Löwenherz - die Buchhandlung in Wien. Fachbuchhandlung mit schwulem und lesbischem Sortiment.
 
 

Erschienen bei Suhrkamp

  
David Vann: Aquarium

David Vann: Aquarium

Dt. v. Miriam Mandelkow. D 2016, 282 S., geb., € 23.60
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Suhrkamp
Eine außergewöhnliche lesbische Coming-of-age-Geschichte. Caitlin ist 12 und wächst bei ihrer alleinerziehenden Mutter Sheri auf. Geld ist nicht viel da, ohne Schulabschluss und Ausbildung hat Sheri nur einen Job als Arbeiterin in einem Lager, aber die beiden kommen zurecht. Und alles sieht so aus, als ob Sheri für Caitlin auch eine besonders liebe- und verständnisvolle Mutter ist. Auch als Steve, ... Weiterlesen
(Veit empfiehlt - Herbst 2016)


Nuruddin Farah: Jenes andere Leben

Nuruddin Farah: Jenes andere Leben

Dt. v. Susann Urban. D 2016, 383 S., geb., € 25.65
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Suhrkamp
Ein packender Roman über eine lesbische Mutter aus Afrika. Valerie hat ihren Mann Aar schon vor Jahren verlassen, um mit Padmini, der Frau ihres Lebens, zusammen zu sein. Aar arbeitete für die UNO und war an vielen Orten Afrikas eingesetzt, die gemeinsamen Kinder Salif und Dahaba leben bei einer Gastfamilie in Nairobi und gehen dort zur Schule. Als Aar ... Weiterlesen
(Veit empfiehlt - Herbst 2016)


David Vann: Aquarium

David Vann: Aquarium

Dt. v. Miriam Mandelkow. D 2016, 282 S., geb., € 23.60
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Suhrkamp
Die 12jährige Caitlin lebt allein mit ihrer Mutter in einem Vorort von Seattle. Jeden Tag geht sie nach der Schule ins öffentliche Großaquarium und wartet dort, bis ihre Mutter sie abends nach der Arbeit abholt. Sie ist fasziniert von den stummen, bunten Wesen hinter dem Glas und geht ganz in der rätselhaften Unterwasserwelt auf. Eines Tages trifft sie im Aquarium ... Weiterlesen

Judith Butler: Anmerkungen zu einer performativen Theorie der Versammlung

Judith Butler: Anmerkungen zu einer performativen Theorie der Versammlung

Dt. v. Frank Born. D 2016, 350 S., geb., € 28.78
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Suhrkamp
Occupy Wall Street, Gezi-Park, Tahrir, Majdan, Tea Party, Pegida. Die »Politik der Straße« hat Hochkonjunktur, wirft aber auch Fragen auf. Sind solche Versammlungen als Ausdruck der Souveränität des Volkes aus radikaldemokratischer Perspektive zu begrüßen oder geben sie Anlass zur Sorge vor der Herrschaft des »Mobs«? Judith Butler geht den Dynamiken und Taktiken öffentlicher Versammlungen unter den derzeit herrschenden ökonomischen und ... Weiterlesen

Friedrich Ani: Nackter Mann, der brennt

Friedrich Ani: Nackter Mann, der brennt

D 2016, 223 S., geb., € 20.56
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Suhrkamp
Mit 14 flieht ein Junge aus dem Dorf Heiligsheim. Vierzig Jahre später kehrt er als Ludwig, »Luggi« Dragomir zurück: Alkohol, Drogen und alle gegen sich und die anderen ausgefochtenen Kriege in Berlin verhinderten nicht das ständige Wiedererleben des Missbrauchs seiner Spielkameraden und seiner selbst durch die Honoratioren von Heiligsheim. Die Schuldgefühle, diese Jungen nicht beschützt zu haben, treiben ihn an. ... Weiterlesen

Thomas Meinecke: Selbst

Thomas Meinecke: Selbst

D 2016, 400 S., geb., € 25.70
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Suhrkamp
Eine WG in Frankfurt am Main: Eva (Mode-Redakteurin, Kunsthistorikerin, »Prinzessin«), Genoveva (autodidaktische Sexualwissenschaftlerin, Forschungsschwerpunkte: Autogynophilie und Selfie Culture) und Venus (androgynes Model, Kulturwissenschaftlerin, Forschungsschwerpunkt: die Kolonien deutscher Vormärz-Auswanderer in Texas, insbesondere die Geschichte der nach Bettina von Arnim benannten libertären Kommune am Llano River). Sie schießen Modestrecken auf der Baustelle der EZB, werden Zeuge der polizeilichen Erstürmung des Instituts für ... Weiterlesen

Nuruddin Farah: Jenes andere Leben

Nuruddin Farah: Jenes andere Leben

Dt. v. Susann Urban. D 2016, 383 S., geb., € 25.65
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Suhrkamp
Als Bella vom gewaltsamen Tod ihres Bruders Aar bei einem terroristischen Anschlag in Mogadischu erfährt, bricht die erfolgsverwöhnte Modefotografin umgehend auf, um sich der halbwüchsigen Kinder des Bruders anzunehmen. Aar hat zuletzt mit den Kindern in Nairobi gelebt. Sie übernimmt tatkräftig die Verantwortung, denn Valerie, die Mutter der Kinder, hat die Familie bereits vor Jahren verlassen, um mit einer anderen ... Weiterlesen

Didier Eribon: Rückkehr nach Reims

Didier Eribon: Rückkehr nach Reims

Dt. v. Tobias Haberkorn. D 2016, 240 S., Broschur, € 18.50
Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.
Suhrkamp
Als sein Vater stirbt, reist Didier Eribon zum ersten Mal nach Jahrzehnten in seine Heimatstadt Reims. Gemeinsam mit seiner Mutter sieht er sich Fotos an - das ist die Ausgangskonstellation dieses Buchs, das autobiografisches Schreiben mit soziologischer Reflexion verknüpft. Eribon realisiert, wie sehr er als Schwuler unter der Homophobie seines Herkunftsmilieus litt und dass es der Habitus einer armen Arbeiterfamilie ... Weiterlesen

Michel Foucault: Subjektivität und Wahrheit

Michel Foucault: Subjektivität und Wahrheit

Vorlesungen am Collège de France 1980-1981. Dt. v. Andrea Hemminger. D 2016, 400 S., geb., € 45.23
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Suhrkamp
Durch eine minutiöse Untersuchung antiker medizinischer Schriften und Abhandlungen über die Ehe, die Liebe sowie die Deutung erotischer Träume legt Foucault ein Verhältnis des Selbst zu seinen Lüsten frei, das der christlichen Angst vor der Fleischeslust und der Konstruktion einer modernen Sexualwissenschaft vorausging. Schon im griechischen Denken beginnt sich eine Einteilung der Geschlechter nach Aktivität und Passivität zu etablieren, und ... Weiterlesen

Marcel Proust: Briefe (1879-1913/ 1914-1922)

Marcel Proust: Briefe (1879-1913/ 1914-1922)

Dt. v. Jürgen Ritte u.a. D 2016, 2 Bände, insg. 1500 S., geb. im Schuber, € 80.18
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Suhrkamp
Marcel Proust war ein äußerst produktiver Briefschreiber. Für den Dichter, der häufig ans Bett gefesselt war, trat der Brief oft an die Stelle des persönlichen Gesprächs. In seinen Korrespondenzen erleben wir den Autor von den verschiedensten Seiten: als Schriftsteller, der mit seinem Verleger bis buchstäblich zum letzten Atemzug um jede Zeile seines Werkes ringt. Als mutigen Literaten. Als Muttersohn und ... Weiterlesen

Alain Robbe-Grillet: Warum ich Roland Barthes liebe

Alain Robbe-Grillet: Warum ich Roland Barthes liebe

Dt. v. Philipp Rang. D 2015, 80 S., Pb, € 14.39
Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.
Suhrkamp
Titel noch nicht lieferbar, erscheint im Jänner 2023 - Vorbestellung möglich
Fast dreißig Jahre lang bestand die Freundschaft zwischen Alain Robbe-Grillet und Roland Barthes. Sie begann 1953 mit einem Brief, in dem Barthes den Roman »Die Radiergummis« als »gelungen«, weil »avantgardistisch«, charakterisierte. Im Laufe der folgenden Jahrzehnte entwickelte sich eine enge Beziehung zwischen dem Romancier, der in dem Theoretiker den Schriftsteller lobte, und dem Semiologen, der im Romanautor den praktizierenden Philosophen ... Weiterlesen

Michel Foucault: Wahnsinn und Gesellschaft

Michel Foucault: Wahnsinn und Gesellschaft

D 2015, 562 S., Pb, € 24.70
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Suhrkamp
Michel Foucault erzählt die Geschichte des Wahnsinns vom 16. bis zum 18. Jahrhundert. Er erzählt zugleich die Geschichte seines Gegenspielers, der Vernunft, denn er sieht die beiden als Paar, das sich nicht trennen lässt. Der Wahn ist für ihn weniger eine Krankheit als eine andere Art von Erkenntnis, eine Gegenvernunft, die ihre eigene Sprache hat oder besser: ihr eigenes Schweigen. ... Weiterlesen

Clemens J. Setz: Die Stunde zwischen Frau und Gitarre

Clemens J. Setz: Die Stunde zwischen Frau und Gitarre

D 2015, 1006 S., geb., € 30.80
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Suhrkamp
In einem Wohnheim für behinderte Menschen wird die junge Natalie Reinegger Bezugsbetreuerin von Alexander Dorm. Der Mann sitzt im Rollstuhl, ist von unberechenbarem Temperament und gilt als schwierig. Dennoch erhält er jede Woche Besuch - ausgerechnet von Christopher Hollberg, jenem Mann, dessen Leben er vor Jahren zerstört haben soll, als er ihn als Stalker verfolgte und damit Hollbergs Frau in ... Weiterlesen

Roland Barthes: Fragmente einer Sprache der Liebe

Roland Barthes: Fragmente einer Sprache der Liebe

Dt. v. H.-H. Henschen. D 2015, erw. Neuausg., 399 S., geb., € 25.65
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Suhrkamp
1977 erschien in Frankreich »Fragments d'un discours amoureux«. Das Buch erklomm unmittelbar nach seiner Veröffentlichung die Spitze der Bestsellerliste. Sein Verfasser, ein bereits berühmter, weltweit geehrter Wissenschaftler und Intellektueller, wurde dadurch zum gefeierten Schriftsteller. »Fragmente einer Sprache der Liebe« gilt als das privateste und zugleich populärste Werk des 1980 verstorbenen schwulen Autors. Die alphabetisch geordneten sprachlichen Figuren der Liebenden - ... Weiterlesen

Roland Barthes: Der Eiffelturm

Roland Barthes: Der Eiffelturm

Dt. v. Helmut Scheffel. D 2015, 60 S., Pb, € 9.25
Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.
Suhrkamp
Unter den zahlreichen, zu Klassikern gewordenen Essays von Roland Barthes zählt der 1964 entstandene »Der Eiffelturm« zu den bekanntesten und folgenreichsten. In ihm wendet der Strukturalist sein Instrumentarium auf das weltweit bekannte Wahrzeichen von Paris, von ganz Frankreich, an - und gelangt zu überraschenden, immer noch beindruckenden Resultaten. Der Eiffelturm ist ein Mythos des Alltags, zugleich Symbol für technische Neuerungen ... Weiterlesen

Roland Barthes: Auge in Auge

Roland Barthes: Auge in Auge

Kleine Schriften zur Photographie. Dt. v. Horst Brühmann u.a. D 2015, 350 S., Pb, € 20.56
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Suhrkamp
Roland Barthes gehört zu den Klassikern der Fotografietheorie. Insbesondere sein spätes Meisterwerk »Die helle Kammer« hat die Debatten der letzten Jahrzehnte bestimmt und ihre Grundfragen formuliert. Weniger bekannt ist, dass Barthes Zeit seines Lebens, von Mythen des Alltags bis hin zu seiner letzten Vorlesung »Die Vorbereitung des Romans«, intensiv zur Ästhetik und Theorie der Fotografie publiziert hat. Diese verstreut publizierten ... Weiterlesen

Tiphaine Samoyault: Roland Barthes

Tiphaine Samoyault: Roland Barthes

Eine Biografie. Dt. v. M. Hoffmann-Dartevelle u. L. Künzli. D 2015, 700 S., geb., € 41.07
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Suhrkamp
Roland Barthes hat vorgeführt, wie die alltäglichen Dinge, die Mythen des Alltags, zu verstehen sind. Er hat das Alphabet der Sprache der Liebe vorbuchstabiert, die Lust am Text propagiert und die Stellung des Autors untergraben. In den 1930ern geht Barthes zum Studieren nach Paris. Hier sammelt er erst politische Erfahrung, entdeckt die Freundschaft und seine Homosexualität - und am Ende ... Weiterlesen

Josef Winkler: Abschied von Vater und Mutter

Josef Winkler: Abschied von Vater und Mutter

D 2015, 250 S., Pb, € 10.28
Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.
Suhrkamp
Als Winkler sich 2004 in Tokio aufhält, ereilt ihn die Nachricht vom Tod seines fast hundertjährigen Vaters. Noch ein Jahr zuvor hatte der Alte ihn beschworen, seinem Begräbnis fernzubleiben, weil der Sohn nicht müde geworden war, den seligen Frieden seines Kärntner Heimatdorfes mit seiner Schreibhand zu durchkreuzen. Danach erscheint die Erinnerungsgeschichte »Roppongi - Requiem für einen Vater«, die den Leser ... Weiterlesen

  
Warenkorb   |   Mein Konto  |   Derzeit nicht angemeldet
Zum Seitenanfang