Löwenherz - die Buchhandlung in Wien. Fachbuchhandlung mit schwulem und lesbischem Sortiment.
 
 

Erschienen bei S. Fischer

Seiten: < zurück  1 2 3 4
Bill Clegg: Portrait eines Süchtigen als junger Mann

Bill Clegg: Portrait eines Süchtigen als junger Mann

Dt. v. Malte Krutsch. D 2011, 272 S., geb., € 20.51
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
S. Fischer
Bill Clegg hat eigentlich alles, so scheint es, was man sich als schwuler Mann wünschen kann. Noah, seinen Freund, der ihn liebt und auf den er sich verlassen kann. Er hat Freundinnen und Freunde, eine zwar kleine, gleichwohl erfolgreiche Agentur, mit der er so renommierte Autoren wie Andrew Sean Greer vertritt. Doch Bill ist cracksüchtig. Als sein Freund, ein erfolgreicher ... Weiterlesen

Antje Rávic Strubel: Sturz der Tage in die Nacht

Antje Rávic Strubel: Sturz der Tage in die Nacht

D 2011, 441 S., geb., € 20.56
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
S. Fischer
Der Mittzwanziger Erik unternimmt einen Tagesausflug zu einer Vogelschutzinsel in der Ostsee vor Schweden. Dort begegnet er der zurückhaltenden Vogelforscherin Inez, die ihn sehr fasziniert, weil sie ein Geheimnis mit sich herumzuschleppen scheint. Deshalb verlängert Erik seinen Aufenthalt und lässt sie nicht aus den Augen. Dabei bemerkt er, dass sich ein anderer Mann auf der Insel befindet, mit dem Inez ... Weiterlesen

Bill Clegg: Portrait eines Süchtigen als junger Mann

Bill Clegg: Portrait eines Süchtigen als junger Mann

Dt. v. Malte Krutsch. D 2011, 272 S., geb., € 20.51
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
S. Fischer
Clegg ist Literaturagent und als solcher Entdecker von Andrew Sean Greer. In seinen Memoiren erzählt er, wie so ziemlich alles, das ihm etwas bedeutet hat, durch seine Crack-Sucht kaputtging: seine Literaturagentur, alle finanziellen Rücklagen, sein Körper und seine langjährige Beziehung zu seinem Partner, der Cleggs Drogensucht schließlich nicht mehr aushielt. Es ist eine Geschichte irrwitziger Exzesse und ordinärer Sexeskapaden - ... Weiterlesen

Viola Roggenkamp: Tochter und Vater

Viola Roggenkamp: Tochter und Vater

D 2011, 269 S., geb., € 19.48
Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.
S. Fischer
In ihrem neuen Roman schreibt Viola Roggenkamp über ein besonderes Vater-Tochter-Verhältnis - es ist die Fortsetzung der Geschichte einer deutsch-jüdischen Hamburger Familie. »Ihr Vater war kurzsichtig und weitblickend. Er konnte hellsehen und sah meistens schwarz.« Ihr Vater ist kein Held gewesen, urteilt die Tochter. Und ausgerechnet er - der er so gar nicht dafür ausgestattet war - hat eine jüdische ... Weiterlesen

Hans Rudolf Vaget: Thomas Mann, der Amerikaner

Hans Rudolf Vaget: Thomas Mann, der Amerikaner

D 2011, 584 S. mit zahlreichen SW-Fotos, geb., € 25.65
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
S. Fischer
Thomas Mann lebte 14 Jahre lang in den USA. Die dramatischste Periode seines Lebens war dem Kampf gegen die nazistische Unkultur und dem Nachdenken über Deutschland gewidmet. Er wurde Staatsbürger der USA und blieb doch gleichzeitig einer der angesehensten, lebenden Repräsentanten deutscher Kultur weltweit. Dieser Abschnitt seiner Biografie, der Rolle der USA im politischen und kulturellen Bewusstsein des Autors wurde ... Weiterlesen

Constanze Kurz, Frank Rieger: Die Datenfresser

Constanze Kurz, Frank Rieger: Die Datenfresser

Wie Internetfirmen und Staat sich unsere persönlichen Daten einverleiben. D 2011, 272 S., Broschur, € 17.42
Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.
S. Fischer
Wie kann es sein, dass Facebook fast alle meine Bekannten ausfindig machen kann? Auf welche Datenspuren, die ich im Internet hinterlasse, kann der Staat zugreifen und was kann er überhaupt aus ihnen herauslesen? Für sich allein betrachtet mögen all die Datenspuren, die man tagtäglich im Internet produziert, harmlos sein - doch aus ihnen werden geldwerte Informationen geschöpft, die nach Ausmaß ... Weiterlesen

Lydia Cacho: Sklaverei

Lydia Cacho: Sklaverei

Im Inneren des Milliardengeschäfts Menschenhandel. Dt. v. Jürgen Neubauer. D 2011, 351 S., geb., € 20.51
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
S. Fischer
Die mexikanische Journalistin und Menschenrechtsaktivistin Lydia Cacho engagiert sich international gegen den modernen Kinder- und Sklavenhandel. In diesem Buch geht sie den Spuren international operierender Menschenhändler nach und deckt dabei deren globale Netzwerke auf. Nicht einmal der Drogenhandel ist so lukrativ wie das Milliardengeschäft mit Frauen und Kindern. In Myanmar verfolgte sie die illegalen Handelsrouten der Menschenhändler über Grenzen hinweg. ... Weiterlesen

Hanif Kureishi: Mein Ohr an deinem Herzen

Hanif Kureishi: Mein Ohr an deinem Herzen

Erinnerungen an meinen Vater. Dt. v. Henning Ahrens. D 2011, 254 S. mit Abb., geb., € 19.48
Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.
S. Fischer
Nach dessen Tod entdeckt Hanif Kureishi ein Manuskript seines Vaters, von dem er bislang keine Ahnung gehabt hatte. Diese Entdeckung setzt bei Kureishi eine gänzlich andere, neue Auseinandersetzung mit dem Vater in Gang. Die Erinnerungen werden zu einem posthumen Liebesbekenntnis an den Vater, der mit 11 Geschwistern in Madras aufwächst, den die Spaltung Indiens verstört und der mit der Familie, ... Weiterlesen

Giorgio Agamben: Nacktheiten

Giorgio Agamben: Nacktheiten

Dt. v. Andreas Hiepko. D 2010, 200 S., geb., € 20.51
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
S. Fischer
Der Professor für Ästhetik an der Fakultät für Design und die Künste an der Universität Venezia philosophiert in diesem Buch über den entblößten menschlichen Körper und das Phänomen der Nacktheit. Der Autor zieht hierfür Literatur und Philosophie gleichermaßen heran. Zu seinen Denkbildern gehören bulimische Körper ebenso wie die glorreichen Körper von Heiligen - dabei stößt Agamben zu den verborgenen theologischen ... Weiterlesen

Sara Stridsberg: Traumfabrik

Sara Stridsberg: Traumfabrik

Dt. v. Ursel Allenstein. D 2010, 331 S., geb., € 22.56
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
S. Fischer
Im Juni 1968 schießt Valerie Solanas auf Andy Warhol. Sie ist hochbegabt, wuchs in zerrütteten Verhältnissen auf. Ihr Vater missbrauchte sie als Kind. Mit 13 wurde sie straffällig. Ihr späteres Studium finanzierte sie angeblich, indem sie auf den Strich ging. Sie verfasste das Manifest für SCUM (eine Organisation, die es sich zum Ziel gesetzt hatte, alle Männer zu erledigen). Vor ... Weiterlesen

Virginia Woolf: Nacht und Tag

Virginia Woolf: Nacht und Tag

Dt.v. Michael Walter. D 2009, 504 S., geb., € 34.95
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
S. Fischer
Katherine Hilbery entstammt der Londoner Upperclass und ist dementsprechend mit einem Regierungsbeamten verlobt. Mehr würde sie eigentlich der junge Rechtsanwalt Ralph interessieren, der ihr durchaus Gefühle entgegenbringt. Gleichzeitig interessiert sich Katherines Cousine Cassandra für Katherines Verlobten. Ohne alle Konsequenzen zu überdenken, bricht Katherine aus den vorgezeichneten Bahnen aus und entscheidet sich für ihre Gefühle. Auch spionierende Tanten, verpasste Rendezvous, Eifersüchteleien ... Weiterlesen

Alexander Waugh: Das Haus Wittgenstein

Alexander Waugh: Das Haus Wittgenstein

Geschichte einer ungewöhnlichen Familie. Dt.v. Susanne Röckel. D 2009, 440 S., geb., € 25.65
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
S. Fischer
Eine Familiengeschichte von Philosophen, Pianisten und vielen Selbstmördern - wohl kaum eine Familie kann mit so vielen exzentrischen oder tragischen Persönlichkeiten aufwarten wie die Wittgensteins. Im Haus des Stahlmagnaten Karl Wittgenstein verkehrten Musiker wie Brahms, Mahler oder Richard Strauss - doch sein Einfluss auf die Kinder war verheerend: drei von fünf Söhnen haben sich umgebracht, einer verschenkte sein Erbe und ... Weiterlesen

Arnold Stadler: Salvatore

Arnold Stadler: Salvatore

D 2008, 223 S., geb., € 18.40
Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.
S. Fischer
Im Kino sieht ein Mann Pier Paolo Pasolinis Verfilmung des Matthäus-Evangeliums. Dieser Film hat eine augenöffnende Wirkung auf den Protagonisten: er verändert sein Leben. Nicht, dass er glaubt, dass die Geschichte irgendeinen Wahrheitsgehalt hätte, aber er verspürt eine heftige Sehnsucht, die er mit dem durch den Film vermittelten Gefühl des Aufbruchs verbindet. Der Atheist, Homosexuelle, Kommunist und geniale Filmemacher Pasolini ... Weiterlesen

Hanif Kureishi: Das sag ich dir

Hanif Kureishi: Das sag ich dir

Dt. v. Henning Ahrens. D 2008, 509 S., geb., € 20.46
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
S. Fischer
Verrücktheiten gehören zur Natur des Menschen - niemand kann besser ein Lied davon singen als Psychoanalytiker Jamal, der seinen Klienten tagtäglich ihre wildesten Fantasien und geheimsten Wünsche entlockt. Sein eigenes Geheimnis behält er lieber für sich, da ihm das eh niemand glaubt, was er zu erzählen hat: bis heute verfolgen ihn die Erinnerungen an seine erste Liebe und an einen ... Weiterlesen

Thomas Mann: Joseph und seine Brüder

Thomas Mann: Joseph und seine Brüder

D 2007, 1324 S., geb., € 25.70
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
S. Fischer
In 4 Romanen erzählte Thomas Mann die Geschichte der biblischen Figur des Joseph, der - von seinen eifersüchtigen Brüdern verraten und in eine Falle gelockt - Sklavenhändlern in die Hand fällt und in die Sklaverei nach Ägypten verkauft wird. Dort gelangt er als Sklave in das Haus des Potiphar, einen Beamten des Pharao. Allmählich erwirbt sich Joseph die Achtung seines ... Weiterlesen

Antje R. Strubel: Kältere Schichten der Luft

Antje R. Strubel: Kältere Schichten der Luft

D 2007, 191 S., geb., € 18.40
Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.
S. Fischer
Anja reist zum Kanufahren nach Schweden. Im Camp treffen Aussteiger, Abenteuersuchende, Arbeitslose und Freaks aufeinander. Auch für Anja ist es eine Art Flucht aus ihrem deutschen Kleinstadtalltag. Auf der Suche nach Ruhe in der skandinavischen Einsamkeit stößt sie sehr zu ihrer eigenen Überraschung auf eine neue Leidenschaft - in Form einer unbekannten jungen Frau. Am See legt sie Anja ganz ... Weiterlesen

Alexander Ziegler: Labyrinth

Alexander Ziegler: Labyrinth

Report eines Außenseiters. D 1982, 256 S., Pb, € 13.40
Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.
S. Fischer
Alexander Ziegler, der es als Schauspieler und Schriftsteller zu einigem Erfolg gebracht hat, schreibt in der Gefängniszelle über sein Leben in einer Welt, die ihm zum Gefängnis geworden ist. Sein Bericht ist keine Fiktion, sondern auch die Geschichte eines exemplarischen schwulen Schicksals der Nachkriegszeit. In der Untersuchungshaft notiert Ziegler seinen authentischen schonungslosen Report , der zu einer harten Anklage gegen ... Weiterlesen

Hubert Fichte: Der kleine Hauptbahnhof oder Lob des Strichs

Hubert Fichte: Der kleine Hauptbahnhof oder Lob des Strichs

D 1988, 228 S., geb., € 19.53
Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.
S. Fischer - Die Geschichte der Empfindlichkeit
Spielzeit und -ort des Romans »Der kleine Hauptbahnhof« ist das Hamburg der Jahre 1961 bis 1963. Jäcki lebt wieder in dieser Stadt (wo er vorher war, ist im Roman »Hotel Garni« zu lesen), zieht mit Irma zusammen, lernt, indem er zu publizieren beginnt, den bundesdeutschen Literaturbetrieb kennen: Verleger, Feuilletonchefs, die Gruppe 47, zu deren Tagung in Saulgau er als Gast ... Weiterlesen


Seiten: < zurück  1 2 3 4
Warenkorb   |   Mein Konto  |   Derzeit nicht angemeldet
Zum Seitenanfang