Löwenherz - die Buchhandlung in Wien. Fachbuchhandlung mit schwulem und lesbischem Sortiment.
 
 
Seiten: < zurück  1 2 3 4 5 6 7 8 9 weiter >
Hans von Hülsen: Den alten Göttern zu

Hans von Hülsen: Den alten Göttern zu

D 2002, 491 S., geb., € 22.62
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Männerschwarm - Bibliothek rosa Winkel 30
1918 erschien der Roman über die Studentenjahre des schwulen Dichters August von Platen. Hans von Hülsen hatte sich ein Leben lang mit Platen beschäftigt, dessen Schriften - vor allem auch die Tagebücher - studiert. Er war von Platens Freundschaftskult ergriffen und hatte seine Jugend wie Platen als tiefverstrickt in Leidenschaften zu anderen jungen Männern erlebt. Der Roman schildert die Phase ... Weiterlesen

Werner Altmann: Der Schmetterling, der nicht fliegen konnte

Werner Altmann: Der Schmetterling, der nicht fliegen konnte

D 2002, 256 S., Broschur, € 12.34
Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.
Männerschwarm - Bibliothek rosa Winkel 29
Federico García Lorca gehört zu den bedeutendsten spanischen Autoren des 20. Jhs. Werner Altmann will mit diesem Bändchen eine Einführung in Leben und Werk Lorcas geben. Im Mittelpunkt steht das für Lorca zentrale Thema Homosexualität. Neben einer Neuinterpretation bekannter Gedichte (im spanischen Original und in deutscher Übersetzung abgedruckt) und Theaterstücke werden auch bisher unbekannte und hier erstmals ins Deutsche übersetzte ... Weiterlesen

Manfred Herzer: Magnus Hirschfeld. Leben und Werk eines jüdischen, schwulen und sozialistischen Sexologen

Manfred Herzer: Magnus Hirschfeld. Leben und Werk eines jüdischen, schwulen und sozialistischen Sexologen

D 2001, 288 S., Broschur, € 16.50
Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.
Männerschwarm - Bibliothek rosa Winkel 28
Magnus Hirschfeld (1868-1935), vor allem bekannt als Schriftsteller und Pionier der Sexualwissenschaft, war jüdischer Herkunft, sozialdemokratischer Reformpolitiker, Repräsentant der Schwulenbewegung am Beginn des 20. Jahrhunderts und unermüdlicher Agitator gegen den § 175. Er wurde verehrt und verfolgt, gefeiert und angefeindet. 1931 sah er sich genötigt, Deutschland zu verlassen; er starb im Exil. Manfred Herzers Biografie wurde für die Neuauflage durchgehend ... Weiterlesen

Karl Maria Kertbeny: Schriften zur Homosexualitätsforschung

Karl Maria Kertbeny: Schriften zur Homosexualitätsforschung

D 2000, 334 S., Pb, € 24.67
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Männerschwarm - Bibliothek rosa Winkel 22
Karl Maria Kertbeny (1824-1882), der, in Wien als Karl Maria Benkert geboren, einen großen Teil seines Lebens im heutigen Budapest verbrachte und seinen Namen ›magyarisch‹ umgestaltete, ist der ›Erfinder‹ des Wortes ›homosexuell‹ (›homosexual‹), das im 20. Jahrhundert in alle Weltsprachen Eingang fand. Die vorliegende Ausgabe enthält neben zwei 1869 anonym erschienenen Broschüren, mit denen er sich in die Diskussion um ... Weiterlesen

Volkmar Sigusch: Karl Heinrich Ulrichs. Der erste Schwule der Weltgeschichte

Volkmar Sigusch: Karl Heinrich Ulrichs. Der erste Schwule der Weltgeschichte

D 2000, 128 S., Pb, € 9.95
Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.
Männerschwarm - Bibliothek rosa Winkel 21
In einem streitbaren Essay würdigt Volkmar Sigusch, Direktor des Instituts für Sexualwissenschaft der Universität Frankfurt am Main, Leben und Werk von Karl Heinrich Ulrichs, mit dem zum ersten Mal ein »urnisches Sexualsubjekt« die historische Bühne betrat. »Viel von dem, was eine ›Bewegung‹ ausmacht, nahm Ulrichs als Einzelkämpfer voraus: öffentliche Widerreden, Demonstrationen und Anklagen; Streitschriften und Eingaben an die Gesetzgeber und ... Weiterlesen

Wolfram Setz (Hg.): Die Geschichte der Homosexualitäten und die schwule Identität an der Jahrtausendwende

Wolfram Setz (Hg.): Die Geschichte der Homosexualitäten und die schwule Identität an der Jahrtausendwende

Eine Vortragsreihe aus Anlaß des 175. Geburtstags von Karl Heinrich Ulrichs. D 2000, 198 S., Pb, € 10.28
Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.
Männerschwarm - Bibliothek rosa Winkel 25
Aus dem Inhalt: Bernd-Ulrich Hergemöller, Von der ›stummen Sünde‹ zum ›Verschwinden der Homosexualität‹. Zuschreibungen und Identitäten Gert Hekma, Der Marquis de Sade als Vorläufer der schwulen Bewegung Volkmar Sigusch, Uranität als Existenzweise. Karl Heinrich Ulrichs als Präzeptor der Homosexuellen- und Schwulenbewegung Michael Lombardi-Nash, Karl Heinrich Ulrichs und Amerika Dirck Linck, Die Literatur und die Außenseiter - die Außenseiter und die ... Weiterlesen

Hans Siemsen: Die Geschichte des Hitlerjungen Adolf Goers

Hans Siemsen: Die Geschichte des Hitlerjungen Adolf Goers

D 2000, 239 S., Pb, € 16.45
Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.
Männerschwarm - Bibliothek rosa Winkel 24
Hans Siemsen (1891-1969) veröffentlichte in den 20er Jahren mehrere Bände mit Erzählungen sowie Sachbücher. Viele der Geschichten handeln von Begegnungen mit Jungen (Das Tigerschiff, 1923). 1927 erschien seine Anklageschrift gegen den § 175: Verbotene Liebe. 1934 ging Siemsen aus politischen Gründen in die Emigration - in Paris entstand 1937/38 Die Geschichte des Hitlerjungen Adolf Goers.

Robert H. Sherard: Oscar Wilde. Die Geschichte einer unglücklichen Freundschaft

Robert H. Sherard: Oscar Wilde. Die Geschichte einer unglücklichen Freundschaft

D 2000, 243 S., Pb, € 16.45
Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.
Männerschwarm - Bibliothek rosa Winkel 23
Robert H. Sherard (1861-1943) gehört zu den wenigen Freunden, die Oscar Wilde auch nach seiner Verurteilung die Treue hielten. Nicht weniger als vier Bücher hat er Oscar Wilde gewidmet. Seine Erinnerungen an eine »unglückliche Freundschaft« erschienen schon zwei Jahre nach Wildes Tod.


Seiten: < zurück  1 2 3 4 5 6 7 8 9 weiter >
Warenkorb   |   Mein Konto  |   Derzeit nicht angemeldet
Zum Seitenanfang