Löwenherz - die Buchhandlung in Wien. Fachbuchhandlung mit schwulem und lesbischem Sortiment.
 
 

Erschienen bei Edition Converso

Florian Baranyi / Monika Lustig: Pier Paolo Pasolini - Eine Jugend im Faschismus

Florian Baranyi / Monika Lustig: Pier Paolo Pasolini - Eine Jugend im Faschismus

D 2022, 160 S., Broschur, € 18.50
Aktion Portofrei: Kostenloser Versand in Österreich.
Europa: Kostenloser Versand ab 25 Euro Bestellwert.

Edition Converso
Ende Juni 1942 verfasste der 20-jährige Pasolini den Bericht »Italienische Kultur und europäische Kultur in Weimar«, in dem er sich mit verblüffenden Einschätzungen zu seiner Teilnahme an der »Kulturkundgebung der Europäischen Jugend« mit studentischen Teilnehmern aus vierzehn Nationen, veranstaltet von der NS-Reichsjugendführung, bekennt. Noch 2008 wurde in akademischen Kreisen versucht, Pasolinis Autorenschaft an diesem Aufsatz zu leugnen. Bricht Pasolini ahnungslos ... Weiterlesen

Valerio Curcio: Der Torschützenkönig ist unter die Dichter gegangen

Valerio Curcio: Der Torschützenkönig ist unter die Dichter gegangen

Fussball nach Pier Paolo Pasolini. D 2022, 144 S., geb., € 20.60
Aktion Portofrei: Kostenloser Versand in Österreich.
Europa: Kostenloser Versand ab 25 Euro Bestellwert.

Edition Converso
Zum 100. Geburtstag des großen italienischen Intellektuellen beleuchtet dieses persönliche und erhellende Buch Pasolinis innige Beziehung zum Fußball, und damit einen zentralen Aspekt in seinem Leben, der bisher wenig Beachtung gefunden hat. Pasolini tritt hier als leidenschaftlicher Fan des FC Bologna auf, als Fußballspieler, als Sportreporter und auch als scharfsinniger Gesellschaftsanalytiker, der im Sport den letzten religiösen Ritus sah. Valerio ... Weiterlesen

Maria Attanasio: Der kunstfertige Fälscher

Maria Attanasio: Der kunstfertige Fälscher

Dt. v. M. Wunderle u. J. Krieg. D 2020, 220 S., Broschur, € 18.50
Aktion Portofrei: Kostenloser Versand in Österreich.
Europa: Kostenloser Versand ab 25 Euro Bestellwert.

Edition Converso
Paolo Ciulla wird 1867 in Caltagirone geboren und zeigt schon früh zeigt künstlerisches Talent. Die Kommune schickt ihn mit einem Stipendium nach Rom , nach 2 Jahren zieht er nach Neapel, um das Studium abzuschließen, doch der Tod der Mutter ruft ihn zurück nach Caltagirone. Er eröffnet ein Fotoatelier, lebt offen schwul, engagiert sich in einem Arbeiterzirkel und wird in ... Weiterlesen

Warenkorb   |   Mein Konto  |   Derzeit nicht angemeldet
Zum Seitenanfang