Löwenherz - die Buchhandlung in Wien. Fachbuchhandlung mit schwulem und lesbischem Sortiment.
 
 
Seiten: 1
Rona Torenz: Ja heißt Ja?

Rona Torenz: Ja heißt Ja?

Feministische Debatten um einvernehmlichen Sex. D 2018, 168 S., Broschur, € 16.45
Aktion Portofrei: Kostenloser Versand in Österreich.
Europa: Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.

Schmetterling Verlag
Dieses Buch liefert einen wichtigen Beitrag zur Neuformulierung feministischer Strategien gegen sexualisierte Gewalt. Dafür beleuchtet es die Grundlagen der aktuellen Debatten um sexuelle Zustimmung - bekannt unter »Ja heißt Ja« - und unterzieht diese einer kritischen Analyse. Feministinnen kämpfen seit den 1970er Jahren unter dem Motto »Nein heißt Nein« für sexuelle Selbstbestimmung und gegen Gewalt gegen Frauen. Es geht dabei ... Weiterlesen

Gisela Notz: Kritik des Familismus

Gisela Notz: Kritik des Familismus

Theorie und soziale Realität eines ideologischen Gemäldes. D 2015, 225 S., Broschur, € 10.28
Aktion Portofrei: Kostenloser Versand in Österreich.
Europa: Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.

Schmetterling Verlag
Familismus bezeichnet die weitgehende Identität von Familie und Gesellschaft. Dabei bildet das System aller Familien das Gemeinwesen. Familismus ist die Überbewertung des familiären Bereichs als Quelle für soziale Kontakte. In familistischen Gesellschaften ist die Familie der Dreh- und Angelpunkt aller sozialen Organisationen. Erst die neue Frauenbewegung entwickelte Gegenkonzepte, die heute allerdings zu verblassen scheinen. Staatliche Familienpolitik fördert nach wie vor ... Weiterlesen

Imre Hofmann und Dominique Zimmermann: Die andere Beziehung

Imre Hofmann und Dominique Zimmermann: Die andere Beziehung

Polyamorie und Philosophische Praxis. D 2012, 149 S., Broschur, € 13.16
Aktion Portofrei: Kostenloser Versand in Österreich.
Europa: Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.

Schmetterling Verlag
»Die andere Beziehung« ist das vorläufige Ergebnis einer Reihe gemeinsamer Veranstaltungen der AutorInnen zum Thema »alternative Modelle von Liebesbeziehungen«. Versucht wurde hierin die aufgestellten Thesen einer Kritik und dem Input von Teilnehmenden auszusetzen und gegebenenfalls Konzepte neu zu überdenken. Eine sich schnell und stetig wandelnde Gesellschaft wirft immer neue Fragen zur Beziehungsführung auf. Die Philosophische Praxis kann diese Optionen und ... Weiterlesen

Heinz-Jürgen Voß: Geschlecht

Heinz-Jürgen Voß: Geschlecht

Wider die Natürlichkeit. D 2011, 175 S., Broschur, € 10.28
Aktion Portofrei: Kostenloser Versand in Österreich.
Europa: Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.

Schmetterling Verlag
Jahrhunderte lang wandten sich engagierte Frauen gegen die Annahme, dass die Unwissenheit von Frauen und ihr Ausschluss aus Machtpositionen auf »natürliche« (und daher vorgegebene, unabänderliche) Unterschiede zwischen den Geschlechtern zurückzuführen sei. Die traditionelle Argumentation versuchte - nicht ohne Erfolg - das Produkt gesellschaftlicher Ungleichbehandlungen mit grundsätzlichen Geschlechtsunterschieden zu kaschieren. Hinter die Ablehnung dieser Position fielen die Feminismen der letzten Jahrzehnte ... Weiterlesen

Thomas Schroedter, Christina Vetter: Polyamory

Thomas Schroedter, Christina Vetter: Polyamory

Eine Erinnerung. D 2010, 168 S., Broschur, € 10.28
Aktion Portofrei: Kostenloser Versand in Österreich.
Europa: Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.

Schmetterling Verlag
In den 60er Jahren entstand in den USA der Begriff der Polyamory. In unseren Breiten ist eine Diskussion zu diesem Thema erst in den vergangenen 10 Jahren in Gang gekommen. Der Begriff bezeichnet ein Beziehungsgeflecht, in dem mehrere Liebesbeziehungen gleichzeitig, verantwortungsvoll, ehrlich, offen und verbindlich entwickelt und gelebt werden. Mitte des 19. Jahrhunderts gab es die Free-Love-Bewegung, in deren Zentrum ... Weiterlesen


Seiten: 1
Warenkorb   |   Mein Konto  |   Derzeit nicht angemeldet
Zum Seitenanfang