Löwenherz - die Buchhandlung in Wien. Fachbuchhandlung mit schwulem und lesbischem Sortiment.
 
 

Thema: »Regenbogenfamilien«



Seiten zu diesem Thema: < zurück  1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 weiter >
Tania Witte: leben nebenbei

Tania Witte: leben nebenbei

D 2012, 304 S., Broschur, € 15.32
Aktion Portofrei: Kostenloser Versand in Österreich.
Europa: Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.

Querverlag - Berliner Stadtgeschichten 2
»Leben nebenbei« ist Tania Wittes zweiter Roman und knüpft da an, wo ihr erstes Buch »Beziehungsweise Liebe« aufhörte: Marte ist endlich Mutter geworden, die Beziehung zu Tekgül ist freilich ruiniert. Tekgül hatte eine leidenschaftliche SM-Beziehung zu Johanna begonnen, von der sich Johanna eine Lebensgemeinschaft versprochen hatte, von der Tekgül jedoch - eher abgestoßen von Johannas Charakter - nur die sexuelle Ebene sehen wollte. Nicoletta wurde von Liz schwanger, doch ein lesbisches Paar wurden sie nicht. Queere Verwicklungen ... Weiterlesen

Dan Bucatinsky: Does This Make Me Look Straight?

Dan Bucatinsky: Does This Make Me Look Straight?

Confessions of a Gay Dad. USA 2012, 245 pp., brochure, € 14.95
Aktion Portofrei: Kostenloser Versand in Österreich.
Europa: Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.

Touchstone
In 2005, Dan Bucatinsky and his partner, Don Roos, found themselves in an L.A. delivery room, checked out in disposable scrubs from a shower cap to booties, to welcome their adopted baby girl - launching their frantic yet memorable adventures into fatherhood. Two and a half years later, the same birth mother - a heroically generous, pack-a-day teen with a ... Weiterlesen

Tania Witte: leben nebenbei

Tania Witte: leben nebenbei

D 2012, 304 S., Broschur, € 15.32
Aktion Portofrei: Kostenloser Versand in Österreich.
Europa: Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.

Querverlag - Berliner Stadtgeschichten 2
Die exaltierte Karrierefrau Johanna ist spurlos verschwunden. Als ihre Haushaltshilfe Frau Schäfer merkt, dass niemand ihre Arbeitgeberin vermisst, wirft sie jede Diskretion über Bord und sich selbst ins Geschehen. Auch die frischgebackene Mutter Marte wird von dem Strudel, den das Leben erzeugt, in unverhoffte Abgründe gezogen, und die besonnene Nicoletta kämpft mit Rollenerwartungen und der Frage, die auch die schöne ... Weiterlesen

Michael Plaß: Diskursanalyse zur Sozialisation in Regenbogenfamilien. Homosexualität und Heteronormativität

Michael Plaß: Diskursanalyse zur Sozialisation in Regenbogenfamilien. Homosexualität und Heteronormativität

D 2012, 136 S., Broschur, € 20.46
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
LIT Verlag
Schwule und Lesben sind Eltern wie alle Anderen, ihre Kinder unterscheiden sich nicht in ihren Entwicklungen und Lebensentwürfen von denen aus traditionellen Familien. Diese Bilder malt der Forschungsdiskurs, aber bildet er damit die Realität ab? Inwieweit ist die empirische Forschung heteronormiert und somit bemüht ihnen ein so genanntes normales Image zu verleihen, um Kritiker und Kritikerinnen keine Angriffsflächen zu bieten? ... Weiterlesen

Irene Berkel: Nähe Verbot Ordnung

Irene Berkel: Nähe Verbot Ordnung

Genealogische Nachrichten. D 2012, 232 S., Broschur, € 23.54
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Psychosozial-Verlag
Die ökonomisch-technologische Entwicklung der vergangenen Jahrzehnte hat die Dekonstruktion traditioneller Rollendefinitionen von männlich und weiblich vorangetrieben. Auch Vatersein und Muttersein bedarf der Reinterpretation. Davor gab es nur die Wahl zwischen zwei Alternativen - sich entweder heterosexuell fortzupflanzen oder die Generationenfolge abzubrechen. Einerseits hat das Unbehagen an dieser Ordnung der »Blutsverwandtschaft« zu wachsen begonnen. Andererseits tauchen immer neue genealogische Praktiken und ... Weiterlesen

Millay Hyatt: Ungestillte Sehnsucht

Millay Hyatt: Ungestillte Sehnsucht

Wenn der Kinderwunsch uns umtreibt. D 2012, 221 S., Broschur, € 15.32
Aktion Portofrei: Kostenloser Versand in Österreich.
Europa: Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.

Ch. Links
Wie die Autorin am eigenen Leibe erfahren musste, kann ein Kinderwunsch zu einem alles beherrschenden Thema werden - insbesondere wenn er nicht erfüllbar ist. Sollte aufgrund von Unfruchtbarkeit, eines fehlenden oder unwilligen Partners oder von Homosexualität der Kinderwunsch sich nicht erfüllen lassen, bieten sich Reproduktionsmediziner, Heilpraktiker und die Adoption als alternative Methoden an, Kinder zu bekommen. Dabei werden manchmal körperliche, ... Weiterlesen

Christina Caprez: Familienbande

Christina Caprez: Familienbande

15 Porträts. CH 2012, 280 S., Broschur, € 32.38
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Limmat-Verlag
Nur ein Drittel der Familien lebt heute noch als traditionelle Kernfamilie. Immer mehr Familien starten unkonventionell: Lesben und Schwule, die sich zusammentun, um eine Familie zu gründen. Single-Frauen, die nicht länger auf den Traummann warten wollen, um ein Kind zu bekommen, Eltern, die in unkonventionellen Arrangements Entlastung und Bereicherung finden. »Familienbande« erzählt von der Vielfalt dieser neuen Wege, Kinder großzuziehen, ... Weiterlesen

Amie Klempnauer Miller: She Looks Just Like You

Amie Klempnauer Miller: She Looks Just Like You

A Memoir of (Nonbiological Lesbian) Motherhood. USA 2011, 236 pp., brochure, € 21.95
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Beacon
After ten years of talking about having children, two years of trying (and failing) to conceive, and one shot of donor sperm for her partner, Amie Miller was about to become a mother. Or something like that. Over the next nine months, as her partner became the biological mom-to-be, Miller became - what? Mommy’s little helper? A faux dad?  ... Weiterlesen

Timo Andreas Kläser: Regenbogenfamilien

Timo Andreas Kläser: Regenbogenfamilien

Erziehung von Kindern für Lesben und Schwule. D 2011, 326 S. mit Abb., Broschur, € 25.49
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Centaurus
Welche Möglichkeiten haben Lesben, Schwule und gleichgeschlechtliche Paare bei der Erziehung von Kindern? Dieses Buch betrachtet zunächst theoretisch, dann empirisch und schließlich interdisziplinär die Situation von Regenbogenfamilien in Deutschland. Es geht um die Möglichkeiten von Lesben, schwulen und gleichgeschlechtlichen Paaren, sich den Kinderwunsch zu erfüllen - sei es im Rahmen einer Pflegschaft, auf der Basis von Adoptionen, durch das Aufziehen ... Weiterlesen

Dagmar Schultz (R): Audre Lorde - Die Berliner Jahre

Dagmar Schultz (R): Audre Lorde - Die Berliner Jahre

D 2011, dt-engl. OF, dt., engl. UT, 79 Min., € 19.99
Aktion Portofrei: Kostenloser Versand in Österreich.
Europa: Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.

Salzgeber - gay classics (lesbian)
Audre Lorde war Dichterin, Aktivistin und Lesbische Mutter. Auch 20 Jahre nach ihrem Tod ist ihr Einfluss auf die afroamerikanischen, feministischen und queeren Bewegungen außerordentlich lebendig. Während ihrer Berliner Jahre von 1984 bis 1992 verhalf sie afro-deutschen Frauen zu mehr Selbstbewusstsein und kommentierte die Veränderungen in der Stadt, die von Mauerfall und Wiedervereinigung geprägt waren. Zum ersten Mal erlauben persönliche ... Weiterlesen


Gustavo Loza (R): Familienträume

Gustavo Loza (R): Familienträume

MEX 2011, OF, dt. UT, 125 Min., € 16.99
Aktion Portofrei: Kostenloser Versand in Österreich.
Europa: Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.

Pro-fun
Jean Paul und Chema sind seit zehn Jahren ein schwules Paar. Eine starke, offene und erfolgreiche Beziehung, die allen Vorurteilen und Schranken eines machodominierten und streng religiösen Landes wie Mexiko trotzt. Als sie am Morgen nach der Hochzeit ihre beste Freundin Ivana bittet, den siebenjährigen Hendrix vorübergehend aufzunehmen, gerät ihre Welt aus dem Ruder. Ein Sumpf aus Drogen, Erpressung, Kinderhandel ... Weiterlesen


Martina Heinzle: Max und seine Mamas gehen heute in den Zirkus

Martina Heinzle: Max und seine Mamas gehen heute in den Zirkus

Ö 2011, Bilderbuch zum Vorlesen, 18 S., Ringheftung, € 12.95
Aktion Portofrei: Kostenloser Versand in Österreich.
Europa: Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.

Ein wunderbarer Tag für Max, denn mit seinen beiden Müttern geht es in den Zirkus. Dort gibt es viel zu sehen und zu erleben. Zwei lesbische Mütter zu haben kann einfach nur schön sein!

Seiten zu diesem Thema: < zurück  1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 weiter >
Warenkorb   |   Mein Konto  |   Derzeit nicht angemeldet
Zum Seitenanfang