Buchhandlung Löwenherz - Online Buchversand und Buchhandlung

Kontakt | Öffnungszeiten | Standard-Web-Ansicht

 
Löwenherz - die Buchhandlung in Wien. Fachbuchhandlung mit schwulem und lesbischem Sortiment.
 
 
Seiten zu dieser Kategorie: < zurück  1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 weiter >
Nicolas Flessa (R): Straight

Nicolas Flessa (R): Straight

D 2007, OF, 56 min., € 17.99
Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.
Salzgeber - gay classics
Eigentlich sind Jana und David aus Berlin ein Paar. Scheinbar - denn eigentlich haben beide je auch Interesse am eigenen Geschlecht. Nur: sich selbst oder anderen können und wollen sie das nicht eingestehen. Noch weniger Lust, die eigenen schwulen Anteile einzugestehen, hat der junge türkische Macho Nazim. Er zieht mit seinen Kumpels um die Häuser und baggert voll Selbstbewusstsein Jana an. Eines Tages lernt er bei nächtlichen Drogengeschäften am Hermannplatz David kennen. Zu gern würde Nazim mehr mit David machen. Doch der kann sich einfach nicht zwischen Jana und Nazim entscheiden. Als Jana entdeckt, dass Nazim auf David steht, spielt's im Menage à trois Granada. Der Titel ist pure Ironie, spielt doch jeder der drei Protagonisten den anderen den Hetero nur vor. So viel Geheimniskrämerei führt natürlich zu Konflikten, wobei die sich selbst an keinerlei Treue gebunden fühlenden Freigeister immer dann aufregen, wenn plötzlich sie es sind, die betrogen werden.
Yair Hochner (R): Antarctica ... lässt Herzen schmelzen

Yair Hochner (R): Antarctica ... lässt Herzen schmelzen

Israel 2008, OF, dt.UT, 112 min., € 9.99
Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.
Pro-fun
Bibliothekar Omer, Anfang 30, träumt von einer dauerhaften Beziehung, doch einstweilen reicht es nur zu One-Night-Stands mit Typen wie dem unreifen, jungen Danny. Dannys Mitbewohner Ronen, ein atemberaubend schöner Journalist, ist eher Omers Kragenweite, doch die beiden finden nicht so einfach zueinander. Unterdessen will Omers quirlige lesbische Schwester Shirley endlich eine stabile Beziehung zu ihrer Chefin, erkennt aber schnell, dass es ihre Freundin wohl eher zu ganz anderen Damen hinzieht. »Antarctica« ist eine ziemlich dialoglastige, heitere und doch feinfühlige Bestandsaufnahme des Nichtvorhandenseins von echter Liebe in der egoistischen Konsumgesellschaft. Statt Liebe gibt es in der Antarktis der modernen Gefühlswelt Sex, doch der ist kein Ersatz. Und so suchen die Personen dieses Filmes unverdrossen immer weiter.

Laurie Lynd (R): Frühstück mit Scott

Laurie Lynd (R): Frühstück mit Scott

CAN 2007, engl. OF, dt.SF, dt.UT, 95 min., € 9.99
Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.
Pro-fun
Als ehemaliger Eishockeystar kommentiert Ed nun den Kufensport für einen lokalen TV-Sender. Was in seiner Umgebung niemand weiß: er ist schwul und lebt mit seinem Lebensgefährten Sam, einem erfolgreichen Anwalt, in der Vorstadt zusammen. Unruhe und die Gefahr eines abrupten Outings halten bei den beiden Schwulen Einzug, als sie vorübergehend Besuch von Sams kleinen Neffen Scot erhalten. Der aufgeweckte 12jährige nistet sich dauerhaft bei den beiden ein, schätzt offene Aussprachen und macht einen schwuleren Eindruck als Ed und Sam zusammen. Die beiden unfreiwilligen Väter, die sich lediglich hinter einem konservativen Männerbild sicher fühlen, haben alle Hände voll zu tun, um dem Dreikäsehoch parfümierte Handcremes und pinkfarbene Schals auszureden. Der Kleine mischt die Männerwirtschaft ordentlich auf und bringt den Stein ins Rollen, der für gewaltige Veränderungen sorgt.

Gus van Sant (R): Mala noche

Gus van Sant (R): Mala noche

USA 1985, OF, dt.UT, 75 min., € 17.99
Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.
Der Debütfilm von Gus van Sant basiert auf den privaten Aufzeichnungen des aus Portland stammenden Schriftstellers Walt Curtis: darin wird die Geschichte des jungen Walt erzählt, der sich Hals über Kopf in einen illegalen mexikanischen Einwanderer namens Johnny verliebt. Johnny spricht kein Wort Englisch und ist noch minderjährig. Er interessiert sich nicht sonderlich für Walt, findet ihn eher seltsam und will in schwuler Hinsicht eigentlich nichts mit ihm zu tun haben. Eine Liebesgeschichte, die - soviel scheint von vornherein festzustehen - keine wirkliche Chance auf dauerhafte Verwirklichung zu haben scheint. Typisch für Gus van Sants frühe Filme: Schwule kommen als Protagonisten vor, sind jedoch alles andere als schwule Identifikationsfiguren.
C. Jay Cox (R): Latter Days - Unschuldig ist noch niemand in den Himmel gekommen

C. Jay Cox (R): Latter Days - Unschuldig ist noch niemand in den Himmel gekommen

USA 2003, OF, dt.SF, dt.UT, 104 min., € 12.99
Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.
Pro-fun
Der Film startet mit einem perfekten Komödiensetting in West Hollywood: eine Gruppe von mormonischen Missionaren zieht in das Haus neben dem sexy Schwulen Christian ein, der sich auf das Knacken von kernigen Heterosexuellen spezialisiert hat. Beide Seiten beginnen auch sofort fleißig, die jeweils andere Seite zum Konvertieren zu bewegen. Christian hat dabei mehr Glück, weil er sich den anfangs spröden, süßen Aaron aus der Missionarsgruppe herausgepickt hat und dieser allmählich gegenüber den gar nicht so subtilen Annäherungsversuchen von Christian nachgibt. Gerade als sich Aaron und Christian in den Armen liegen, werden sie von Aarons Missionarskollegen erwischt. Daraufhin wird Aaron aus seiner Religionsgemeinschaft ausgestoßen und in ein Umerziehungslager gesteckt. Die Chancen für Aarons und Christians Liebe scheinen sehr schlecht zu stehen. Zum günstigen Sonderpreis in der leicht gekürzten Vanilla-Edition.

Russell P. Marleau (R): Chance' Highschool Abenteuer (Chances Highschool Adventure)

Russell P. Marleau (R): Chance' Highschool Abenteuer (Chances Highschool Adventure)

USA 2006, OF, dt.UT, 96 min., € 9.99
Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.
Pro-fun
Chance' Vater ist ein ehrgeiziger, erzreaktionärer, kleingeistiger Berufssoldat. Wieder einmal darf die ganze Familie umziehen, weil die Army ihn an einen neuen Standort - diesmal »irgendwo in Europa« - versetzt hat. Chance muss nun die Schulbank an der International Highschool drücken - dort scheint es nur Sportskanonen und Heteromachos zu geben, die dem offen schwulen, exaltierten Teenager das Leben echt schwer machen. Neben all den Erzfeinden, die er sich mit seinen frechen Sprüchen auf Anhieb geschaffen hat, gibt es an der Highschool aber auch - dem Himmel sei dank! - den extrem gut aussehenden Levi, der sich angenehm von den anderen aus der Sportlerclique abhebt. Chance schmilzt dahin. Levi hat nichts mit der Sportlerkarriere am Hut, die sein Vater für ihn vorgesehen hat, sondern will mit seiner Band eine Zukunft auf der Bühne suchen.

Spencer Schilly (R): The Houseboy - Drei sind zwei zuviel ...

Spencer Schilly (R): The Houseboy - Drei sind zwei zuviel ...

USA 2007, OF, dt.UT, 81 min., € 24.90
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Bildkraft
D.J. und Simon, beide Mitte dreißig, attraktiv, sexy, leben in einer Dreiecksbeziehung mit dem deutlich jüngeren Collegeabrecher Ricky. Ricky fühlt sich manchmal als das sprichwörtliche fünfte Rad am Wagen neben dem Idealpaar D.J. und Simon. Die beiden behandeln Ricky wie einen Boytoy, während er sehr viel mehr für die beiden empfindet, jedoch nicht groß darüber redet. Nun planen D.J. und Simon über die Winterferien eine Reise nach London. Für Ricky bedeutet das über längere Zeit eine sturmfreie Bude. Kurz, bevor's losgeht, hört Ricky die beiden von ihm wie von einem Sexspielzeug reden - und sie planen ihn durch einen neuen Dritten im Bunde zu ersetzen. Ricky haben ihre Worte tief verletzt. Nun allein zu Haus versucht er die Leere mit Sex und Drogen auszufüllen. Seine Sexkontakte wollen einfach nicht in die erhoffte Beziehung münden. Bis er dem Kerl von nebenan über den Weg läuft ... ist doch noch eine Beziehung möglich?
George Bamber (R): Das beinahe unspektakuläre Liebesleben des Ethan Green (The Mostly Unfabulous Social Life of Ethan Green)

George Bamber (R): Das beinahe unspektakuläre Liebesleben des Ethan Green (The Mostly Unfabulous Social Life of Ethan Green)

USA 2005, OF, dt. UT, 88 min., € 19.99
Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.
Salzgeber - gay classics
Ethan Green ist schwul, süß, heiß begehrt - jedoch ein Chaot, insbesondere, was seine Männer angeht. Zum Lover könnte er jeden haben, aber dazu müsste er sich entscheiden. Zum Beispiel für Kyle, den geilen Baseball-Spieler, der unbedingt Unterstützung bei seinem Coming-out braucht. Oder für den sexbesessenen 19jährigen Punch, der sich nur zu gern an Ethan anlehnen würde. Derweil will Ethans Ex, Leo, das gemeinsame Haus verkaufen - wäre da nicht etwas Pragmatik und Versöhnung angebracht? Ein schneller, witziger und sehr sexy gedrehter Film um Ethans Hindernislauf durch die Betten seiner Bewerber und die gebrochenen Herzen derer, die er darin zurücklässt.


Seiten zu dieser Kategorie: < zurück  1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 weiter >

Das schwule Sortiment

Das lesbische Sortiment

Das allgemeine Sortiment

Buchhandlung & Buchversand





Warenkorb   |   Derzeit nicht angemeldet
^ Zum Seitenanfang