Löwenherz - die Buchhandlung in Wien. Fachbuchhandlung mit schwulem und lesbischem Sortiment.
 
 

Thema: »Gesellschaftsstudie«



Seiten zu diesem Thema: < zurück  1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 weiter >
Arne Hoffmann: Future Sex

Arne Hoffmann: Future Sex

Die neuesten Trends der Lust. D 2013, 302 S., Pb, € 9.24
Aktion Portofrei: Kostenloser Versand in Österreich.
Europa: Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.

Heyne
Wieso kam es - statistisch durch die Sexualforschung nachweisbar - im letzten Jahrzehnt zu einem sprunghaften Anstieg bei der Häufigkeit von Homosexualität im ländlichen Schweden? Das Internet macht es möglich: einsame Männer auf Bauernhöfen gehen online und bekommen so Anschluss in der virtuellen Welt. Über schwule Chatrooms entwickeln viel mehr Männer als früher den Mut zum Outing. Die moderne Welt ... Weiterlesen

Shereen El Feki : Sex und die Zitadelle

Shereen El Feki : Sex und die Zitadelle

Liebesleben in der sich wandelnden arabischen Welt. Dt. v. Thorsten Schmidt. D 2016, 416 S., Broschur, € 20.56
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Hanser
Sexualität ist als Thema in den arabischen Ländern in hohem Maße tabuisiert. Die Autorin hat Menschen dort zu deren tatsächlicher Sexualität und den dahinterstehenden Einstellungen befragt. Auch heiße Eisen wie Jungfräulichkeit, Prostitution, sexuelle Gewalt, Abtreibung, Verhütung oder Homosexualität hat sie dabei nicht ausgespart. Durch diese Auskünfte kommt sie zu spannenden Einblicken in die arabische Welt, deren Strukturen durch politische Umbrüche ... Weiterlesen

Andrew Solomon: Far from the Tree

Andrew Solomon: Far from the Tree

Parents, Children, and the Search for Identity. USA 2012, 976 S., brochure, € 18.50
Aktion Portofrei: Kostenloser Versand in Österreich.
Europa: Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.

Simon and Schuster
In »Far from the Tree«, Andrew Solomon tells the stories of parents who not only learn to deal with their exceptional children but also find profound meaning in doing so. Solomon’s startling proposition is that diversity is what unites us all. He writes about families coping with deafness, dwarfism, Down syndrome, autism, schizophrenia, multiple severe disabilities, with children who are ... Weiterlesen

Gender Initiativkolleg (Hg.): Gewalt und Handlungsmacht

Gender Initiativkolleg (Hg.): Gewalt und Handlungsmacht

Queer_Feministische Perspektiven. D 2012, 300 S., Broschur, € 35.88
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Campus
Feministische Interventionen gegen geschlechtsspezifische Gewalt führten in den letzten Jahrzehnten zu politisch-institutionellen Maßnahmen. Dieser Entwicklung steht eine wissenschaftliche Auseinandersetzung gegenüber, die ihren Blick zunehmend auf Handlungsmacht von Frauen richtet und die Debatte um queere sowie postkoloniale Sichtweisen erweitert. Die Autor_innen stellen sich der Frage, wie feministische Ansätze die vielgestaltigen Gewaltformen adäquat erfassen können. Das herausgebende Gender Initiativkolleg ist an der ... Weiterlesen

Francisca Loetz: Sexualisierte Gewalt 1500 - 1850

Francisca Loetz: Sexualisierte Gewalt 1500 - 1850

Plädoyer für eine historische Gewaltforschung. D 2012, 249 S., geb., € 30.74
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Campus
Geschichtsforschung konzentrierte sich bisher in der Gewaltfrage meistens auf Kriege, Morde oder Genozide. Dass Gewalt aber darüber hinaus auch als Form individuellen, sozialen Handelns verstanden werden kann, die darauf abzielt, das Opfer zu unterjochen und Grenzen zu verletzen, beginnt sich erst allmählich ins Bewusstsein zu drängen. Anhand von Beispielen aus Zürich in den Jahren 1500 bis 1850 diskutiert die Autorin ... Weiterlesen

Wenzel Bilger: Der postethnische Homosexuelle

Wenzel Bilger: Der postethnische Homosexuelle

Zur Identität »schwuler Deutschtürken«. D 2012, 291 S., Broschur, € 30.63
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
transcript - Queer Studies 5
Als Mann in Deutschland gleichzeitig türkischer Herkunft und schwul zu sein bedeutet im Konkreten einer doppelten Marginalisierung (nämlich einmal ethnisch, einmal sexuell) ausgeliefert zu sein - und dies in einer Atmosphäre, die überwiegend durch Stereotypen geprägt ist. Neben Interviews analysiert der Autor auch die seit den 90er Jahren aufkommenden künstlerischen wie politischen »Repräsentationen« dieser spezifischen Identitätskultur anhand von Filmen, Theaterstücken ... Weiterlesen

Julia Paulus, Eva-Maria Silies, Kerstin Wolff (Hg): Zeitgeschichte als Geschlechtergeschichte

Julia Paulus, Eva-Maria Silies, Kerstin Wolff (Hg): Zeitgeschichte als Geschlechtergeschichte

D 2012, 336 S., Broschur, € 41.02
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Campus
In der Zeitgeschichte herrscht die These einer fortschreitenden Emanzipation der Frauen seit den 1950er-Jahren vor. Bei genauerer Betrachtung ergibt sich freilich ein anderes Bild. Anhand von Themenfeldern wie »Beruf und Familie«, »Sexualitäten und Körper« und »Partizipation und Protest« wird in diesem Band die Gesellschaftsordnung der Bundesrepublik einer geschlechterhistorischen Analyse unterzogen. Dabei wird deutlich, dass sich gesellschaftlich tief verwurzelte Vorstellungen zu ... Weiterlesen

Michael Plaß: Diskursanalyse zur Sozialisation in Regenbogenfamilien. Homosexualität und Heteronormativität

Michael Plaß: Diskursanalyse zur Sozialisation in Regenbogenfamilien. Homosexualität und Heteronormativität

D 2012, 136 S., Broschur, € 20.46
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
LIT Verlag
Schwule und Lesben sind Eltern wie alle Anderen, ihre Kinder unterscheiden sich nicht in ihren Entwicklungen und Lebensentwürfen von denen aus traditionellen Familien. Diese Bilder malt der Forschungsdiskurs, aber bildet er damit die Realität ab? Inwieweit ist die empirische Forschung heteronormiert und somit bemüht ihnen ein so genanntes normales Image zu verleihen, um Kritiker und Kritikerinnen keine Angriffsflächen zu bieten? ... Weiterlesen

Irene Berkel: Nähe Verbot Ordnung

Irene Berkel: Nähe Verbot Ordnung

Genealogische Nachrichten. D 2012, 232 S., Broschur, € 23.54
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Psychosozial-Verlag
Die ökonomisch-technologische Entwicklung der vergangenen Jahrzehnte hat die Dekonstruktion traditioneller Rollendefinitionen von männlich und weiblich vorangetrieben. Auch Vatersein und Muttersein bedarf der Reinterpretation. Davor gab es nur die Wahl zwischen zwei Alternativen - sich entweder heterosexuell fortzupflanzen oder die Generationenfolge abzubrechen. Einerseits hat das Unbehagen an dieser Ordnung der »Blutsverwandtschaft« zu wachsen begonnen. Andererseits tauchen immer neue genealogische Praktiken und ... Weiterlesen

Raphael Gross: Anständig geblieben

Raphael Gross: Anständig geblieben

Nationalsozialistische Moral. D 2012, 278 S., Pb, € 10.27
Aktion Portofrei: Kostenloser Versand in Österreich.
Europa: Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.

Fischer Taschenbuch
»Ehre«, »Treue«, »Schande« oder »Kameradschaft« - der Nationalsozialismus operierte gern und häufig in dieser moralisierenden, ideologisch befrachteten Begrifflichkeit. Der Autor untersucht in »Anständig geblieben« erstmals dieses System aus eingeforderten moralischen Gefühlen und Tugenden aus einer moralgeschichtlichen Perspektive. Aus dieser Ideologie heraus konnte das Regime die sog. »Volksgemeinschaft« herstellen und Begeisterung aus der deutschen Bevölkerung zu seinen Gunsten ableiten. Hierzu zieht ... Weiterlesen

Jeffrey Angles: Writing the Love of Boys

Jeffrey Angles: Writing the Love of Boys

Origins of Bishonen Culture in Modernist Japanese Literature. USA 2011, 303 pp. illustrated, brochure, € 33.95
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
University of Minnesota Press - Queer Studies
Despite its centuries-long tradition of literary and artistic depictions of love between men, around the fin de siècle Japanese culture began to portray same-sex desire as immoral. This book looks at the response to this mindset during the critical era of cultural ferment between the two world wars. The author focuses on key writers, examining how they experimented with new ... Weiterlesen

Martina Löw, Renate Ruhne: Prostitution

Martina Löw, Renate Ruhne: Prostitution

Herstellungsweisen einer anderen Welt. D 2011, 216 S., Pb, € 15.42
Aktion Portofrei: Kostenloser Versand in Österreich.
Europa: Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.

Suhrkamp
Bahnhofsviertel, Straßenstrich, Sperrbezirk - hören wir das Wort »Prostitution«, denken wir auch in topografischen Kategorien. Das Feld ist insofern ein vorzüglicher Forschungsgegenstand der Raumsoziologie. In Interviews mit Prostituierten und Freiern, Anwohnern und Sozialarbeitern untersuchten Martina Löw und Renate Ruhne am Beispiel des Frankfurter Bahnhofsviertels, welche Emotionen mit bestimmten Räumen verbunden sind und über welche subtilen sozialen Mechanismen das Gewerbe immer ... Weiterlesen

Seiten zu diesem Thema: < zurück  1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 weiter >
Warenkorb   |   Mein Konto  |   Derzeit nicht angemeldet
Zum Seitenanfang