Löwenherz - die Buchhandlung in Wien. Fachbuchhandlung mit schwulem und lesbischem Sortiment.
 
 

Erschienen bei Suhrkamp

  
Michel Foucault: Wahnsinn und Gesellschaft

Michel Foucault: Wahnsinn und Gesellschaft

D 2015, 562 S., Pb, € 24.70
Kostenloser Versand ab 25 Euro Bestellwert.
Suhrkamp
Michel Foucault erzählt die Geschichte des Wahnsinns vom 16. bis zum 18. Jahrhundert. Er erzählt zugleich die Geschichte seines Gegenspielers, der Vernunft, denn er sieht die beiden als Paar, das sich nicht trennen lässt. Der Wahn ist für ihn weniger eine Krankheit als eine andere Art von Erkenntnis, eine Gegenvernunft, die ihre eigene Sprache hat oder besser: ihr eigenes Schweigen. ... Weiterlesen

Clemens J. Setz: Die Stunde zwischen Frau und Gitarre

Clemens J. Setz: Die Stunde zwischen Frau und Gitarre

D 2015, 1006 S., geb., € 30.80
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Suhrkamp
In einem Wohnheim für behinderte Menschen wird die junge Natalie Reinegger Bezugsbetreuerin von Alexander Dorm. Der Mann sitzt im Rollstuhl, ist von unberechenbarem Temperament und gilt als schwierig. Dennoch erhält er jede Woche Besuch - ausgerechnet von Christopher Hollberg, jenem Mann, dessen Leben er vor Jahren zerstört haben soll, als er ihn als Stalker verfolgte und damit Hollbergs Frau in ... Weiterlesen

Roland Barthes: Fragmente einer Sprache der Liebe

Roland Barthes: Fragmente einer Sprache der Liebe

Dt. v. H.-H. Henschen. D 2015, erw. Neuausg., 399 S., geb., € 25.65
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Suhrkamp
1977 erschien in Frankreich »Fragments d'un discours amoureux«. Das Buch erklomm unmittelbar nach seiner Veröffentlichung die Spitze der Bestsellerliste. Sein Verfasser, ein bereits berühmter, weltweit geehrter Wissenschaftler und Intellektueller, wurde dadurch zum gefeierten Schriftsteller. »Fragmente einer Sprache der Liebe« gilt als das privateste und zugleich populärste Werk des 1980 verstorbenen schwulen Autors. Die alphabetisch geordneten sprachlichen Figuren der Liebenden - ... Weiterlesen

Roland Barthes: Der Eiffelturm

Roland Barthes: Der Eiffelturm

Dt. v. Helmut Scheffel. D 2015, 60 S., Pb, € 9.25
Kostenloser Versand ab 25 Euro Bestellwert.
Suhrkamp
Unter den zahlreichen, zu Klassikern gewordenen Essays von Roland Barthes zählt der 1964 entstandene »Der Eiffelturm« zu den bekanntesten und folgenreichsten. In ihm wendet der Strukturalist sein Instrumentarium auf das weltweit bekannte Wahrzeichen von Paris, von ganz Frankreich, an - und gelangt zu überraschenden, immer noch beindruckenden Resultaten. Der Eiffelturm ist ein Mythos des Alltags, zugleich Symbol für technische Neuerungen ... Weiterlesen

Roland Barthes: Auge in Auge

Roland Barthes: Auge in Auge

Kleine Schriften zur Photographie. Dt. v. Horst Brühmann u.a. D 2015, 350 S., Pb, € 20.56
Kostenloser Versand ab 25 Euro Bestellwert.
Suhrkamp
Roland Barthes gehört zu den Klassikern der Fotografietheorie. Insbesondere sein spätes Meisterwerk »Die helle Kammer« hat die Debatten der letzten Jahrzehnte bestimmt und ihre Grundfragen formuliert. Weniger bekannt ist, dass Barthes Zeit seines Lebens, von Mythen des Alltags bis hin zu seiner letzten Vorlesung »Die Vorbereitung des Romans«, intensiv zur Ästhetik und Theorie der Fotografie publiziert hat. Diese verstreut publizierten ... Weiterlesen

Tiphaine Samoyault: Roland Barthes

Tiphaine Samoyault: Roland Barthes

Eine Biografie. Dt. v. M. Hoffmann-Dartevelle u. L. Künzli. D 2015, 700 S., geb., € 41.07
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Suhrkamp
Roland Barthes hat vorgeführt, wie die alltäglichen Dinge, die Mythen des Alltags, zu verstehen sind. Er hat das Alphabet der Sprache der Liebe vorbuchstabiert, die Lust am Text propagiert und die Stellung des Autors untergraben. In den 1930ern geht Barthes zum Studieren nach Paris. Hier sammelt er erst politische Erfahrung, entdeckt die Freundschaft und seine Homosexualität - und am Ende ... Weiterlesen

Josef Winkler: Abschied von Vater und Mutter

Josef Winkler: Abschied von Vater und Mutter

D 2015, 250 S., Pb, € 10.28
Kostenloser Versand ab 25 Euro Bestellwert.
Suhrkamp
Als Winkler sich 2004 in Tokio aufhält, ereilt ihn die Nachricht vom Tod seines fast hundertjährigen Vaters. Noch ein Jahr zuvor hatte der Alte ihn beschworen, seinem Begräbnis fernzubleiben, weil der Sohn nicht müde geworden war, den seligen Frieden seines Kärntner Heimatdorfes mit seiner Schreibhand zu durchkreuzen. Danach erscheint die Erinnerungsgeschichte »Roppongi - Requiem für einen Vater«, die den Leser ... Weiterlesen

Michel Foucault: Die Macht der Psychiatrie

Michel Foucault: Die Macht der Psychiatrie

Vorlesungen am Collège de France 1973 - 1974. Dt. v. C. Brede-Konersmann. D 2015, 595 S., Pb, € 24.70
Kostenloser Versand ab 25 Euro Bestellwert.
Suhrkamp
In »Die Macht der Psychiatrie« präsentiert Michel Foucault eine Genealogie der modernen Psychiatrie und der spezifischen Wissensformen, die sie hervorgebracht hat. Man kann, so seine These, den Erkenntnissen der Psychiatrie über den Wahnsinn nur dann Rechnung tragen, wenn man sie ausgehend von den Dispositiven und Wissenstechniken her analysiert, die die Behandlung der Kranken bestimmen. Foucaults brillante Untersuchung konzentriert sich vor ... Weiterlesen

Joanna Bator: Wolkenfern

Joanna Bator: Wolkenfern

Dt. v. Esther Kinsky. D 2014, 500 S., Pb., € 14.40
Kostenloser Versand ab 25 Euro Bestellwert.
Suhrkamp
»Wolkenfern« ist nicht nur eine Geschichte, es ist ein ganzes Konglomerat an Geschichten, eine ebenso verfremdete wie queere Form eines Rekognitionsromans, in dessen Hintergrund man eine fast klassisch anmutende Schtetl-Geschichte erahnt, die Maurice Sendak wohl als »Die Geschichte von Napoleons Nachttopf« erzählt und illustriert hätte. - Dominika stammt aus Polen, hatte dort einen schweren Autounfall, wird aber durch die Hilfe ... Weiterlesen
(Veit empfiehlt - Sommer 2015)

Joanna Bator: Wolkenfern

Joanna Bator: Wolkenfern

Dt. v. Esther Kinsky. D 2014, 500 S., Pb., € 12.33
Kostenloser Versand ab 25 Euro Bestellwert.
Suhrkamp
Nach einem Verkehrsunfall erwacht Dominika aus dem Koma, umsorgt von ihrer Mutter und Grazynka Rozpuch, einer alten Familienfreundin, die ihr den Platz in der Spezialklinik bei München verschafft hat. Statt nach Polen zurückzukehren, bricht Dominika, von Fernweh getrieben, ins Ungewisse auf, lebt als Fotografin unter Emigranten in New York und London, bis sie eines Tages den Ort findet, an dem ... Weiterlesen

Gunther Geltinger: Moor

Gunther Geltinger: Moor

D 2014, 441 S., Pb, € 10.27
Kostenloser Versand ab 25 Euro Bestellwert.
Suhrkamp
Ein sprachlich radikales Buch über einen fast unlösbaren Konflikt in einem literarisch ambitionierten Gewand. Der 13jährige Dion lebt mit seiner allein erziehenden Mutter am Rand eines norddeutschen Moors. Es ist die Zeit seines schwulen Erwachens. Dion ist ein Außenseiter. In der Schule wird er wegen seines Stotterns gehänselt. Für die üblichen Aktivitäten anderer Jugendlicher interessiert er sich nicht. Lieber sammelt ... Weiterlesen

Pia Jauch (Hg.): Sade - Stationen einer Rezeption

Pia Jauch (Hg.): Sade - Stationen einer Rezeption

D 2014, 469 S., Pb, € 20.56
Kostenloser Versand ab 25 Euro Bestellwert.
Suhrkamp
Im Dezember 1814 starb der Marquis de Sade in einer Pariser Irrenanstalt. Schon zu seinen Lebzeiten zirkulieren Legenden über das »Monster« Sade, den »düsteren Erzengel« und »Vater des Bösen«. Der Widerhall seines Werkes ist jedoch gigantisch. Viele bedeutende Denker der Moderne haben sich zu ihm geäußert. Bereits 1843 notiert Sainte-Beuve, der Literaturpapst des 19. Jahrhunderts, es sei jetzt Mode, »auf ... Weiterlesen

Angelika Felenda: Der eiserne Sommer

Angelika Felenda: Der eiserne Sommer

D 2014, 436 S., Broschur, € 15.41
Kostenloser Versand ab 25 Euro Bestellwert.
Suhrkamp
Als im Juni 1914 in Sarajewo zwei Schüsse fallen und Österreich-Ungarns Thronfolger tot ist, steht die Welt vor dem Abgrund. Zur gleichen Zeit steht Kommissär Reitmeyer in München vor einer schwierigen Entscheidung. Er hat es satt, immer nur die Marionette des Polizeipräsidenten spielen zu müssen. Da wird am Isarufer die Leiche eines jungen Mannes geborgen. Er hatte nachweislich Kontakte in ... Weiterlesen



Josef Winkler: Winnetou, Abel und ich.

Josef Winkler: Winnetou, Abel und ich.

Mit Illustrationen von Sascha Schneider. D 2014, 143 S., Broschur, € 17.60
Kostenloser Versand ab 25 Euro Bestellwert.
Suhrkamp
Der Autor der Indianergeschichten war der Lektüregott des jungen Josef Winkler. Als der älter und selber Autor Gewordene ein halbes Jahrhundert nach seiner ersten Begegnung die drei »Winnetou«-Bände sowie »Weihnacht« erneut las und die Bilder des schwulen Künstlers Sascha Schneider betrachtete, entstanden vier Nacherzählungen der wichtigsten Szenen. Eingeleitet werden sie von der Titelgeschichte »Winnetou, Abel und ich«, die noch einmal ... Weiterlesen

Michail Ryklin: Buch über Anna

Michail Ryklin: Buch über Anna

Dt. v. Gabriele Leupold. D 2014, 334 S. mit Abb., geb., € 25.65
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Suhrkamp
Am Karfreitag 2008 verließ Anna Altschuk ihre Wohnung in Berlin-Charlottenburg. Danach war sie verschwunden, bis ihr Leichnam drei Wochen später in der Spree geborgen wurde. In Russland kursiert seitdem das Gerücht, dass orthodoxe Fanatiker die Künstlerin ermordet haben sollen. Wenige Jahre zuvor war sie in Moskau wegen Verletzung religiöser Gefühle vor Gericht gestanden und war einer Hetzkampagne ausgesetzt. Wochen vor ... Weiterlesen

Robert Schindel: Der Kalte

Robert Schindel: Der Kalte

D 2014, 667 S., Pb, € 11.30
Kostenloser Versand ab 25 Euro Bestellwert.
Suhrkamp
Österreich in den Waldheimjahren - während der Skandal um den Bundespräsidenten auf den Höhepunkt zutreibt, streift Spanienveteran und KZ-Überlebender Edmund Fraul ruhelos durch Wien. Das KZ konnte er nie ganz hinter sich lassen - seine Gefühle sind wie ausradiert - im Innern ist er völlig kalt. Doch eines Tages trifft er auf seinen Wanderungen durch Wien einen ehemaligen KZ-Aufseher. Die ... Weiterlesen

Rose Tremain: Die Verwandlung der Mary Ward

Rose Tremain: Die Verwandlung der Mary Ward

Dt. v. Elfie Deffner. D 2014, 429 S., Pb, € 10.27
Kostenloser Versand ab 25 Euro Bestellwert.
Suhrkamp
Bereits 1952 im Alter von 6 Jahren erkennt Mary, dass sie eigentlich ein Junge ist. In einem Brief an ihr geliebtes Perlhuhn offenbart sie sich, und damit beginnt ihr mutiger Lebensweg. Aus der Tochter einer armen Bauernfamilie wird nach harten Erfahrungen der Junge Martin. Denn ihre Umwelt sträubt sich vehement gegen die schlichte Erkenntnis, die für Mary klar auf der ... Weiterlesen

Judith Butler: Antigones Verlangen

Judith Butler: Antigones Verlangen

Verwandschaft zwischen Leben und Tod. D 2001, 155 S., Pb, € 12.40
Kostenloser Versand ab 25 Euro Bestellwert.
Suhrkamp
Antigone zwischen der Pflicht gegenüber dem unbestatteten Bruder und der Staatsräson: das ist - nach Hegel und anderen - das zentrale Thema der Sophokles'schen Antigone. Dieser politischen Interpretation steht die psychoanalytische zur Seite: für Freud oder Levi-Strauss steht die Ödipus-Sage im Dienst der Verwurzelung verwandtschaftlicher Strukturen in Inzesttabu und Heterosexualität. Solchen staatstragenden Lektüren setzt Judith Butler, ausgehend von der Uneindeutigkeit ... Weiterlesen

  
Warenkorb   |   Mein Konto  |   Derzeit nicht angemeldet
Zum Seitenanfang