Löwenherz - die Buchhandlung in Wien. Fachbuchhandlung mit schwulem und lesbischem Sortiment.
Warenkorb - im Online Shop der Buchhandlung Löwenherz
 
 

Spielfilm

Seiten zu dieser Kategorie: < zurück  1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 weiter >
Edward G. Young (R): Winter der Entscheidung (The Reception)

Edward G. Young (R): Winter der Entscheidung (The Reception)

USA 2005, OF, dt. UT, 80 Min., € 17.99
Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.
Salzgeber - gay classics
Auf den ersten Blick könnte man Jeanette und ihren jüngeren Gatten, den Kunstmaler Martin, für ein normales, glückliches Ehepaar halten. Doch in Wirklichkeit ist Martin schwul und hat Jeanette erstens geheiratet, weil diese sich vor der Einsamkeit fürchtet, und zweitens, weil sie seine erfolglosen Malversuche finanziert. Jetzt kommt Stimmung in die noble Vorstadtvilla, als Jeanettes erwachsene Tochter und deren Ehemann Andrew zu Besuch kommen. Andrew fühlt sich immer mehr zu Martin hingezogen und die beiden beginnen eine leidenschaftliche Affäre, und Martin muss sich entscheiden – entweder mit Jeannette die alten Lebenslügen weiter zu pflegen, oder endlich sein eigenes Leben zu beginnen.


Tim Kirkman (R): Loggerheads

Tim Kirkman (R): Loggerheads

USA 2005, OF, dt. UT (optional), 95 min., € 9.99
Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.
Pro-fun
In einer Küstenstadt in North Carolina freundet sich der vereinsamte Hotelmanager George mit einem Neuankömmling an - dem attraktiven Michael, den es nirgends lange hält. Er gibt an, vor Ort um den Erhalt einer seltenen Schildkrötenart kämpfen zu wollen. Tatsächlich scheint er eher vor etwas davongelaufen zu sein. Zwischen beiden entspinnt sich eine Liebesaffäre. An einem anderen Ort hat die Pfarrersfrau entdeckt, dass nebenan Schwule eingezogen sind. Als ob das für sie nicht schon schlimm genug wäre - stellt man in der Nachbarschaft auch noch eine Statue auf, die einen nackten Mann darstellt. Tatsächlich aber rührt das alles an tieferen Geheimnissen, denen sie sich nicht stellen will. Und in der dritten Geschichte kommt eine Frau in ihre Heimatstadt zurück, um den Sohn wieder zu treffen, den sie in jungen Jahren zur Adoption freigegeben hatte. Alle Protagonisten dieses Films sind über die Küstenlinie verbunden. Sie alle könnten im Ozean der Gefühle verloren gehen - doch tatsächlich führen ihre Wege zusammen.


Justin Lo (R): The Conrad Boys

Justin Lo (R): The Conrad Boys

USA 2005, OF, engl. + dt. UT, 94 min., € 12.99
Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.
Pro-fun
Charlie schließt gerade die Schule ab und träumt von einem baldigen Studienbeginn. Da stirbt überraschend seine Mutter, die bisher alles daran gesetzt hat, dass es ihren Jungen einmal besser gehen sollte als ihr. Nun hat Charlie alle Hände voll zu tun, nicht nur sich selbst, sondern auch seinen kleinen Bruder Ben zu versorgen. Dafür arbeitet er Vollzeit in einem Restaurant. Für ein Studium bleibt keine Zeit. Die Not der Stunde macht es sogar erforderlich, dass Charlie die Erziehung von Ben übernimmt. Denn der Vater der beiden hat die Familie vor Jahren im Suff im Stich gelassen. In dem Restaurant, in dem er arbeitet, lernt Charlie nun den jungen Nichtsnutz Jordan kennen. Die beiden starten eine Affäre. Eifersüchtig betrachtet Ben die aufkeimende, junge Liebe seines Bruders. Und dann kehrt auch noch der Vater Conrad zurück und versucht die angeschlagene Beziehung zu seinen Söhnen zu kitten. Für Charlie stehen turbulente Zeiten und schwere Entscheidungen an.


Brillante Mendoza (R): Der Masseur (Masahista)

Brillante Mendoza (R): Der Masseur (Masahista)

Philippinen 2005, 76 Min., OF, dt. UT, € 19.99
Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.
Salzgeber - gay classics
Der 20-jährige Iliac arbeitet in einem Massagesalon für Männer, wo das langsame Entkleiden des Kunden und eine intensive Ölmassage wie ein Ritual ausgeführt werden und meist das selbstverständliche Vorspiel für den Sex mit der schwulen Kundschaft ist. Zu seiner Familie hat er schon lange keinen Kontakt mehr, als er vom Tod seines Vaters erfährt. Da die Tradition vorschreibt, dass die gesamte Famlie an den Trauerritualen teilnehmen muss, reist Iliac nach langer Zeit erstmalig wieder nach Hause in die Provinz und stellt sich seiner Vergangenheit. Atmosphärische Bilder, die Tradition und Modernität der Philippinen effektvoll einander gegenüber stellen, erzählen in einem erotischen und vielschichtigen Film von Lust, Pflichterfüllung und das Erwachsenwerden.


Jean-Marc Vallee (R): C.R.A.Z.Y.

Jean-Marc Vallee (R): C.R.A.Z.Y.

CAN, 2005, OF, dt. SF, dt. UT, 122 Min., € 9.99
Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.
Als Augapfel seiner Eltern hat Zac – am Heiligen Abend geboren und darum der Familienauffassung nach mit heilenden Kräften begabt – nicht nur mit dem Neid seiner Brüder zu kämpfen, sondern auch mit der aufkeimenden Homosexualität, die sein Vater niemals akzeptieren würde. So hält er es zunächst für besser, seine Neigung zu verleugnen. Bis er eines Tages das Versteckspiel nicht mehr aushält und sich entschließt, den Vater mit der Wahrheit zu konfrontieren. Einer der besten Coming-out-Filme der letzten Jahre, sehr intensiv und überzeugend thematisiert » C.R.A.Z.Y.« den Konflikt zwischen familiärer Zuneigung und dem Versuch, Erwartungen zu entsprechen, auf der einen Seite und der unbändigen Kraft eines authentischen Lebens auf der anderen.

Duncan Tucker (R): Transamerica

Duncan Tucker (R): Transamerica

USA 2005, OF, dt.SF, UT engl./ dt., 100 min. + 40 min. Bonusmaterial, € 0.00
Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.
»Transamerica« war einer der Favoriten bei der diesjährigen Oscar-Verleihung. Auch wenn es zu den Oscars nicht gereicht hat, ist »Transamerica« dennoch ein sehenswerter Film: Bree ist transsexuell und steht kurz vor der letzten Operation, die sie endgültig in eine Frau verwandeln soll. Da erhält sie einen Anruf aus einem New Yorker Jugendgefängnis: Toby ist das Ergebnis einer heißen, aber längst vergessenen Nacht zu High School-Zeiten, als Bree noch ein Mann war und Stanley hieß. Und nun steckt Toby in Schwierigkeiten. Er wurde festgenommen, weil er auf den Strich gegangen ist. Die zuständigen Stellen drängen Bree, sich um den gestrauchelten Burschen zu kümmern. Doch der hat seine eigene Agenda: er will unbedingt seinen Vater Stanley finden. Bree outet sich nicht und nimmt den Burschen mit.Die DVD ist leider derzeit nicht lieferbar.

Ang Lee (R): Brokeback Mountain

Ang Lee (R): Brokeback Mountain

USA 2005, 130 min., OF, dt. SF, engl., dt. UT, € 27.99
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Viel Staub in der überangepassten, Hollywood-sedierten US-Filmlandschaft hat Ang Lees Filmadaption eines Kurzromans von Annie Proulx aus dem Jahr 1999 über die (tragische) »Liebesgeschichte« zweier Schafhüter im ländlichen Wyoming aufgewirbelt. Ein Film, der nicht mit Bomben und Granaten und überwältigenden Trickeffekten daherkommt, sondern bewusst auf Stimmungen und Gefühle setzt. Die Farmhilfe Ennis del Mar (gespielt von Heath Ledger) und Rodeoreiter Jack Twist (gespielt von Jake Gyllenhaal) werden gemeinsam angeheuert, um in der Einsamkeit am Brokeback Mountain eine Herde Schafe zu hüten. In der Einsamkeit der Berge rücken die beiden näher, kommen sich auch näher. Und bald haben sie auch Sex miteinander. Doch die Zeiten in den Bergen gehen zu Ende. Und Ennis und Jack merken sehr schnell, dass – es sind die 60er Jahre im tiefsten Wyoming – ihre Liebe keine Chance hat. Sie gehen getrennte Wege, heiraten, kriegen Kinder. Und doch kommen die beiden Männer nicht voneinander los. Über Jahre – wenn auch selten – treffen sie sich heimlich, um Sex zu haben. Jacks Versuch, ihre Liebe zu retten, steht allerdings unter keinem guten Stern. (Auch erhältlich in einer Deluxe-Doppel-DVD-Box mit zusätzlich 83 min. Bonusmaterial)

Duncan Tucker (R): Transamerica

Duncan Tucker (R): Transamerica

USA 2005, OF, dt. SF, engl./dt.UT, 99 min., € 15.99
Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.
Bree (Felicity Huffman) ist eine konservative transsexuelle (Fast-) Frau. Kurz vor ihrer finalen Operation stellt ein Anruf aus dem New Yorker Jugendgefängnis ihr Leben auf den Kopf. Der Anrufer - Toby (Kevin Zegers) - ist das Ergebnis einer längst vergessenen, experimentierfreudigen Nacht zu High-School-Zeiten, als Bree noch ein Mann war und Stanley hieß. Brees Therapeutin schickt sie nach New York. Erst muss die Vergangenheit abgeschlossen werden, dann gibt es die lang ersehnte OP. Toby hält Bree zunächst für eine christliche Missionarin. Doch Tobys Pläne lösen bei ihr Panik aus: Toby will nach L.A., um Stanley zu finden. In der Hoffnung, ihn unterwegs bei seinem Stiefvater zurücklassen zu können, bietet Bree ihm an, gemeinsam mit ihm an die Westküste zu fahren. Auf dem Weg nach Westen haben beide entgegengesetzte Ziele: Toby will Stanley finden. Und Bree will Stanley für immer hinter sich lassen.


Seiten zu dieser Kategorie: < zurück  1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 weiter >

Das schwule Sortiment

Das lesbische Sortiment

Das allgemeine Sortiment

Buchhandlung & Buchversand


Wir akzeptieren als Zahlungsarten in unserem Online-Shop: Bankeinzug, Rechnung, Visa-Card und Mastercard




Warenkorb   |   Derzeit nicht angemeldet
^ Zum Seitenanfang