergrund beschäftigt sich dieses Themenheft der Zeitschrift »Osteuropa« mit den ... Weiterlesen

Luise F. Pusch: Gerecht und Geschlecht

Luise F. Pusch: Gerecht und Geschlecht

Neue sprachkritische Glossen. D 2014, 140 S., Broschur, € 10.20
Kostenloser Versand ab 25 Euro Bestellwert.
Wallstein
Anfang 2013 gab es in Deutschland einen »Aufschrei« gegen den alltäglichen Sexismus, losgetreten durch eine sexistische Bemerkung des Spitzenkandidaten der FDP. Nach der Wahl war die FDP weg vom Fenster, erstmals nicht mehr im Bundestag vertreten, geschweige denn in der Regierung. Der Feminismus, lange totgesagt oder für überholt erklärt, ist neu erstarkt und lehrt den Brüderles das Fürchten. Sexismus in ... Weiterlesen

Karin Hostettler und Sophie Vögele (Hg.): Diesseits der imperialen Geschlechterordnung

Karin Hostettler und Sophie Vögele (Hg.): Diesseits der imperialen Geschlechterordnung

(Post-)koloniale Reflexionen über den Westen. D 2014, 322 S., Broschur, € 35.97
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
transcript
Welche Konsequenzen hat die (post-)koloniale Kritik für die westlich geprägten Gender Studies? Wie sieht eine (post-)koloniale Intervention aus, die weiße Frauen und queere Individuen als westliche, hegemoniale Subjekte sichtbar macht, jedoch nicht ihre Abgrenzungen gegenüber Heteronormativität und patriarchalen Strukturen verdeckt? Dieser Band versammelt Beiträge aus unterschiedlichen disziplinären Feldern und gibt einen breit gefächerten Einblick in Ansätze transformativer Kritik, die Geschlecht ... Weiterlesen

Elisabeth Sheff: The Polyamorists Next Door

Elisabeth Sheff: The Polyamorists Next Door

Inside Multiple-Partner Relationships and Families. USA 2015, 325 pp., brochure, € 39.95
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Rowman and Littlefield
Marriage and monogamy are not what they used to be, and today many couples are opting to start families before getting married, or deciding not to get married at all. At the same time, gay couples in states that recognize same-sex marriage are getting married in droves. Some people prefer non-monogamy and have relationships that include swinging and polyamory. The ... Weiterlesen

Mark McCormack: The Declining Significance of Homophobia

Mark McCormack: The Declining Significance of Homophobia

How Teenage Boys Are Redefining Masculinity and Heterosexuality. USA 2013, 166 pp., brochure, € 43.95
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Oxford University Press
Research has traditionally shown high schools to be hostile environments for LGBT youth. Boys have used homophobia to prove their masculinity and distance themselves from homosexuality. Despite these findings over the last three decades, »The Declining Significance of Homophobia« tells a different story. Drawing on fieldwork and interviews of young men in three British high schools, the author shows how ... Weiterlesen

Kimiko Suda: Chinese Lala Organizing - Identität und Repräsentation lesbischer Frauen in Beijing

Kimiko Suda: Chinese Lala Organizing - Identität und Repräsentation lesbischer Frauen in Beijing

D 2013, 128 S., Broschur, € 20.46
Kostenloser Versand ab 25 Euro Bestellwert.
LIT Verlag
Vor dem Hintergrund der Entstehung von vielfältigen sich immer wieder auch abgrenzenden Zirkeln oder Szenen in der chinesischen städtischen Öffentlichkeit zeigt die Autorin auf, wie sich lesbische Identitäten gesellschaftlich ausbilden. Dabei stehen die Strategien der unabhängigen Nichtregierung-Organisation Tongyu im Vordergrund. Die Aktivistinnen binden sich in Netzwerke ein, die die nationalen Grenzen überschreiten und es entsteht ein gesellschaftlicher Raum für eine ... Weiterlesen

Michael Bronski, Ann Pellegrini, Michael Amico (ed: »You Can Tell Just by Looking«

Michael Bronski, Ann Pellegrini, Michael Amico (ed: »You Can Tell Just by Looking«

And 20 Other Myths about LGBT Life and People. USA 2013, 190 pp., brochure, € 15.95
Kostenloser Versand ab 25 Euro Bestellwert.
Beacon
This book breaks down the most commonly held misconceptions about lesbian, gay, bisexual, and transgender people and their lives. In »You Can Tell Just by Looking« three scholars and activists come together to unpack enduring, popular, and deeply held myths about lesbian, gay, bisexual, and transgender people, culture, and life in America. Myths, such as »All Religions Condemn Homosexuality« and ... Weiterlesen

Christine Lötscher: Wespennest 165

Christine Lötscher: Wespennest 165

Mind the Gap. Baustelle Gender. Ö 2013, 112 S. illustriert, Magazin, € 12.40
Kostenloser Versand ab 25 Euro Bestellwert.
Wespennest
Antibabypille, sexuelle Revolution und der Kampf der Frauenbewegung für Selbstbestimmung haben die Beziehung zwischen Männern und Frauen nachhaltig verändert. Geschlecht ist jedoch nach wie vor eine der mächtigsten Kategorien unseres Lebens. »Mind the Gap. Baustelle Gender« fragt in Form von Gesprächen und Essays nach gegenwärtigen Rollen und Geschlechterverhältnissen. Christina von Braun äußert sich in einem Gespräch über das Verschwimmen von ... Weiterlesen

Christina B. Hanhardt: Safe Space

Christina B. Hanhardt: Safe Space

Gay Neighborhood History and the Politics of Violence. USA 2013, 358 pp. illustrated, brochure, € 39.95
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Duke University Press
Since the 1970s, a key goal of lesbian and gay activists has been protection against street violence, especially in gay neighborhoods. During the same time, policymakers and private developers declared the containment of urban violence to be a top priority. The author examines how LGBT calls for »safe space« have been shaped by broader public safety initiatives that have sought ... Weiterlesen

Elke Kleinau / Dirk Schulz / Susanne Völker (Hg.): Gender in Bewegung

Elke Kleinau / Dirk Schulz / Susanne Völker (Hg.): Gender in Bewegung

Aktuelle Spannungsfelder der Gender und Queer Studies. D 2013, 355 S., Broschur, € 34.94
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
transcript
Gender und Queer Studies haben sich als innovativer Wissens- und Praxiskomplex erwiesen: Sie haben neue Sichtweisen hervorgebracht und daran mitgewirkt, die Produktion von Wissen, Forschungsperspektiven und Problematisierungen inter- und transdisziplinär aufzuzeigen. In der Theorie und Praxis, im öffentlichen wie akademischen Raum zeigen sich dabei neue Herausforderungen und Spannungsfelder, die in diesem Band aufgegriffen und diskutiert werden. Veränderungen und Zustandsbeschreibungen der ... Weiterlesen

Volkmar Sigusch: Sexualitäten

Volkmar Sigusch: Sexualitäten

Eine kritische Theorie in 99 Fragmenten. D 2013, 626 S., geb., € 41.10
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Campus
Vor über 100 Jahren veröffentlichte Sigmund Freud seine Sexualtheorie. So innovativ sie auch war, es hat sich seitdem viel getan. Dies trifft auf das Denken und auf das Arbeiten zu. Aber auch die gesamte Sexualität ist Änderungen unterworfen: vor allem Medien und Kommerz führen zu einer zunehmenden Banalisierung der Sexualität. Demzufolge hat auch Sexualwissenschaftler Sigusch eine eigene Sexualtheorie entwickelt. Sie ... Weiterlesen

Mischa Kläber: Moderner Muskelkult

Mischa Kläber: Moderner Muskelkult

Zur Sozialgeschichte des Bodybuildings. D 2013, S. 276, Broschur, € 29.61
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
transcript
Bodybuilding polarisiert die Meinungen. Für die einen sind Bodybuilder lebensmüde Freaks und alles nur keine Sportler. Bei anderen stoßen die extremen Muskelfetischisten auf Anerkennung und Zuspruch. Das Selbstbild der Bodybuilder steht oft im Kontrast zur Wahrnehmung von außen: sie sehen sich als Vollblut-Sportler, auch als Künstler, Asketen und Helden. Mit dem Bodybuilding versuchen sich die Männer, die es betreiben, ... Weiterlesen

Erwin in het Panhuis: Hinter den schwulen Lachern

Erwin in het Panhuis: Hinter den schwulen Lachern

Homosexualität bei den Simpsons. D 2013, 205 S. mit zahlreichen farb. Abb., geb., € 28.78
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Verlag der Jugendkulturen
Seit über zwanzig Jahren richtet sich satirische US-Zeichentrickserie »Die Simpsons« neben der jugendlichen Zielgruppe auch an erwachsene Zuseher. Die Serie bezieht eindeutig Stellung zu politisch und gesellschaftlich umstrittenen Themen - dazu zählen auch schwullesbische Themen wie Homoehe, Homosexualität und Kirche, Travestie oder Homosexuelle im Sport. Erwin in het Panhuis klopft die ersten 500 Folgen der Serie auf jedwedes Vorkommen von ... Weiterlesen

L'Homme 24,1 (2013): Romantische Liebe

L'Homme 24,1 (2013): Romantische Liebe

Ö/D 2013, 174 S., Broschur, € 25.60
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Böhlau
Das neue Heft der Europäischen Zeitschrift für Feministische Geschichtswissenschaft setzt sich kritisch mit dem kulturellen Konzept der romantischen Liebe auseinander, das in der europäischen Moderne seit der Aufklärung zur hegemonialen Leitidee wurde. Bis heute über die Postmoderne hinaus entfaltet es in verschiedenen zeitgenössischen Spielarten ihre Wirkung. An Fallbeispielen wird aufgezeigt, ob - bzw. wie - dieses Konzept angeeignet, weiterentwickelt und ... Weiterlesen

Seiten zu diesem Thema: < zurück  1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 weiter >
Warenkorb   |   Mein Konto  |   Derzeit nicht angemeldet
Zum Seitenanfang