Löwenherz - die Buchhandlung in Wien. Fachbuchhandlung mit schwulem und lesbischem Sortiment.
 
 

Erschienen bei Hentrich u. Hentrich

Raimund Wolfert: Charlotte Charlaque

Raimund Wolfert: Charlotte Charlaque

Transfrau, Laienschauspielerin, »Königin der Brooklyn Heights Promenade«. D 2021, 100 S., Broschur, € 15.40
Aktion Portofrei: Kostenloser Versand in Österreich.
Europa: Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.

Hentrich u. Hentrich
Der Lebensweg der Deutsch-Amerikanerin Charlotte Charlaque führt gleich mehrmals über den Atlantik - von Mährisch Schönberg über Berlin, San Francisco und Prag nach New York. Als Jüdin verließ Charlaque 1934 das nationalsozialistische Deutschland. Acht Jahre später gelang ihr der lebensrettende »Sprung« in die USA. In New York wurde sie als ungekrönte Königin der Uferpromenade von Brooklyn Heights eine schillernde Berühmtheit. ... Weiterlesen

N.O.Body: Aus eines Mannes Mädchenjahren

N.O.Body: Aus eines Mannes Mädchenjahren

D 2021, 224 S. mit Abb., Broschur, € 20.50
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Hentrich u. Hentrich
Mit seiner 1907 unter Pseudonym veröffentlichten Autobiographie gewährte Karl M. Baer erstmals einen Einblick in das Aufwachsen im falschen Geschlecht. N.O.Body schrieb sich die qualvollen Erinnerungen an seine Kindheit und Jugend von der Seele: Sein Geschlecht war nicht eindeutig bestimmbar. Seine Eltern ließen ihn als Mädchen aufwachsen. Hermann Simon löste das Rätsel um die Identität des Autors und erzählt dessen ... Weiterlesen

Raimund Wolfert: Botho Laserstein.

Raimund Wolfert: Botho Laserstein.

Anwalt und Publizist für ein neues Sexualstrafrecht. D 2020, 154 S., Broschur, € 15.40
Aktion Portofrei: Kostenloser Versand in Österreich.
Europa: Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.

Hentrich u. Hentrich
Der Lebensweg Botho Lasersteins (1901-1955) ist von vielen Brüchen geprägt. Die Flucht aus dem nationalsozialistischen Deutschland, das Exil in Frankreich und das Versteck in einem Kloster während des Zweiten Weltkriegs markieren äußere Zäsuren. Vom Pazifismus, den er im Berlin der Weimarer Republik vertrat, sagte er sich 1934 los, als er unter Verweis auf Lenin zum Widerstand gegen die Nationalsozialisten aufrief. ... Weiterlesen

Hans Bergemann / Ralf Dose / Marita Keilson-Laurit: Magnus Hirschfelds Exil-Gästebuch 1933 - 1935

Hans Bergemann / Ralf Dose / Marita Keilson-Laurit: Magnus Hirschfelds Exil-Gästebuch 1933 - 1935

D 2019, 240 S. mit zahlreichen S/W-Abb., geb., € 30.74
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Hentrich u. Hentrich
Der schwule sozialistische Sexualwissenschaftler Magnus Hirschfeld ging nach der Zerstörung seines Berliner Instituts für Sexualwissenschaft durch die Nazis ins französische Exil. Zwischen 1933 und 1935 führte er ein »Gästebuch«, in das sich nicht nur seine zahlreichen Besucherinnen und Besucher eintrugen. Er nahm dieses Buch auch gelegentlich mit auf Reisen, wenn er selbst privater Gast war oder an Veranstaltungen teilnahm. Das ... Weiterlesen

Frederick Schindler / Arye Sharuz Shalicar: Queer in Israel

Frederick Schindler / Arye Sharuz Shalicar: Queer in Israel

D 2018, 180 S. mit zahlreichen Abb., Broschur, € 25.60
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Hentrich u. Hentrich
Hinter den bunten Bildern der jährlichen Gay Pride Parade in Tel Aviv steht eine Dimension der rechtlichen Gleichstellung von Homosexuellen, mit der Israel nicht nur eine Inselposition im Nahen Osten einnimmt, sondern die zu den progressivsten weltweit gehört. Sie ermöglicht alternative Eltern- und Familienkonzepte, die in Deutschland bisher weitgehend unbekannt sind. Gleichzeitig offenbart sich an diesem Thema die tiefgreifende Spaltung ... Weiterlesen

Julia Bertschik / Michael Fürst / Elke-Vera Kotows: Am I Dandy?

Julia Bertschik / Michael Fürst / Elke-Vera Kotows: Am I Dandy?

D 2016, 184 S., Broschur, € 20.50
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Hentrich u. Hentrich
Wer oder was ist aber ein Dandy? Der anlässlich der gleichnamigen Ausstellung im Schwulen Museum Berlin entstandene Katalog versucht dieser Frage auf den Grund zu gehen. Indem historische Dandy-Entwürfe eines »Beau« Brummell oder Oscar Wilde mit aktuellen Erscheinungsformen des Dandytums erstmals zusammengebracht werden, ist es möglich, die Vielfältigkeit dieses Phänomens zu präsentieren. Dazu gehören auch die Femme Dandy und ihre ... Weiterlesen

Ralf Dose: Das verschmähte Erbe

Ralf Dose: Das verschmähte Erbe

Magnus Hirschfelds Vermächtnis an die Berliner Universität. D 2015, 184 S., Broschur, € 25.60
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Hentrich u. Hentrich
Im Jahr 1919 gründete Magnus Hirschfeld die Dr. Magnus Hirschfeld-Stiftung. Die Stiftung war seit 1924 Trägerin des ebenfalls 1919 gegründeten Instituts für Sexualwissenschaft. Nach dessen Zerschlagung durch die Nationalsozialisten am 6. Mai 1933 hat die Berliner Universität das ihr zugedachte Vermächtnis nie angetreten. Die Geschichte der Dr. Magnus Hirschfeld-Stiftung bis 1933 wird anhand der Stiftungsakte, die der Neugründungsversuche im Exil ... Weiterlesen

Warenkorb   |   Mein Konto  |   Derzeit nicht angemeldet
Zum Seitenanfang