Löwenherz - die Buchhandlung in Wien. Fachbuchhandlung mit schwulem und lesbischem Sortiment.
 
 

Thema: »Gesellschaftsstudie«



Seiten zu diesem Thema: < zurück  1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 weiter >
Dirk Leibfried, Andreas Erb: Das Schweigen der Männer

Dirk Leibfried, Andreas Erb: Das Schweigen der Männer

Homosexualität im deutschen Fußball. D 2011, 176 S. mit zahlreichen SW-Abb., Broschur, € 13.26
Aktion Portofrei: Kostenloser Versand in Österreich.
Europa: Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.

Verlag die Werkstatt
Weiterhin gilt Fußball als Heteromännersport, als reine Machowelt, als letzte Domäne echter Kerle. Homosexuelle passen da nicht richtig ins Bild und bleiben außen vor. Weil es sie im Fußball einfach nicht geben darf. Die schwulen Fußballer, die es gibt, verstecken sich hinter einem Doppelleben. Sie leben mit Selbstzweifeln, Scham und der permanenten Angst vor Entdeckung. Zwischen dem Tabu »Homosexuelle im ... Weiterlesen

Elisabeth Imhorst: Verheiratete homosexuelle Männer

Elisabeth Imhorst: Verheiratete homosexuelle Männer

Psychoanalytische Erkundungen zur Entwicklung u. Transformation sexueller Identität. D 2011, 372 S., Broschur, € 40.09
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Kassel University Press
Diese Dissertation an der Universität Kassel geht der Frage nach, ob verheiratete Männer - wenn sie sich im späteren Leben als homosexuell oder bisexuell outen - schon immer (auch) homosexuell waren oder ob sie es erst in der Ehe geworden sind. Haben sie dann ihre sexuelle Orientierung gewechselt? Hat diese Änderung Konsequenzen für ihre Ehen? Was bedeutet homosexuellen verheirateten Männern ... Weiterlesen

Martina Läubli, Sabrina Sahli (Hg.): Männlichkeiten denken

Martina Läubli, Sabrina Sahli (Hg.): Männlichkeiten denken

Aktuelle Perspektiven der kulturwissenschaftlichen Masculinity Studies. D 2011, 306 S. mit Abb., Broschur, € 30.63
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
transcript
Die Frage, wann ein Mann ein Mann ist, hat bis heute nicht an Bedeutung verloren. In den aktuellen Diskussionen behauptet die alte Denkform der Geschlechterdichotomie hartnäckig mediale Präsenz. Der gesellschaftliche Druck, sich für das eine oder andere - Mannsein oder Frausein - entscheiden zu müssen, ist nach wie vor groß. Dieser neue Band aus der Reihe »GenderStudies« versucht zu zeigen, ... Weiterlesen

Julia Reuter: Geschlecht und Körper

Julia Reuter: Geschlecht und Körper

Studien zur Materialität und Inszenierung gesellschaftlicher Wirklichkeit. D 2011, 249 S., Broschur, € 26.52
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
transcript
Als allgegenwärtige Phänomene gesellschaftlicher Wirklichkeit zählen Körper und Geschlecht zu den Grundbegriffen der Soziologie. Dabei lassen sich unterschiedliche Perspektiven auf Körper und Geschlecht einnehmen - je nachdem, ob man die Materialität oder den Inszenierungscharakter gesellschaftlicher Wirklichkeit hervorheben möchte. Dieser Band versammelt exemplarische Studien zu unterschiedlichen sozialen Themen - von Transsexualität über Migrantinnen bis zur geschlechtlichen Arbeitsteilung. Sie zeichnen ein vielschichtiges ... Weiterlesen

Andreas Kemper: [R]echte Kerle

Andreas Kemper: [R]echte Kerle

Zur Kumpanei der MännerRECHTSbewegung. D 2011, 69 S., Broschur, € 7.99
Aktion Portofrei: Kostenloser Versand in Österreich.
Europa: Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.

Unrast
Die »Männerrechtsbewegung« ist ein Netzwerk von Antifeministen und Rechtsextremen, die Männer unter dem Feindbild Feminismus zu Opfern stilisieren. Unter dem Vorbehalt des vermeintlichen Tabubruchs werden frauenfeindliche, schwulen- und lesbenfeindliche, antisemitische, rassistische und anti-sozialstaatliche, letztendlich retrograde Positionen bezogen und propagiert. In einigen Foren zitieren sie Naziwebsites und verbreiten Mordphantasien. Nach außen wird versucht, Prominente zu vereinnahmen und sich in einer Art ... Weiterlesen

Andreas Heilmann: Normalität auf Bewährung

Andreas Heilmann: Normalität auf Bewährung

Outings in der Politik und die Konstruktion homosexueller Männlichkeit. D 2011, 351 S., Broschur, € 30.63
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
transcript
Als Klaus Wowereit (SPD - Regierender Bürgermeister von Berlin) 2001 mit seinem inzwischen legendären Bekenntnis »Ich bin schwul - und das ist auch gut so« an die Öffentlichkeit trat, stand er am Anfang einer ganzen Reihe von Politiker-Coming-outs. Auch wenn man als Politiker davor schon »out« sein konnte, wie das grüne Beispiel Volker Beck beweist, so scheinen nach Jahren einvernehmlichen ... Weiterlesen

Franz X. Eder: Homosexualitäten

Franz X. Eder: Homosexualitäten

Diskurse und Lebenswelten 1870 - 1970. Ö 2011, 142 S., geb., € 18.00
Aktion Portofrei: Kostenloser Versand in Österreich.
Europa: Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.

Dies Buch gibt einen Überblick über die Homosexualitätsdiskurse und Lebenswelten von Homosexuellen in Österreich und Deutschland zwischen 1870 und 1970. Diese spielen als die Vorgeschichte der gegenwärtigen Sichtweise auf Homo- und Heterosexualität eine zentrale Rolle. In dem untersuchten Zeitraum wurden Lesben und Schwule von der heterosexuellen Mehrheit mit Vorurteilen betrachtet und stigmatisiert. Diskriminierende Gesetze fanden Anwendung, auf deren Basis polizeiliche ... Weiterlesen

Volkmar Sigusch: Auf der Suche nach der sexuellen Freiheit

Volkmar Sigusch: Auf der Suche nach der sexuellen Freiheit

Über Sexualforschung und Politik. D 2011, 294 S., Broschur, € 25.60
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Campus
Im 20. Jahrhundert haben drei sexuelle Revolutionen stattgefunden - doch die versprochene sexuelle Freiheit ist noch immer nicht Wirklichkeit geworden. Zwar gehört vieles von dem, was einmal tabu und verboten war, inzwischen zur Normalität. Trotzdem sind viele Aspekte sexuellen Elends noch längst nicht abgeschafft: Missbrauch und Sexismus, neue Süchte und pathologische Obsessionen, enttäuschte Liebe, Frustrationen, Impotenz, Lustlosigkeit prägen weiterhin vielerorts ... Weiterlesen

Sybille Steinbacher: Wie der Sex nach Deutschland kam

Sybille Steinbacher: Wie der Sex nach Deutschland kam

Der Kampf um Sittlichkeit und Anstand in der frühen Bundesrepublik. D 2011, 576 S. mit Abb., geb., € 28.78
Keine Versandkosten für E-Books
Siedler
Muffig und verklemmt erscheint die Adenauerzeit im Rückblick: als monotone Epoche der Prüderie und Lustfeindlichkeit. Dabei gab es bereits in den 50ern eine erste »Sexwelle« - allein ausgelöst durch den Begriff »Sex«, der nach dem 2. Weltkrieg in Westdeutschland gebräuchlich wurde. Er stand im Zentrum erbitterter Auseinandersetzungen um Sittlichkeit und Anstand. In den Medien begann Erotik zu boomen - für ... Weiterlesen

Anna Clark (ed.): The History of Sexuality in Europe

Anna Clark (ed.): The History of Sexuality in Europe

A Sourcebook and Reader. UK/USA/CAN 2011, 358pp., brochure, € 89.95
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Taylor and Francis
In its introduction, »The Magnetic Poetry Kit of Sex«, the book surveys the field of sexuality and introduces the new concept of sexual grammar. The Reader focuses on the modern age, but has three chapters on the ancient and medieval worlds to demonstrate their very different cultures of sexuality. Altogether the book addresses questions such as: Why did ancient Greek ... Weiterlesen

Sven Reichardt, Detlef Siegfried (Hg.): Das alternative Milieu

Sven Reichardt, Detlef Siegfried (Hg.): Das alternative Milieu

Antibürgerlicher Lebensstil und linke Politik in der Bundesrepublik Deutschland und Europa. D 2010, 509 S., geb., € 41.02
Keine Versandkosten für E-Books
Wallstein
Im Laufe der 70er Jahre etablierte sich in Westdeutschland wie in vielen westlichen Ländern ein alternatives Milieu. Diese Gemeinschaft Gleichgesinnter strebte nach Idealen wie Selbstverwirklichung, Solidarität, Nachhaltigkeit und Ganzheitlichkeit, die sich modernen Entfremdungserfahrungen entgegensetzte. Zugleich verfolgte sie das Ziel, die Gesellschaft als Ganzes zu verändern. Die linken Alternativen gründeten eigene »Projekte«, in denen auf der Grundlage von kollektivem Eigentum, Selbstbestimmung ... Weiterlesen

Scott Herring: Another Country

Scott Herring: Another Country

Queer Anti-Urbanism. USA/UK 2010, 235 pp. with illustrations + photographs, brochure, € 44.95
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
New York University Press
The metropolis has been the near exclusive focus of queer scholars and queer cultures in America. Asking us to look beyond the cities on the coasts, the author draws a new map, tracking how rural queers have responded to this myopic mindset. Interweaving a wide range of disciplines - art, media, literature, performance, and fashion studies - he develops an ... Weiterlesen

Seiten zu diesem Thema: < zurück  1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 weiter >
Warenkorb   |   Mein Konto  |   Derzeit nicht angemeldet
Zum Seitenanfang