Löwenherz - die Buchhandlung in Wien. Fachbuchhandlung mit schwulem und lesbischem Sortiment.
 
 

Titel von Claudia Opitz-Belakhal

Claudia Opitz-Belakhal: Streit um die Frauen und andere Studien zur frühneuzeitlichen »Querelle des femmes«

Claudia Opitz-Belakhal: Streit um die Frauen und andere Studien zur frühneuzeitlichen »Querelle des femmes«

D 2019, 230 S., Broschur, € 22.62
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Ulrike Helmer
Von ca. 1400 an wurde in Europa über vier Jahrhunderte hinweg über Geschlechter debattiert und dabei vor allem über Frauen gestritten. Weitere eineinhalb Jahrhunderte mussten dieser »Querelle des femmes« folgen, ehe die Frauen in Deutschland endlich das Wahlrecht erhielten ... Die Historikerin Claudia Opitz-Belakhal stellt die Kernthemen und Stationen der »Querelle« vor. Sie erklärt die Ursachen von Geschlechterungleichheit und die ... Weiterlesen

Claudia Opitz-Belakhal: Geschlechtergeschichte

Claudia Opitz-Belakhal: Geschlechtergeschichte

2. aktualisierte Auflage. D 2018, 231 S., Broschur, € 19.48
Aktion Portofrei: Kostenloser Versand in Österreich.
Europa: Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.

Campus
Die Geschlechtergeschichte ist aus der historischen Forschung und Lehre nicht mehr wegzudenken. Sie verdankt viele Anregungen der Sozialgeschichte, hat sich aber auch neueren Entwicklungen, etwa der Historischen Anthropologie und der Neuen Kulturgeschichte, geöffnet und die dort geführten Diskussionen mit geprägt. Claudia Opitz- Belakhal legt in diesem Band den Fokus auf die Debatten um Konzepte und Methoden der Geschlechtergeschichte, auf die ... Weiterlesen

Claudia Opitz-Belakhal: Böse Weiber

Claudia Opitz-Belakhal: Böse Weiber

Wissen und Geschlecht in der Dämonologie der Frühen Neuzeit. D 2017, 216 S., Broschur, € 22.62
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Ulrike Helmer
»Tremate, tremate, le streghe son tornate!« riefen die Feministinnen der 1970er Jahre bei ihren Demonstrationen auf den Straßen Italiens. Nicht nur für die Neue Frauenbewegung, auch für die damals entstehende feministische Forschung war die historische Hexenverfolgung ein großes Thema. In den folgenden Jahrzehnten wurden die Forschungen zur Dämonologie der Frühen Neuzeit differenziert vorangetrieben und um die Kategorien Geschlecht, Geschlechtlichkeit und ... Weiterlesen

Warenkorb   |   Mein Konto  |   Derzeit nicht angemeldet
Zum Seitenanfang