Löwenherz - die Buchhandlung in Wien. Fachbuchhandlung mit schwulem und lesbischem Sortiment.
 
 
Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 weiter >

Nadine Lange: Ein Eis mit Jo

D 2022, 256 S., Broschur, € 16.00
Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.
Querverlag
Inhalt
Eine Sommerliebe an der kroatischen Adria. Jo will eigentlich nur ein wenig bei ihrem Onkel in Rovinj aushelfen, viel schwimmen gehen und mit ihrer Freundin Maja abhängen. Doch dann lernt sie die frisch geschiedene Anja kennen, die dort mit ihren beiden kleinen Kindern Urlaub macht. Aus der Zufallsbekanntschaft entwickelt sich die sehr intime Freundschaft zweier Frauen, die unterschiedlicher nicht hätten aufwachsen können: Anja stammt aus einer wohlhabenden Familie, Jovana floh mit ihrer Schwester und den Eltern zu Beginn der 90er Jahre aus dem zerfallenden Jugoslawien. – Gekonnt inszeniert die Autorin Nadine Lange diese Geschichte dadurch, dass sie immer wieder den Blickwinkel wechselt, wobei sie stets auktorial erzählt. Durch diese Erzähltechnik entwickelt sich vordergründig eine spannende, auch sexuell sehr aufgeladene Liebesgeschichte, von der vordergründig die Protagonistinnen offenbar auch gar nicht viel mehr als einen Urlaubsflirt erwarten. Doch im starken Kontrast dazu steckt hinter der vermeintlich nur oberflächlichen Gegenwartsgeschichte die Vergangenheiten der beiden Frauen: Einerseits wird dadurch deutlich, dass es um viel mehr als eine sexuelle Affäre geht, andererseits reiben die beiden Perspektiven aneinander. Die beiden Frauen können sich nie sicher sein, dass sie den völlig anderen Hintergrund der jeweils anderen verstehen; aber ob das nur an ihren Geschichten liegt oder nicht doch vielleicht eine grundsätzliche Sache ist, hält Erzählerin Nadine Lange gekonnt in der Schwebe.
(Veit empfiehlt - Sommer-Katalog 2022)
Dieser Querverlag-Titel ist auch erhältlich als:
Taschenbuch, € 16.00
E-Book (epub), € 9.99

Maria Braig: Bis hierhin und dann weiter

D 2022, 224 S., Broschur, € 18.00
Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.
Querverlag
Titel noch nicht lieferbar, erscheint im September 2022
Inhalt
»Gas geben und los!« denken Madiha in Deutschland und Ayesha in Pakistan. Ein Roman wie ein Roadmovie - über Freiheit und ein selbstbestimmtes Leben.- Madiha hat viele Widerstände überwunden, um ihren eigenen Weg zu finden und selbstbestimmt durchs Leben zu gehen. Nun ist sie plötzlich in einer lesbischen Gewaltbeziehung gefangen und fragt sich, wie es so weit kommen konnte. Bevor sie sich noch weiter verstricken kann, fasst sie einen spontanen Entschluss, der sie selbst überrascht. Zur gleichen Zeit setzt sich ihre Nichte Ayesha - eine vielversprechende Nachwuchsspielerin in der pakistanischen Cricketnationalmannschaft der Frauen - während eines Auslandsspiels von ihren Mitspielerinnen ab und macht sich auf den Weg zu Madiha, von der sie sich Hilfe erhofft: Ayesha soll angeblich ihre Freundin Shamsha verführt haben und befürchtet nun von ihrer Familie schwerwiegende Konsequenzen bei der Rückkehr nach Pakistan.

Marcello Liscia: Ein verregneter Sommer

D 2022, 240 S., Broschur, € 18.00
Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.
Querverlag
Titel noch nicht lieferbar, erscheint im September 2022
Inhalt
Ende der 1950er Jahre wird der 16-jährige Luca nach Deutschland geschickt, um als Saisonkraft in einer Paderborner Eisdiele seine achtköpfige Familie in Norditalien zu unterstützen. Unter dem wachen Auge der Signora Colombo lernt Luca schnell die Strapazen einer Sieben-Tage-Arbeitswoche kennen und ist froh, dass er an den vielen Regentagen in jenem Sommer freibekommt. An einem solchen verregneten Nachmittag begegnet Luca dem gleichaltrigen Gymnasiasten Hans, der unter den weiblichen Tresenkräften nur als der »bel biondo« bekannt ist. Über alle Sprachbarrieren hinweg und mithilfe eines italienisch-deutschen Wörterbuchs lernen sich die beiden jungen Männer näher kennen und gemeinsam finden sie Worte für das, was sie als Teenager noch nicht benennen können.- »Ein verregneter Sommer« beschreibt atmosphärisch dicht die Welt der sogenannten Gastarbeiterinnen und -arbeiter, die das Nachkriegsdeutschland entscheidend mitgeprägt haben, und lässt uns diese Zeit aus einer ganz eigenen Sicht erleben.

Kevin Clarke (Hg.): Breaking Free

Die wunderbare Welt des LGBTQ-Musicals. D 2022, 380 S., Broschur, € 20.00
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Querverlag
Titel noch nicht lieferbar, erscheint im September 2022
Inhalt
»Breaking Free« ist das erste deutschsprachige Buch, das sich die Erfolgsgeschichte von LGBTQ-Darstellungen im Musical genauer anschaut. Eine Repräsentation, die inzwischen über Netflix, Amazon und YouTube auch hierzulande ein Massenpublikum erreicht. Zudem stellt das Buch die vielen historischen und neuen Stücke vor, die am Broadway in New York oder am West End in London die LGBTQ-Musicalrevolution vorangetrieben haben - viele der entsprechenden Titel warten in Deutschland immer noch auf eine Erstaufführung, sind aber über digitale Portale inzwischen einfach zugänglich geworden.- Herausgeber Kevin Clarke hat für »Breaking Free« eine Vielzahl prominenter Autorinnen und Autoren gewinnen können sowohl etablierte Forscherinnen und Forscher aus den USA als auch junge Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus Deutschland. Das Vorwort schrieb Barrie Kosky. Interviews mit Musicalstars, Schauspielerinnen und Schauspielern ergänzen die Beiträge.
Dieser Querverlag-Titel ist auch erhältlich als:
Taschenbuch, € 19.95

Anna Hetzer / Kevin Junk / Biba Nass (Hg.): Parabolis virtualis 2

D 2022, 96 S., Pb, € 10.00
Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.
Querverlag - Parabolis Virtualis 2
Titel noch nicht lieferbar, erscheint im September 2022
Inhalt
Mit der zweiten Ausgabe von »Parabolis Virtualis« zeigt der Querverlag wieder neue, queere Lyrik. Kevin Junk hat Anna Hetzer und Biba Nass als Co-HerausgeberInnen eingeladen, durch ihre Perspektiven den Band mitzugestalten. Begleitet von einem Open Call hatten verschiedene Stimmen die Möglichkeit, einen Platz in der Anthologie zu finden. So entsteht ein Gewebe aus Texten, das ein Stimmungsbild gesellschaftlicher Zustände aufzeigt. Queere Lyrik braucht keine Definition, aber der Querverlag macht sie in dieser Anthologie in ihrer Bandbreite sichtbar. In einem abschließenden Essay erkundet Anna Hetzer den Möglichkeitsraum queerer Literaturtradition und lesbischer Erotik. Die Gedichte werden durch Illustrationen von Nick Gauci begleitet.

Koschka Linkerhand: Um mein Leben

Ein autobiografischer Bericht. D 2022, 256 S., Broschur, € 18.00
Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.
Querverlag
Titel noch nicht lieferbar, erscheint im September 2022
Inhalt
»Alles, was ist tue, mache ich, um meiner Cousine nahe zu sein.«- Azadiyas Cousine wird von deren Vater ermordet, weil sie ein selbstbestimmtes Leben führen will. Nach dem Ehrenmord erkennt Azadiya, dass sie ihr Leben verändern muss, um frei zu werden: als jesidische Kurdin in Deutschland, die in eine streng gefügte Gemeinschaft hineingeboren wurde - als Lesbe - als Frau, die studieren, reisen und Fußball spielen will. Jahre später verlässt Azadiya ihre Familie.- In diesem Buch berichtet sie von familiärer Gewalt, behördlichen Steinen im Weg, dem Sexismus im ganz normalen deutschen Alltag - und ihrem unbedingten Willen, frei zu sein und anderen Frauen zu helfen, sich ebenfalls zu befreien.

Maria Vöckler / Sara Schurmann: Blau mit ganz viel Glitzer

D 2022, 224 S., E-Book (Format epub), € 9.99
Keine Versandkosten für E-Books
Querverlag
Inhalt
Luis Vöckler ist drei Jahre alt, als er das erste Mal seinen größten Wunsch äußert: Er möchte ein Mädchen sein - so wie sein Vorbild die Eiskönigin Elsa. Das ist nur eine Phase, denken seine Eltern Maria und Cai und lassen ihm zu Hause den Spaß am Verkleiden. Doch mit der Zeit merken sie, dass in ihrem kleinen Sohn tatsächlich ein Mädchen stecken könnte. Für die ganze Familie beginnt ein Auf und Ab der Gefühle. Maria Vöckler erzählt vom Leben mit ihrem trans Kind Luisa. Sie geht offen mit dem Thema um, bezieht den Kindergarten mit ein. Und zunächst scheint alles gut zu laufen. Doch dann beschweren sich andere Eltern bei der Leitung des Kindergartens, die daraufhin das Jugendamt einschaltet. Der Vorwurf: Kindeswohlgefährdung. - Maria Vöcklers ganz persönliche Geschichte schreibt die Journalistin Sara Schurmann auf. Sie hatte im Sommer 2019 für ein Interview nach Eltern von trans Kindern gesucht. Die Recherche war nicht leicht, Maria Vöckler war aber schließlich bereit dazu, von ihren Erfahrungen zu erzählen.
Dieser Querverlag-Titel ist auch erhältlich als:
Taschenbuch, € 15.00

Markus Jäger: Theo wird lauter

D 2022, 288 S., E-Book (Format epub), € 9.99
Keine Versandkosten für E-Books
Querverlag
Inhalt
1993 wird zum wichtigsten Jahr in Theos Leben. Er ist ein ruhiger, leiser Teenager, dessen Leben sich vor dem Hintergrund seiner konservativen Familie nur mühsam gestaltet. Theo versteht, wie sehr er sich selbst schadet, wenn er die Vorurteile seiner Umgebung widerstandslos übernimmt. Erst durch die besonderen Menschen in seinem Leben und vor allem durch die Entdeckung seiner Leidenschaft für die Gitarre und für das Schreiben eigener Lieder schafft Theo es, seine Stimme zu erheben und laut und deutlich den Respekt zu verlangen, der jedem Menschen zusteht. Die Musik bietet ihm dabei endlich das Ventil, um Klarheit zu finden: über sich selbst und seine Zukunft. Durch seine Liebe zur Musik überwindet Theo immer stärker die Langeweile in der Schule, die Verbohrtheit seiner Familie, die Engstirnigkeit seiner Umwelt und schließlich führt ihn die Musik zu Etienne, einem jungen, selbstbewussten Künstler mit zerzaustem Lockenkopf und unwiderstehlichen Grübchen, der Theos Leben für immer verändern wird.
Dieser Querverlag-Titel ist auch erhältlich als:
Taschenbuch, € 18.00


Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 weiter >
Warenkorb   |   Mein Konto  |   Derzeit nicht angemeldet
Zum Seitenanfang