Löwenherz - die Buchhandlung in Wien. Fachbuchhandlung mit schwulem und lesbischem Sortiment.
 
 

Erschienen bei Fischer

Seiten: < zurück  1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12
Marion Zimmer Bradley: Die Nebel von Avalon

Marion Zimmer Bradley: Die Nebel von Avalon

Dt. v. Manfred Ohl und Hans Sartorius. D 2017 (Neuaufl), 1118 S., Broschur, € 13.35
Aktion Portofrei: Kostenloser Versand in Österreich.
Europa: Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.

Fischer Taschenbuch
Die amerikanische Fantasy-Autorin Marion Zimmer Bradley hat ein gewaltiges Epos in der großen Tradition der Ritterromane geschaffen, in dem sie den Zauber der alten Mythen und Legenden um König Artus wieder heraufbeschwört. Es ist Morgaine, die Hohepriesterin des Nebelreichs Avalon und Schwester von Artus, die hier die wahre Geschichte von ihrem königlichen Bruder erzählt, von den Rittern seiner Tafelrunde, allen ... Weiterlesen

Alexander Ziegler: Labyrinth

Alexander Ziegler: Labyrinth

Report eines Außenseiters. D 1982, 256 S., Pb, € 13.40
Aktion Portofrei: Kostenloser Versand in Österreich.
Europa: Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.

S. Fischer
Alexander Ziegler, der es als Schauspieler und Schriftsteller zu einigem Erfolg gebracht hat, schreibt in der Gefängniszelle über sein Leben in einer Welt, die ihm zum Gefängnis geworden ist. Sein Bericht ist keine Fiktion, sondern auch die Geschichte eines exemplarischen schwulen Schicksals der Nachkriegszeit. In der Untersuchungshaft notiert Ziegler seinen authentischen schonungslosen Report , der zu einer harten Anklage gegen ... Weiterlesen

Hubert Fichte: Der kleine Hauptbahnhof oder Lob des Strichs

Hubert Fichte: Der kleine Hauptbahnhof oder Lob des Strichs

D 1988, 228 S., geb., € 19.53
Aktion Portofrei: Kostenloser Versand in Österreich.
Europa: Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.

S. Fischer - Die Geschichte der Empfindlichkeit
Spielzeit und -ort des Romans »Der kleine Hauptbahnhof« ist das Hamburg der Jahre 1961 bis 1963. Jäcki lebt wieder in dieser Stadt (wo er vorher war, ist im Roman »Hotel Garni« zu lesen), zieht mit Irma zusammen, lernt, indem er zu publizieren beginnt, den bundesdeutschen Literaturbetrieb kennen: Verleger, Feuilletonchefs, die Gruppe 47, zu deren Tagung in Saulgau er als Gast ... Weiterlesen

Hubert Fichte: Hotel Garni

Hubert Fichte: Hotel Garni

D 1987, 200 S., geb., € 18.50
Aktion Portofrei: Kostenloser Versand in Österreich.
Europa: Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.

S. Fischer - Die Geschichte der Empfindlichkeit
»Hotel Garni« ist Prolog und Fundament der gesamten »Geschichte der Empfindlichkeit«. Zwei Personen, bekannt seit der »Palette«, erzählen einander ihre Lebensgeschichten. In einem Hotelzimmer (daher der Titel des Romans) werden die Leser nach wenigen Sätzen der Situationsmarkierung durch Irmas Fragen mitten ins Geschehen gezogen. Jäckis darauf einsetzende Erzählung beginnt im Jahr 1954 und endet 1961 mit seiner Rückkehr aus der ... Weiterlesen

Hubert Fichte: Homosexualität und Literatur 2

Hubert Fichte: Homosexualität und Literatur 2

D 1988, 359 S., geb., € 24.67
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
S. Fischer - Die Geschichte der Empfindlichkeit
Auch im 2. Teil von »Homosexualität und Literatur« fragt Fichte nach der ethischen Verantwortung im poetischen Schreiben und nach dem Zusammenhang von erotischer und literarischer Entwicklung. Kann nicht die »Ilias« auch als erster großer Liebesroman der Weltliteratur, als Liebesgeschichte zwischen Patroklos und Achilleus gelesen werden? Hat Luther in seiner gewaltigen Bibelübersetzung nicht auch mit der bigotten Sprache angeblicher Nächstenliebe das ... Weiterlesen

Hubert Fichte: Homosexualität und Literatur 1

Hubert Fichte: Homosexualität und Literatur 1

D 1987,502 S., geb., € 24.67
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
S. Fischer - Die Geschichte der Empfindlichkeit
Von Hubert Fichte selbst stammt der Titel dieses Bandes, der dennoch auf die falsche Fährte locken könnte. Zwar spielt die Homosexualität bei Lohenstein und de Sade eine große Rolle, aber Fichtes Anliegen ist ein zusätzliches, ein umfassenderes: »Müßte nicht ein Avantgardist danach beurteilt werden, wie er sich mit den Grundbedingungen seiner Gesellschaft sprachlich neu auseinandersetzt?« fragt er im Rimbaud-Aufsatz. Dabei ... Weiterlesen

Hubert Fichte: Coming-of-Age-Romane

Hubert Fichte: Coming-of-Age-Romane

4 Romane, € 0.00
Aktion Portofrei: Kostenloser Versand in Österreich.
Europa: Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.

Fischer Taschenbuch
Das Waisenhaus. D 2005, 172 S., Pb, 8,12 Detlevs Imitationen »Grünspan«. D 2005, 242 S., Pb, 9,15 Die Palette. D 2005, 344 Seiten, Pb, 10,18 Versuch über die Pubertät. D 2005, 298 S., Pb, 9,15 »Das Waisenhaus« handelt äußerlich von 5 Minuten Warten des 8jährigen Detlev. Aus der Sicht des Kindes beschreibt Hubert Fichte den Versuch seiner Mutter, ihren Sohn 1941 vor den Nazis ... Weiterlesen


Seiten: < zurück  1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12
Warenkorb   |   Mein Konto  |   Derzeit nicht angemeldet
Zum Seitenanfang