Löwenherz - die Buchhandlung in Wien. Fachbuchhandlung mit schwulem und lesbischem Sortiment.
 
 

Thema: »Kunst«



Seiten zu diesem Thema: < zurück  1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 weiter >
Florian Illies: Gerade war der Himmel noch blau

Florian Illies: Gerade war der Himmel noch blau

Texte zur Kunst. D 2017, 208 S., geb., € 20.56
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
S. Fischer
Der Kunsthistoriker Florian Illies porträtiert in diesen Texten zu Kunst und Literatur seine persönlichen Helden von Max Friedlaender über Gottfried Benn und Harry Graf Kessler bis hin zu Andy Warhol. Er erkundet, warum die besten Maler des 19. Jahrhunderts am liebsten in den Himmel blickten und begannen, Wolken zu malen, er erzählt, was sie scharenweise in ein kleines italienisches Dörfchen ... Weiterlesen

Rinaldo Hopf und Axel Schock (Hg.): Mein schwules Auge Bd. 14

Rinaldo Hopf und Axel Schock (Hg.): Mein schwules Auge Bd. 14

D 2017, 320 S., mit zahlreichen S/W u. farb. Abb., Broschur, € 20.46
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
konkursbuch - Mein schwules Auge 14
Die Nummer 14 von »Mein schwules Auge« wird eine besondere Ausgabe. Sie ist gänzlich dem schwulen Erotikzeichner Tom of Finland und seinem immensen Einfluss auf die schwule Kultur gewidmet. Diese Hommage enthält seltene Originalarbeiten des Künstlers sowie viele Bilder junger Künstler und Fotografen, die sich von Tom of Finlands Werk haben beeinflussen lassen. Vieles davon stammt aus der Sammlung der ... Weiterlesen

Wolfgang Cortjaens: Johann Joachim Winckelmann - Das göttliche Geschlecht

Wolfgang Cortjaens: Johann Joachim Winckelmann - Das göttliche Geschlecht

Katalog zur Ausstellung im Schwulen Museum Berlin. D 2017, 125 S. illustriert, Broschur, € 10.25
Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.
Michael Imhof Verlag
Winckelmann gilt als Begründer der modernen Archäologie und Kunstwissenschaft. Seine »Geschichte der Kunst des Altertums« wurde zum Standardwerk der Kunstgeschichte. Fast ebenso wirkungsmächtig wie sein Werk war die schon zu Lebzeiten geheimnisumwitterte Person Winckelmann. Seine von ihm selbst kaum verhehlte Homosexualität, die schon so berühmte Zeitgenossen wie Casanova, Herder und Goethe kommentierten, sowie die mysteriösen Umstände seiner Ermordung im Jahr ... Weiterlesen

Rainer Marbach und Carolin Küppers (Hg.): Communities, Camp und Camouflage

Rainer Marbach und Carolin Küppers (Hg.): Communities, Camp und Camouflage

Bewegung in Kunst und Kultur. Edition Waldschlösschen. Bd. 6. D 2017, 260 S., Broschur, € 24.67
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Männerschwarm - Edition Waldschlösschen 16
Homosexuelle Kunstproduktion war und ist ein vielstimmiger Kanon: Dazu gehören Camouflage und Camp, gegenkulturelle und mainstream-kompatible Entwürfe ebenso wie Strategien befreienden Lachens und behaglichen Amüsements. Welche Rolle spielte und spielt die Kunst jedoch in den politischen Homosexuellenbewegungen im 20. und 21. Jahrhundert? Wie hat sie die Bewegungen inspiriert, unterstützt oder reflektiert? Welches Kunst- und Kulturverständnis hatten und haben die ProtagonistInnen? ... Weiterlesen

Clare Barlow (ed.): Queer British Art

Clare Barlow (ed.): Queer British Art

UK 2017, 176 pp., brochure, € 34.95
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Tate Publishing
Featuring works from 1861-1967 relating to lesbian, gay, bisexual, trans and queer identities, the show marks the 50th anniversary of the partial decriminalisation of male homosexuality in England. »Queer British Art« explores how artists expressed themselves in a time when established assumptions about gender and sexuality were being questioned and transformed. Deeply personal and intimate works are presented alongside pieces ... Weiterlesen

Fenton Bailey (R): Mapplethorpe - Look at the Pictures - Schaut euch die Bilder an

Fenton Bailey (R): Mapplethorpe - Look at the Pictures - Schaut euch die Bilder an

USA 2016, engl. OF, dt. UT, 90 Min., € 17.99
Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.
good!movies
Mehr Skandal als seine Fotografien machte nur sein Leben. Robert Mapplethorpe war besessen von der Magie der Fotografie und der Magie des Sex. »Look at the pictures - seht euch die Bilder an!« Mit diesen Worten prangerte Senator Jesse Helms das Werk von Robert Mapplethorpe im Kongress an. 25 Jahre später tut der erste umfassende Dokumentarfilm über den Künstler seit ... Weiterlesen
Trailer auf Youtube ansehen

Jürgen Döring u.a. (Hg.): Keith Haring Posters

Jürgen Döring u.a. (Hg.): Keith Haring Posters

D 2017, 128 S., Farbe, dt./engl. Text, Broschur, € 30.79
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Prestel
Ob im Kampf gegen AIDS oder Apartheid, als bunt bewegte Werbeträger für Musik und Tanz oder als Ausdruck purer Lebensfreude, Keith Harings farbenfrohe Figuren gehören untrennbar zur Kultur der 1980er Jahre. Mit seiner überragenden Begabung, durch Bilder zu kommunizieren, war der schwule Künstler aus New York für das Entwerfen und Produzieren von Plakaten geradezu prädestiniert. Der Zeitraum seines Schaffens erstreckt ... Weiterlesen

Laura Méritt und Regina Nössler (Hg.): Mein lesbisches Auge 17

Laura Méritt und Regina Nössler (Hg.): Mein lesbisches Auge 17

Das Jahrbuch der lesbischen Erotik. D 2017, 288 S. mit zahlreichen Abb., Broschur, € 17.27
Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.
konkursbuch - Mein lesbisches Auge 17
Lesbisches Leben, Erotik, Liebe, Sex und Alltag in zarten, harten, heiteren und erregenden Kurzgeschichten, offenen Schilderungen des Liebeslebens, in Sachtexten, Gedichten, Interviews und Bildern. Die Themen des 17. lesbischen Auges sind Coming-out, Verliebtsein, Liebeskummer, Monogamie versus Polyamory, guter Sex, schlechter Sex, androgyne Körper, Verführung, die große Liebe. Außerdem: Wie geht’s los (mit einer Neuen, mit dem Sex in einer Beziehung)? ... Weiterlesen

Elisabeth Décultot u.a. (Hg.): Winckelmann, moderne Antike

Elisabeth Décultot u.a. (Hg.): Winckelmann, moderne Antike

D 2017, 352 S. mit zahlreichen farb. Abb., geb., € 46.26
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Hirmer
Winckelmann wuchs in ärmlichen Verhältnissen auf. Sein Weg führte ihn über Halle, Jena und Dresden nach Italien. Im päpstlichen Rom gelangte er zu internationaler Berühmtheit. Winckelmann war vieles: schwul, ein schwärmerischer Visionär, Begründer der Archäologie und der Kunstgeschichte, ein gelehrter Enthusiast und ein geistiger Abenteurer, der für seinen Lebenstraum alles auf eine Karte setzte. Nicht zuletzt sein gewaltsamer Tod, der ... Weiterlesen

C.-U. Bielefeld und Petra Hartlieb: Im großen Stil

C.-U. Bielefeld und Petra Hartlieb: Im großen Stil

Ein Fall für Berlin und Wien. CH 2017, 415 S., Pb, € 13.36
Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.
Diogenes
Echt oder falsch? Die temperamentvolle Frau Inspektor Anna Habel aus Wien und der grüblerische Kommissar Thomas Bernhardt aus Berlin ermitteln in ihrem vierten Fall gemeinsam im Spiegelkabinett des Kunsthandels und stellen fest: selbst Fälschungen können teuer sein - und manchen kosten sie das Leben. Ein Wiener Kunstgutachter und ein Berliner Kunstsammler werden fast zeitgleich ermordet. Inspektorin Habel und Kommissar Bernhardt ... Weiterlesen

Christiane Starck: Sascha Schneider - ein Künstler des deutschen Symbolismus

Christiane Starck: Sascha Schneider - ein Künstler des deutschen Symbolismus

D 2016, 480 S., 32 Farbabb., 792 Abb. auf DVD-ROM, geb., € 49.95
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Tectum
Sascha Schneider (1870-1927) war eine der schillerndsten und vielgestaltigsten Künstlerpersönlichkeiten der Dresdner Jahrhundertwende. Er trat als Maler monumentaler, symbolistischer Bildschöpfungen, als meisterhafter Zeichner, als Graphiker, Bildhauer, Professor an der Großherzoglich-Sächsischen Kunstschule in Weimar, als Körperkünstler und Gründer eines auf Ästhetik und Antikenrezeption ausgelegten Bodybuilding Studios in Erscheinung. Einem breiteren Publikum wurde das Enfant terrible des deutschen Symbolismus, das mit bemerkenswerter ... Weiterlesen

Sacrevoir: Malerei - Zeichnung - Plastik

Sacrevoir: Malerei - Zeichnung - Plastik

Ausstellungskatalog. NL 2006, 32 S., Broschur, € 14.95
Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.
Ausstellungskatalog der Galerie Faubourg Amsterdam. - Sacrvoir wurde 1964 in Berlin geboren. Er studierte Aktzeichnen bei Prof. R. Rehfeldt und widmete sich dem Studium der Mathematik und der bildenden Kunst ( Malerei ). Er arbeitet als freischaffender Maler und Grafiker in Berlin.

Seiten zu diesem Thema: < zurück  1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 weiter >
Warenkorb   |   Mein Konto  |   Derzeit nicht angemeldet
Zum Seitenanfang