Löwenherz - die Buchhandlung in Wien. Fachbuchhandlung mit schwulem und lesbischem Sortiment.
 
 

Thema: »Nazizeit«



Seiten zu diesem Thema: < zurück  1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 weiter >
Lutz van Dijk: Verdammt starke Liebe

Lutz van Dijk: Verdammt starke Liebe

D 2015 (Neuauflage), 160 S., Pb, € 10.18
Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.
Querverlag
Nicht zuletzt der 70. Jahrestag der Auschwitz-Befreiung am 27. Januar hat mein grundsätzlich ohnehin vorhandenes großes Interesse an der NS-Zeit stark angesprochen und mich dazu bewegt, mir sowohl einige Filme über diese Zeit anzusehen als auch mich tiefer in die Materie einzulesen. Ein Buch, das mir dabei besonders ins Auge gesprungen ist, ist »Verdammt starke Liebe« von Lutz van Dijk, ... Weiterlesen
(Dorian empfiehlt - Frühlingskatalog 2015)

Lutz van Dijk: Verdammt starke Liebe

Lutz van Dijk: Verdammt starke Liebe

D 2015 (Neuauflage), 160 S., Pb, € 10.18
Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.
Querverlag
Stefan ist vierzehn, als sich mit dem Überfall Deutschlands auf Polen im Sommer 1939 sein Leben über Nacht ändert. Er, der immer ein guter Schüler war, darf nun nicht mehr die Schule besuchen, sein Vater wird als Zwangsarbeiter nach Deutschland deportiert. Bald geht es für ihn und seine Familie nur noch ums Überleben. Zwei Jahre später lernt er Willi kennen, ... Weiterlesen

Björn Koll / Kurt von Hammerstein (Hg.): Der Kreis - Eine Sammlung

Björn Koll / Kurt von Hammerstein (Hg.): Der Kreis - Eine Sammlung

D 2014, 348 S. mit zahlreichen Abb., Broschur, € 19.95
Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.
Salzgeber
Als im Jänner 1933 die Nazis im Deutschen Reich an die Macht gelangten, begannen sie bald mit der Zerschlagung der ersten Schwulenbewegung - kulminierend in der Zerstörung des Berliner Instituts für Sexualforschung von Magnus Hirschfeld im Mai des gleichen Jahres. Viele Schwule flohen im selben und in den folgenden Jahren aus Deutschland in die Schweiz. Dort gab es mit »Der ... Weiterlesen
(Jürgen empfiehlt - Sommer 2015)

Klaus Dieter Spangenberg: »Die schöne Helena« - Fritz, ein schwules Soldatenschicksal

Klaus Dieter Spangenberg: »Die schöne Helena« - Fritz, ein schwules Soldatenschicksal

Fallbeispiel zur Militärjustiz und Verfolgung Homosexueller in der Wehrmacht. D 2014, 47 S. illustriert, Broschur, € 11.31
Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.
Spangenberg
Friedrich W. Spangenberg verlebt seine Kindheit und Jugend in Marburg/Lahn. Nach Abschluss seines Studiums der Pharmazie wird er 1942 zur Wehrmacht einberufen. Schon in jungen Jahren hat er an sich festgestellt, dass er schwul ist. An ein offenes Ausleben der Homosexualität war im »Dritten Reich« nicht zu denken. Und während des Weltkriegs wird sie ihm zum Verhängnis, als er 1943 ... Weiterlesen

Björn Koll / Kurt von Hammerstein (Hg.): Der Kreis - Eine Sammlung

Björn Koll / Kurt von Hammerstein (Hg.): Der Kreis - Eine Sammlung

D 2014, 348 S. mit zahlreichen Abb., Broschur, € 19.95
Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.
Salzgeber
1942 gründete Karl Meier in Zürich den »Kreis«. Bis in die 1960er Jahre hinein entwickelte sich die Schweizer Schwulenvereinigung zu einer international vernetzten Organisation, die ihren Mitgliedern mit Rat und Tat zur Seite stand. Die glamourösen Bälle zogen schwule Männer aus der ganzen Welt an. In der dreisprachigen Zeitschrift »Der Kreis« wurde die Schönheit der Männer gepriesen und die Erfahrungen ... Weiterlesen

Ken Follett: Winter der Welt

Ken Follett: Winter der Welt

Dt. v. D. Schmidt u. R. Schumacher. D 2014, 1040 S., Pb, € 13.35
Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.
Bastei Lübbe
Mit »Winter der Welt« setzt Ken Follett die Saga des 20. Jahrhundert fort. In diesem Buch spitzt der Autor den Handlungsstrang auf das dunkle Kapitel des Nationalsozialismus zu. Der Frieden nach dem Weltkrieg ist trügerisch. Während in der UdSSR die Hoffnungen der Revolution unter dem bolschewistischen Terror erstickt werden und die USA mit der Weltwirtschaftskrise ringen, verspricht in Deutschland Adolf ... Weiterlesen

Jacques Decour: Philisterburg

Jacques Decour: Philisterburg

Dt. v. Stefan Ripplinger. D 2014, 126 S., Broschur, € 18.50
Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.
Die Andere Bibliothek
1930 kommt der junge, schwule Franzose Jacques Decour nach Magdeburg. Dort arbeitet der junge Mann als Austauschlehrer an einer Schule. Die preußische Obrigkeitshörigkeit mutet ihm seltsam an, denn er ist aus Frankreich Anderes gewöhnt. Seinem aufmerksamen Geist entgeht jedoch nichts von dem, was sich rundherum tut. Auch der attraktive Nazi von nebenan entgeht seinem wachen Auge nicht. Auch wird dem ... Weiterlesen

Simon van Booy: Die Illusion des Getrenntseins

Simon van Booy: Die Illusion des Getrenntseins

Dt. v. Claudia Feldmann. D 2014, 205 S., geb., € 19.48
Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.
Insel
Eine kleine Bäckerei in Paris, mitten in den Wirren des Zweiten Weltkriegs. Ein Soldat, dem in einem Akt der Güte das Leben geschenkt wird und der damit das Richtige tut. Eine mutige junge Frau, die offene Arme hat für ein Neugeborenes ohne Namen. Und ein Autor, der die Geschichte dieser Menschen in eleganter Prosa erzählt und dabei die unglaubliche Wucht ... Weiterlesen

Johann Chapoutot: Der Nationalsozialismus und die Antike

Johann Chapoutot: Der Nationalsozialismus und die Antike

D 2014, 500 S. illustriert, geb., € 51.35
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Zabern
»Wir haben keine Vergangenheit«, räsonierte Hitler über die verzweifelten Versuche der SS-Archäologen, die in den Wäldern Germaniens nach den Vorfahren der Deutschen gruben und lediglich Scherben zu Tage förderten. Die Vergangenheit einer »Rasse«, so Hitler, auf welche die Deutschen stolz sein könnten, befände sich deshalb in Griechenland und in Rom. Die Inszenierung dieser erlogenen Abstammung breitete sich folgerichtig im öffentlichen ... Weiterlesen

Michael Schwartz (Hg.): Homosexuelle im Nationalsozialismus

Michael Schwartz (Hg.): Homosexuelle im Nationalsozialismus

D 2014, 144 S., Broschur, € 17.50
Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.
de Gruyter
Wie lebten homosexuelle, bi-, trans- und intersexuelle Menschen in der NS-Zeit? Welchen Verfolgungsmaßnahmen waren sie ausgesetzt? Diese und andere Fragen beantwortet der vorliegende Sammelband, für den das Institut für Zeitgeschichte München-Berlin und die Bundesstiftung Magnus Hirschfeld verantwortlich zeichnen. Dabei stehen nicht nur Polizei und Justiz im Fokus, sondern auch die politisch-administrative und die gesellschaftliche Repression. Überdies zeigen die Autorinnen und ... Weiterlesen

Verein für Gedenken und Geschichtsforschung in öst: Das Konzentrationslager Mauthausen 1938 - 1945

Verein für Gedenken und Geschichtsforschung in öst: Das Konzentrationslager Mauthausen 1938 - 1945

Katalog zur Ausstellung in der Gedenkstätte Mauthausen. Ö 2014, 320 S., geb., € 34.90
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Der Katalog Das Konzentrationslager Mauthausen 1938? 1945 bildet die im Mai 2013 in der KZ-Gedenkstätte Mauthausen neu eröffnete Überblicksausstellung ab, die eine kompakte Darstellung der Gesamtgeschichte des Konzentrationslagers Mauthausen bietet. Das Konzentrationslager Mauthausen wurde im August 1938 zur Verfolgung von Gegnern des NS-Regimes aus der so genannten Ostmark gegründet. Nach Kriegsbeginn wurden Menschen aus ganz Europa nach Mauthausen deportiert. Mit ... Weiterlesen

Max Kübeck: Die blaue Brosche

Max Kübeck: Die blaue Brosche

Geheimnis einer Familie. Ö 2014, 186 S. mit Abb., geb., € 23.00
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Czernin
Das Erbe der Familie Kübeck ist voller Geheimnisse. Da die Vergangenheit immer Teil der Gegenwart ist, macht sich der Restaurator Max Kübeck auf die Suche nach seinen Wurzeln und erfährt, dass es oft mehr als eine Wahrheit gibt. Was passiert, wenn in einer alten und angesehenen Adelsfamilie mit Tabus gebrochen wird? Der Goldschmied und Juwelier Stefan Maria, Vater des Chronisten, ... Weiterlesen

Seiten zu diesem Thema: < zurück  1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 weiter >
Warenkorb   |   Mein Konto  |   Derzeit nicht angemeldet
Zum Seitenanfang