Löwenherz - die Buchhandlung in Wien. Fachbuchhandlung mit schwulem und lesbischem Sortiment.
 
 

Titel von Sonja Steinert

Sonja Steinert: Rihanas Rache

Sonja Steinert: Rihanas Rache

D 2021, 160 S., Broschur, € 14.40
Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.
Querverlag
Im Berliner Urban-Krankenhaus wird ein Patient erstochen. Die syrische Krankenschwester Rihana Salman, die den Toten entdeckt hat, ist seitdem verschwunden. Das Team um die Ermittlerin Judith Rabe gerät an seine Grenzen und erprobt neue Kooperationen: mit einer Ärztin aus der Trauma-Ambulanz; mit kurdisch-syrischen Menschenrechtsaktivistinnen und -aktivisten; und als ein tschetschenischer Clan in ihr Visier gerät, auch mit einem BKA-Kollegen von ... Weiterlesen

Sonja Steinert: Der Seerosencode

Sonja Steinert: Der Seerosencode

D 2018, 240 S., Broschur, € 13.36
Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.
Ulrike Helmer - Crimina
Drei Leichen werden innerhalb weniger Wochen in Berlin gefunden. Was verbindet sie miteinander? Zunächst nicht mehr als die Tatsache, dass alle drei Männer sind. Dann aber auch, dass neben jedem Opfer eine Seerose liegt. Das Team des Berliner LK1 - allen voran die lesbische Hauptkommissarin Judith Rabe - steht vor einem Rätsel. Seine tastenden Ermittlungen führen ins Dickicht der Lebenslügen: ... Weiterlesen

Sonja Steinert: Maschas Geschichten

Sonja Steinert: Maschas Geschichten

Ö 2007, 160 S., Broschur, € 16.90
Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.
Die Berliner Soziologin Mascha befasst sich mit authentischen Geschichten von Frauen - hat dabei gelernt, ganz gut zwischen Wahrheit und Lüge zu unterscheiden. In ihrem eigenen Leben scheint es mit dem Realitätssinn nicht ganz so gut bestellt zu sein. Im Gegenteil: Mascha versucht, wenn es irgendwie geht, einen großen Bogen um die Realitäten in ihrem Leben zu machen. Tatsächlich ist ... Weiterlesen

Sonja Steinert: Cantando

Sonja Steinert: Cantando

D 2002, 209 S., geb., € 20.46
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Durch ein Bündel alter Briefe erfährt die Berliner Fotografin Ruth Siebert von der großen Liebe ihrer verstorbenen Mutter – einer Liebe, die zur Zeit der Nazis keine Zukunft hatte. Die Briefe zeichnen die Spur einer Emigration nach, die in der Auvergne endet. Ruth beschließt, sich auf die Suche nach dem Geliebten ihrer Mutter zu machen, und fährt nach Frankreich. Dort ... Weiterlesen

Warenkorb   |   Mein Konto  |   Derzeit nicht angemeldet
Zum Seitenanfang