Löwenherz - die Buchhandlung in Wien. Fachbuchhandlung mit schwulem und lesbischem Sortiment.
 
 

Erschienen bei S. Fischer

Seiten: < zurück  1 2 3 4 weiter >
Florian Illies: Gerade war der Himmel noch blau

Florian Illies: Gerade war der Himmel noch blau

Texte zur Kunst. D 2017, 208 S., geb., € 20.56
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
S. Fischer
Der Kunsthistoriker Florian Illies porträtiert in diesen Texten zu Kunst und Literatur seine persönlichen Helden von Max Friedlaender über Gottfried Benn und Harry Graf Kessler bis hin zu Andy Warhol. Er erkundet, warum die besten Maler des 19. Jahrhunderts am liebsten in den Himmel blickten und begannen, Wolken zu malen, er erzählt, was sie scharenweise in ein kleines italienisches Dörfchen ... Weiterlesen

Édouard Louis: Im Herzen der Gewalt

Édouard Louis: Im Herzen der Gewalt

Dt. v.Hinrich Schmidt-Henkel. D 2017, 224 S., geb., € 20.56
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
S. Fischer
In seinem autobiographischen Roman rekonstruiert der schwule französische Autor Édouard Louis die Geschehnisse einer dramatischen Nacht, die sein Leben auf den Kopf stellt. Auf dem Pariser Place de la République begegnet Édouard in einer Dezembernacht einem jungen Mann. Eigentlich will er nach Hause, aber sie kommen ins Gespräch. Es ist schnell klar, es ist eine spontane Begegnung, Édouard nimmt ihn, ... Weiterlesen

Bill Clegg: Fast eine Familie

Bill Clegg: Fast eine Familie

Dt. v. Adelheid Zöfel. D 2017, 315 s., geb., € 22.62
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
S. Fischer
Am Morgen der Hochzeit ihrer Tochter geht June Reids Haus in Flammen auf und reißt ihre ganze Familie in den Tod. Nur June überlebt das Unglück. Taub vor Schmerz, setzt sie sich in ihren Subaru und fährt quer durch die USA. Eine alte Postkarte ihrer Tochter führt sie in ein kleines Motel an der Westküste. Hier, glaubt sie, wird niemand ... Weiterlesen

Carolin Emcke: Gegen den Hass

Carolin Emcke: Gegen den Hass

D 2018, 208 S., Pb, € 11.40
Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.
S. Fischer
Im vergangenen Herbst gewann Carolin Emcke den Friedenspreis des Deutschen Buchhandels. Ihr Buch »Gegen den Hass« lässt diesen Preis für die offen lesbische Journalistin und Publizistin (u.a. hat sie für die ZEIT und die Süddeutsche Zeitung gearbeitet) mehr als gerechtfertigt erscheinen. Aus unterschiedlichen Perspektiven nähert Emcke sich dem wenig erforschten Thema des Hasses an und versucht erfolgreich die verschiedenen Facetten ... Weiterlesen
Jürgen empfiehlt (Frühling 2017)

Alex Gino: George

Alex Gino: George

Dt. v. Alexandra Ernst. D 2016, 208 S., geb., € 15.41
Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.
S. Fischer
George ist zehn Jahre alt, geht in die vierte Klasse, liebt die Farbe Rosa und liest heimlich Mädchenzeitschriften, die sie vor ihrer Mutter und ihrem großen Bruder versteckt. Jeder denkt, dass George eigentlich ein Junge sei. Fast verzweifelt sie daran. Denn sie ist ein Mädchen! Bisher hat sie sich noch nicht getraut, mit jemandem darüber zu sprechen. Noch nicht einmal ... Weiterlesen

David Levithan: Letztendlich geht es nur um dich

David Levithan: Letztendlich geht es nur um dich

Dt. v. Martina Tichy. D 2016, 368 S., geb., € 17.47
Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.
S. Fischer
»Letztendlich geht es nur um dich« ist die ungewöhnliche und bezaubernde Fortsetzung von »Letztendlich sind wir dem Universum egal«. Der schwule Autor schreibt hier die Geschichte von Rhiannon, die das Geheimnis von A und ihre Liebe zu ihm entdeckt. Rhiannon liebt ihren Freund Justin, auch wenn der sie in der Schule eiskalt abblitzen lässt. So ist er halt. Und wenn ... Weiterlesen

Andreas Kraß: Ein Herz und eine Seele

Andreas Kraß: Ein Herz und eine Seele

Geschichte der Männerfreundschaft. D 2016, 384 S., geb., € 26.73
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
S. Fischer
Der Brieffreund, der Studienfreund, der »beste« Freund - es gibt viele Formen der Männerfreundschaft. Der Berliner Kulturwissenschaftler Andreas Kraß untersucht sie in seinem neuen Buch alle, von der Antike bis in die Gegenwart. Zwanzig Geschichten der Männerfreundschaft von Homer bis Wolfgang Herrndorf werden dafür analysiert und mit einem jeweils epochalen philosophischen Text in Beziehung gesetzt. Im Zentrum stehen nichthomosexuelle Freundschaften ... Weiterlesen

Maarten van Buuren: Ein Raum für die Seele

Maarten van Buuren: Ein Raum für die Seele

Leben und Werk von Jean-Michel Frank. Dt. v. Mirjam Pressler. D 2016, 320 S. mit Abb., geb., € 24.67
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
S. Fischer
Mit seinem Stil der radikalen Einfachheit war Jean-Michel Frank seiner Zeit absolut voraus. Er war der vielleicht bekannteste Möbeldesigner des Art déco. Yves Saint Laurent und Karl Lagerfeld zählen zu seinen Verehrern und Sammlern seiner Werke. Zu seinen Klienten, für die er bis ins kleinste Detail abgestimmte Interieurs entwarf, zählten sehr bald illustre Berühmtheiten. Er war befreundet mit Jean Cocteau, ... Weiterlesen

Carolin Emcke: Gegen den Hass

Carolin Emcke: Gegen den Hass

D 2016, 208 S., geb., € 20.56
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
S. Fischer
Als eine der wichtigsten lesbischen Intellektuellen der Gegenwart äußert sich Emcke in ihrem Essay »Gegen den Hass« zu den großen Themen unserer Zeit: Rassismus, Fanatismus, Demokratiefeindlichkeit. In der zunehmend polarisierten, fragmentierten Öffentlichkeit dominiert vor allem jenes Denken, das Zweifel nur an den Positionen der anderen, aber nicht an den eigenen zulässt. Diesem dogmatischen Denken, das keine Schattierungen berücksichtigt, setzt Carolin ... Weiterlesen

Hubert Fichte: Ich beiße Dich zum Abschied ganz zart

Hubert Fichte: Ich beiße Dich zum Abschied ganz zart

Briefe an Leonore Mau. D 2016, 256 S. mit S/W-Abb., geb., € 26.73
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
S. Fischer
Anfang der 1960er Jahre lernten sie sich kennen: Hubert Fichte, der junge und ambitionierte Schriftsteller, der seine Homosexualität zum Programm erhob, und die Architektur-Fotografin Leonore Mau, die das bürgerliche Familienleben satt hatte. Es entstand eine außergewöhnliche Freundschaft, die an eine Liebesbeziehung grenzte, und eine produktive künstlerische Arbeitsgemeinschaft, die bis zu Fichtes Tod 1986 anhielt. Die rund achtzig erhaltenen Briefe Fichtes ... Weiterlesen

Garth Risk Hallberg: City on Fire

Garth Risk Hallberg: City on Fire

Dt. v. Tobias Schnettler. D 2016, 1000 S., geb., € 27.75
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
S. Fischer
New York City, Neujahr 1977. Ein Schneesturm zieht über die Stadt, Feuerwerk erleuchtet den Himmel und im Central Park fallen Schüsse. Die Ereignisse der Nacht bringen eine Gruppe unvergesslicher Figuren und Männerpaare zusammen. Der Österreicher Bruno Augenblick - früher Zeichenlehrer in Wien, nun Galerist in New York - hat immer wieder Affären mit Männern - also auch in dieser speziellen ... Weiterlesen

Tilmann Lahme u.a. (Hg.): Die Briefe der Manns

Tilmann Lahme u.a. (Hg.): Die Briefe der Manns

Ein Familienporträt. D 2016, 448 S. mit zahlreichen Abb., geb., € 25.69
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
S. Fischer
Zärtlich, frech oder übertrieben, Tratsch und lebenswichtige Ereignisse mitteilend: die Vielfalt der Tonlage in den Briefen von Katia und Thomas Mann mit ihren sechs Kindern ist immens. Nachdem Tilmann Lahme in seiner Familienbiografie noch einmal die besondere Bedeutung der Manns ins Zentrum gerückt hat, legt er nun ein Sammlung von Briefen vor, die einen ganz unverstellten, intimen und oft überraschenden ... Weiterlesen

Antje Rávic Strubel: In den Wäldern des menschlichen Herzens

Antje Rávic Strubel: In den Wäldern des menschlichen Herzens

D 2016, 272 S., geb., € 20.55
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
S. Fischer
Leigh, René, Emily und Sara sind Liebende, Begehrende. In diesem Episodenroman von Antje R. Strubel sind sie unterwegs und begegnen einander in der kalifornischen Wüste, am Stechlin, in finnischen Wäldern und im eisigen Wind Manhattans. Renés Verlust der ersten Liebe und Emilys Verschwinden setzen einen Reigen an Beziehungen in Gang, in denen sich klassische Liebesvorstellungen auflösen. Sara. Ute. Katt. Gerade ... Weiterlesen

Andrew Solomon: Weit vom Stamm

Andrew Solomon: Weit vom Stamm

D 2015, 1104 S., geb., € 35.00
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
S. Fischer
Wie geht man damit um, wenn die eigenen Kinder ganz anders sind als man selbst, was bedeutet das für sie und ihre Familien? Und wie akzeptieren wir und unsere Gesellschaft außergewöhnliche Menschen? Das sind Fragen, die gerade Familien und Umfeld von Lesben, Schwule und TransGender-Personden immer noch umtreiben. Andrew Solomon hat mit über 300 Familien gesprochen, deren Kinder außergewöhnlich oder ... Weiterlesen

Sjón: Der Junge, den es nicht gab

Sjón: Der Junge, den es nicht gab

Dt. v. Betty Wahl. D 2015, 152 S., geb., € 18.50
Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.
S. Fischer
Island 1918: die Spanische Grippe sucht das Land heim, Vulkan Katla verdunkelt den Himmel und Island erhält endlich seine Unabhängigkeit. Zeiten des Aufruhrs und Aufbruchs. Mittendrin Máni Steinn: Ohne Eltern, ohne Arbeit - und zu allem Übel kann er weder lesen noch schreiben. Schlechte Voraussetzungen für einen jungen Mann in dieser Zeit. Aber Máni liebt das Kino und findet Rettung ... Weiterlesen

Édouard Louis: Das Ende von Eddy

Édouard Louis: Das Ende von Eddy

Dt. v. Hinrich Schmidt-Henkel. D 2015, 224 S., geb., € 11.40
Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.
S. Fischer
Der Autor dieses autobiografischen Coming-of-age-Romans hat viel durchgemacht, sehr viel mehr als man beim Anblick seines Portraits, dem Bild eines attraktiven, blonden, jungen Mannes mit unschuldigen Augen, glauben möchte. Ganz ohne Selbstmitleid erzählt Edouard Louis von einer Kindheit, geprägt von psychischem Missbrauch und Gewalt. Zu seinem Vater, der als Kind selbst unter einem durch übermäßigen Alkoholkonsum gewalttätig gewordenen Vater leiden ... Weiterlesen
(Dorian empfiehlt - Sommer 2015)

Tilmann Lahme: Die Manns

Tilmann Lahme: Die Manns

Geschichte einer Familie. D 2015, 448 S., geb., € 25.69
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
S. Fischer
Tilmann Lahmes Familienbiographie stützt sich auf zahlreiche unbekannte Quellen. Thomas und Katia Mann und ihre sechs Kinder sind Teil der jüngeren deutschen Geschichte geworden. Hier stehen strahlender Erfolg neben persönlichem Unglück, Arbeitsdisziplin neben Libertinage. Einzelbiographien aller Familienmitglieder liegen zwar vor, aber nun unternimmt Tilmann Lahme nicht nur eine Gesamtschau, sondern untersucht auf der Grundlage zahlreicher bislang unbekannter Dokumente die unterschiedlichen ... Weiterlesen

Fernando Pessoa: Orpheu

Fernando Pessoa: Orpheu

Schriften zur Literatur, Ästhetik und Kunst. Dt. v. Steffen Dix. D 2015, 320 S., geb., € 27.75
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
S. Fischer
Lissabon 1915: im Hinterzimmer Europas plant man die Erneuerung der Dichtung aus dem Geist der Langeweile, während Fernando Pessoa Postkarten und Telegramme aus den Metropolen bekommt, in denen man eine Kunstrevolution nach der nächsten feiert. Das ist seine Welt. Mit Freunden veröffentlicht er »Orpheu«. Die Zeitschrift ist in drei Monaten ausverkauft. In ihr gibt es Karikaturen und Satiren - ein ... Weiterlesen


Seiten: < zurück  1 2 3 4 weiter >
Warenkorb   |   Mein Konto  |   Derzeit nicht angemeldet
Zum Seitenanfang