Löwenherz - die Buchhandlung in Wien. Fachbuchhandlung mit schwulem und lesbischem Sortiment.
 
 
Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 weiter >
Markus Dullin: Dass niemand weiß ...

Markus Dullin: Dass niemand weiß ...

Quer Criminal Bd. 24. D 2018, 260 S., E-Book (Format epub), € 9.99
Keine Versandkosten für E-Books
Querverlag - Quer Criminal 24
Inhalt
In einem Berliner Park entdeckt ein Spaziergänger die zerstückelte Leiche eines Mannes. Mehr jedoch als der grausame Mord beschäftigt Kriminalhauptkommissarin Monika Seyfarth der mit einigem Aufwand hergerichtete Tatort. Der Oberkörper des Toten steckt aufrecht in einem Loch und um ihn herum liegen sieben Steine kreisförmig angeordnet. Mit der zweiten Leiche, die an einem ähnlich mysteriösen Ort gefunden wird, erhärtet sich der Verdacht, dass in Berlin ein Serienkiller sein Unwesen treibt. Zwischen den Opfern aber bestehen keinerlei Verbindungen und der einzige Hinweis auf den Täter verbirgt sich in den rätselhaften Inszenierungen seiner Morde. Kriminalhauptkommissarin Seyfarth muss das Geheimnis lösen. Es beginnt ein Wettlauf mit der Zeit, bei dem ihr der Mörder mit jeder grausamen Tat einen Schritt voraus zu sein scheint.

Ria Klug: Gefährliche Vergangenheit

Ria Klug: Gefährliche Vergangenheit

Quer Criminal Bd. 23. D 2018, 224 S., E-Book (Format epub), € 9.99
Keine Versandkosten für E-Books
Querverlag - Quer Criminal 23
Inhalt
In den 1980er Jahren gehörte Riva zu den Roten Brigaden. Nach kurzer Haft tauchte er in Berlin unter, weil er sich von Ex-Genossen verfolgt fühlte. Obwohl Riva sich inzwischen zu einer queeren Person verändert hat, entdeckt ihn der ehemalige Brigadist Sandro. Riva versteckt sich, denn er weiß nicht, dass Sandro es als Informant des LKA nur auf Hinweise zu einem unentdeckten Geldversteck der Bewegung 2. Juni abgesehen hat. Sandro betreibt ein Doppelspiel gegenüber dem LKA und gegenüber drei flüchtigen Ex-RAFlern, mit denen er vorgeblich kooperiert. Nach einem misslungenen Raubüberfall macht sich die lesbische Ex-RAF-Genossin Silke ebenfalls auf die Suche nach dem Gelddepot und muss dafür zahlreiche Kontakte aus der ehemaligen linken Szene in Westberlin wiederbeleben. Es wird für alle lebensgefährlich.

Markus Jäger: Helden für immer

Markus Jäger: Helden für immer

D 2018, 300 S., E-Book (Format epub), € 9.99
Keine Versandkosten für E-Books
Querverlag
Inhalt
Im Juni 1936 lernt der 17jährige Felix auf dem Wiener Heldenplatz den nur wenige Jahre älteren Kilian kennen. Aus der Liebe auf den ersten Blick wird eine Beziehung fürs Leben - gegen alle Widrigkeiten, die ihnen die scheiternde erste österreichische Republik, Nationalsozialismus und das neue Österreich nach 1945 entgegen setzen. Ihre junge Liebe vermag der Ständestaat mit dem erstarkenden Nationalsozialismus ebenso wenig zu zerstören wie die reaktionären Mitläuferfamilien, aus denen die beiden schwulen Männer stammen. Ihr Leben zu zweit ist nicht nur eine große Beziehungsgeschichte, in der sich die beiden Jungs zu ihren erwachsenen Persönlichkeiten entwickeln; es ist genauso eine packende Chronik der mühsam erkämpften Fortschritte, die Felix und Kilian mehr und mehr ermöglichen, ein freies und offenes schwules Leben zu führen. Der Innsbrucker Autor Markus Jäger erzählt so nicht nur von zwei Männer und ihrem Kampf um Freiheit, sondern zugleich eine schwule Gesellschaftsgeschichte Österreichs.

Koschka Linkerhand: Die Irrfahrten der Anne Bonnie

Koschka Linkerhand: Die Irrfahrten der Anne Bonnie

D 2018, 208 S., E-Book (Format epub), € 9.99
Keine Versandkosten für E-Books
Querverlag
Inhalt
1704 geht Anwalt William Cormac als Baumwollfarmer in die Neue Welt. Cormacs Tochter Anne wächst auf den Plantagen Carolinas in großer Freiheit, jedoch ohne viel menschliche Gesellschaft auf. Mit siebzehn heiratet sie den Säufer James Bonnie und geht mit ihm in die Karibik. In den Hafenschänken, die sie als Mann verkleidet aufsucht, trifft sie einen Seeräuber und geht nun selbst als Pirat zur See. Inmitten der Piratenmeute macht Anne zum ersten Mal die Erfahrung einer Gemeinschaft. Davon berauscht, wird sie ein tüchtiger Räuber und Mörder. Nach einem Überfall auf ein Kaufmannsschiff kommt Mary Reed an Bord, eine zweite verkleidete Frau, und Anne verliebt sich in sie. Die beiden beginnen eine heimliche lesbische Beziehung. Anne glaubt, endlich ihren Platz in der Welt gefunden zu haben.

Vojin Sasa Vukadinovic (Hg.): Freiheit ist keine Metapher

Vojin Sasa Vukadinovic (Hg.): Freiheit ist keine Metapher

Antisemitismus, Migration, Rassismus, Religionskritik. D 2018, 400 S., Broschur, € 20.00
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Querverlag - Kreischreihe 5
Inhalt
Genderfeminismus, Antirassismus und Queerfeminismus sehen sich zunehmend dem Vorhalt ausgesetzt, nur noch als Karikaturen einer Emanzipationsbewegung aufzutreten. Dieser Sammelband nimmt diesen pessimistischen Befund zum Ausgangspunkt, um über den Verrat an der Mündigkeit nachzudenken, der in jüngster Zeit gerade in lesbisch-schwulen Debatten zu beobachten ist. Am Beispiel von Antisemitismus, Migration, Rassismus und Religionskritik zeigen rund dreißig Beiträge, wie fatal die Konsequenzen einer Haltung sind, die nur noch in Kollektiven zu denken vermag. Eine Haltung, die dann als Bekenntnis eingefordert oder aber ressentimentbeladen bekämpft wird – anstatt für eine Verbesserung schlechter Verhältnisse zu kämpfen.

Markus Jäger: Helden für immer

Markus Jäger: Helden für immer

D 2018, 300 S., Broschur, € 18.00
Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.
Querverlag
Inhalt
Im Juni 1936 lernt der 17jährige Felix auf dem Wiener Heldenplatz den nur wenige Jahre älteren Kilian kennen. Aus der Liebe auf den ersten Blick wird eine Beziehung fürs Leben - gegen alle Widrigkeiten, die ihnen die scheiternde erste österreichische Republik, Nationalsozialismus und das neue Österreich nach 1945 entgegen setzen. Ihre junge Liebe vermag der Ständestaat mit dem erstarkenden Nationalsozialismus ebenso wenig zu zerstören wie die reaktionären Mitläuferfamilien, aus denen die beiden schwulen Männer stammen. Ihr Leben zu zweit ist nicht nur eine große Beziehungsgeschichte, in der sich die beiden Jungs zu ihren erwachsenen Persönlichkeiten entwickeln; es ist genauso eine packende Chronik der mühsam erkämpften Fortschritte, die Felix und Kilian mehr und mehr ermöglichen, ein freies und offenes schwules Leben zu führen. Der Innsbrucker Autor Markus Jäger erzählt so nicht nur von zwei Männer und ihrem Kampf um Freiheit, sondern zugleich eine schwule Gesellschaftsgeschichte Österreichs.

Koschka Linkerhand: Die Irrfahrten der Anne Bonnie

Koschka Linkerhand: Die Irrfahrten der Anne Bonnie

D 2018, 208 S., Broschur, € 16.00
Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.
Querverlag
Inhalt
1704 geht Anwalt William Cormac als Baumwollfarmer in die Neue Welt. Cormacs Tochter Anne wächst auf den Plantagen Carolinas in großer Freiheit, jedoch ohne viel menschliche Gesellschaft auf. Mit siebzehn heiratet sie den Säufer James Bonnie und geht mit ihm in die Karibik. In den Hafenschänken, die sie als Mann verkleidet aufsucht, trifft sie einen Seeräuber und geht nun selbst als Pirat zur See. Inmitten der Piratenmeute macht Anne zum ersten Mal die Erfahrung einer Gemeinschaft. Davon berauscht, wird sie ein tüchtiger Räuber und Mörder. Nach einem Überfall auf ein Kaufmannsschiff kommt Mary Reed an Bord, eine zweite verkleidete Frau, und Anne verliebt sich in sie. Die beiden beginnen eine heimliche lesbische Beziehung. Anne glaubt, endlich ihren Platz in der Welt gefunden zu haben.

Markus Dullin: Dass niemand weiß ...

Markus Dullin: Dass niemand weiß ...

Quer Criminal Bd. 24. D 2018, 260 S., Broschur, € 14.00
Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.
Querverlag - Quer Criminal 24
Inhalt
In einem Berliner Park entdeckt ein Spaziergänger die zerstückelte Leiche eines Mannes. Mehr jedoch als der grausame Mord beschäftigt Kriminalhauptkommissarin Monika Seyfarth der mit einigem Aufwand hergerichtete Tatort. Der Oberkörper des Toten steckt aufrecht in einem Loch und um ihn herum liegen sieben Steine kreisförmig angeordnet. Mit der zweiten Leiche, die an einem ähnlich mysteriösen Ort gefunden wird, erhärtet sich der Verdacht, dass in Berlin ein Serienkiller sein Unwesen treibt. Zwischen den Opfern aber bestehen keinerlei Verbindungen und der einzige Hinweis auf den Täter verbirgt sich in den rätselhaften Inszenierungen seiner Morde. Kriminalhauptkommissarin Seyfarth muss das Geheimnis lösen. Es beginnt ein Wettlauf mit der Zeit, bei dem ihr der Mörder mit jeder grausamen Tat einen Schritt voraus zu sein scheint.


Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 weiter >
Warenkorb   |   Mein Konto  |   Derzeit nicht angemeldet
Zum Seitenanfang