Buchhandlung Löwenherz - Online Buchversand und Buchhandlung

Kontakt | Öffnungszeiten

 
Löwenherz - die Buchhandlung in Wien. Fachbuchhandlung mit schwulem und lesbischem Sortiment.
Warenkorb - im Online Shop der Buchhandlung Löwenherz
 
 
Seiten zu dieser Kategorie: < zurück  1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 weiter >
Loo Zihan (R): Solos

Loo Zihan (R): Solos

Singapur 2007, ohne Dialog, 71 min. + Bonusfilm 46 min., € 9.99
Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.
good!movies
Boy lebt seit einiger Zeit mit Man zusammen. Dem Teenager-Alter entwachsend langweilt sich Boy in der Beziehung und begibt sich auf die Suche nach neuen sexuellen Erfahrungen. Man beginnt sich mit der Realität des Älterwerdens abzufinden. Er hat Angst, in ein Leben der Einsamkeit zurückzukehren und versucht, die wachsende Unruhe seines jungen Liebhabers zu akzeptieren, scheitert damit jedoch. Die Mutter von Boy hat gerade eine Augenoperation überstanden. Ihr körperliches Unwohlsein ist nichts im Vergleich zu der emotionalen Belastung durch ihre Einsamkeit. Sie entwickelt eine Vorliebe für neue Haushaltsgeräte, um ihre Depression zu mildern und beginnt zu kochen und zu haushalten in der Hoffnung, ihr Sohn könnte nach Hause zurückkehren, um mit ihr zu leben. Wenn er sie gelegentlich besuchen kommt, haben sie sich wenig zu sagen, und der Abstand zwischen den beiden vergrößert sich zusehends. Das Zögern der Mutter, das von Boy gewählte Leben zu akzeptieren, führt zu enormen Schwierigkeiten, mit ihm zu kommunizieren. Im Zustand ihrer Frustration erlebt sie sich als Fliehende - fliehend in eine andere Welt voll Fantasie und Erinnerung nach der Schönheit der Jugend und ihrem Wunsch, geliebt zu werden.
Glenn Gaylord (R): Ja - ich will! (I Do)

Glenn Gaylord (R): Ja - ich will! (I Do)

USA 2012, OF, dt. UT, 87 Min., € 19.99
Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.
cmv
Der schwule Fotograf Jack arbeitet erfolgreich in New York. Da wird ihm mitgeteilt, dass sein Visum - er ist Brite - abläuft. Entweder er findet einen legalen Weg in den Staaten zu bleiben, oder er wird ausgewiesen. Und so heiratet ihn seine lesbische Freundin Ali, damit er bleiben kann. Da trifft Jack, der bisher von einem One-Night-Stand zum nächsten lebte, auf einer Party den Architekten Mano. Die beiden fühlen sich nicht nur körperlich zueinander hingezogen, sie teilen auch viele Vorlieben und Abneigungen. Schon bald merkt Jack, dass er in Mano die Liebe seines Lebens gefunden hat. Ali fühlt sich von Jack allein gelassen und reicht die Scheidung ein. Jacks und Manos Beziehung und ihre Liebe jedoch sind vor dem Gesetz nicht schützenswert.
Lee Galea (R): Beautiful Love

Lee Galea (R): Beautiful Love

AUS 2013, engl.OF, dt.UT, 84 min., € 18.99
Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.
Pro-fun
Mike ist ein australischer Collegeschüler, der noch nach Orientierung sucht im Leben und sich immer stärker zu Jungen hingezogen fühlt. Umso größer seine Freude, als er für die Teamarbeit im Literaturkurs den gleichaltrigen William als Partner findet. Der kommt aus schwierigen Verhältnissen und wirkt nicht zuletzt deshalb schon ein gutes Stück reifer als Mike. Auf dem Lehrplan steht Shakespeares »Romeo und Julia«, und die Jungs beschließen, es als Monsterfilm umzusetzen. Aus dem hoffnungsvollen, anfänglichen Funken zwischen den beiden Teenagern entwickeln sich Gefühle, von denen keiner zu träumen gewagt hätte. Ein schwules Coming Out in jungen Jahren gestaltet sich mal wieder als echte Mutprobe, wenn (fast) alle Erziehungsberechtigten und Gleichaltrigen sich als echte Ignoranten und potentielle Hate Criminals entpuppen in diesem gut gespielten Coming-of-Age-Drama aus Australien.

Stefan Westerwelle (R): Lose Your Head

Stefan Westerwelle (R): Lose Your Head

D 2013, engl.-dt.OF, dt.UT, engl.UT, 96 min., € 19.99
Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.
Pro-fun
Der junge Spanier Luis hat gerade eine schmerzliche Trennung hinter sich. Um auf andere Gedanken zu kommen, macht er sich auf den Weg nach Berlin. In der Partymetropole will er sich mit allen Sinnen dem Nachtleben hingeben: die lebendige Partyscene, die überall verfügbaren Drogen und der ebenso leicht verfügbare, anonyme Sex sollen den Trennungsschmerz vergessen machen. Doch schon bald stellt sich heraus, dass Luis einem seit Wochen spurlos verschwundenen griechischen Studenten frappierend ähnlich sieht. Luis wird immer mehr in mysteriöse Ereignisse verstrickt. Als er auch noch eine leidenschaftliche Affäre mit dem Ukrainer Viktor beginnt, der offenbar etwas mit dem Verschwinden des jungen Griechen zu tun hat, spitzt sich die Lage dramatisch zu. Wie ein einziger Rausch entfaltet sich die Geschichte um den jungen Luis, den seine Leidenschaft in eine fatale Falle treibt. Die atmosphärisch dichten Bilder gleichen einem Trance-Zustand, in dessen Sog der Zuschauer zunehmend gerät. Nebenbei entwickelt sich eine Kriminalgeschichte, die so unvorhersehbar wie schockierend gleichzeitig ist.

Xavier Dolan (R): Laurence Anyways

Xavier Dolan (R): Laurence Anyways

CAN / F 2012, frz.OF, dt. SF, dt. UT, 161 min., € 14.99
Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.
Fred und Laurence sind Mitte Dreißig und das ideale Paar - bis Laurence seiner Freundin beichtet, dass er sich im falschen Körper gefangen fühlt und sich in Wahrheit als Frau fühlt. Dennoch wollen sie zusammen bleiben, ihre Liebe zueinander ist ungebrochen. Eine Entscheidung, die eine emotionale Odyssee nach sich zieht. Gemeinsam versuchen sie, gegen das Unverständnis von Gesellschaft, Freunden und Familie zu kämpfen, gegen Vorurteile und eigene Zweifel. Auch wenn ihre Beziehung scheitert, Laurence bei exzentrischen Außenseitern eine Ersatzfamilie findet und Fred einen anderen heiratet, kommen sie nicht voneinander los.
André Téchiné (R): Die Zeugen - Les temoins

André Téchiné (R): Die Zeugen - Les temoins

F 2007, OF, dt.UT, 110 min., € 19.99
Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.
Salzgeber - Gay Classics
Paris im Sommer 1984: der 20-jährige Manu kommt in die Seinemetropole und sucht einen Job. Zunächst kommt er bei seiner Schwester Julie unter, die jedoch eigentlich nichts mit ihm zu tun haben will. Beim Cruisen in einem Park begegnet Manu dem um vieles älteren Arzt Adrien. Es braucht nur wenig - Manus gutes Aussehen, sein Charme und seine Jugend -, und schon verliebt sich der Arzt in ihn. Auf einer Bootstour mit Adrien macht Manu auch noch die Bekanntschaft eines jungen Paares. Die Schriftstellerin Sarah und der Polizist Mehdi haben gerade ein Kind bekommen und vermitteln nach außen das Bild einer glücklichen Beziehung. Dennoch riskiert Mehdi eine Affäre mit Manu - nicht nur setzen sich die beiden über soziale und moralische Grenzen hinweg. Schnell wird deutlich, dass diese Affäre Folgen für alle hat. Dieses Beziehungsdrama beleuchtet die Anfangsphase der Aidskrise in Frankreich.
Trailer auf Youtube ansehen
Luchino Visconti (R): Ludwig II.

Luchino Visconti (R): Ludwig II.

BRD/Frankreich/Italien 1972, italien.OF, dt.SF, dt.UT, 247 min., € 9.99
Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.
Arthaus
Als der junge König Ludwig II. den bayrischen Thron besteigt, will er Förderer der Künste sein, ist begeisterter Anhänger von Richard Wagner, der jedoch seine Stellung zum König für seine Zwecke ausnutzt. Ludwig schwärmt für seine Cousine Elisabeth - die Kaiserin von Österreich -, mit der er romantische Ausritte unternimmt. Doch diese Schwärmerei hat keine Zukunft. Ludwigs Bruder Otto verfällt in jungen Jahren dem Wahnsinn. Und auch beim König selbst zeigen sich zunehmend Exzentrizitäten. Er beginnt mit dem Bau riesiger Schlösser, hält sich den Schauspieler Kainz als Geliebten, zieht nach Neuschwanstein, vereinsamt zusehends. Allmählich braut sich Widerstand gegen den eigenwilligen König zusammen - er wird entmachtet und stirbt einen geheimnisumwobenen Tod im Starnberger See. Der dritte Teil von Viscontis »deutscher Trilogie« (»Die Verdammten«, »Tod in Venedig«) thematisiert die romantischen Gegensätze Kunst und Leben, Ideal und Realität, Träumen und Wachen, die im Märchenkönig und den Legenden um ihn Gestalt annehmen. Viscontis Geliebter Helmut Berger stellt Ludwig, seine Abkehr von der Wirklichkeit und seine homosexuellen Neigungen eindrucksvoll dar. Romy Schneider, die »Sissi« der 50er Jahre, kehrt in ihrer Paraderolle als Kaiserin Elisabeth zurück, verleiht ihr hier aber ironische Züge. »Ludwig II.« kam 1973 gekürzt in die Kinos - hier nun die vollständige Fassung auf 2 DVDs mit insg. 247 Minuten Filmlänge.
Pedro Almodóvar (R): Labyrinth der Leidenschaften

Pedro Almodóvar (R): Labyrinth der Leidenschaften

Spanien 1982, span.OF, dt.SF, dt.UT, 94 min., € 9.99
Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.
Universum Film
In Almodóvars »Labyrinth der Leidenschaften« irren unter anderem umher: Sexilia, die nymphomanische Tochter eines frigiden Reproduktionsmediziners, dieser selbst, Rizo Niro, der schwule Sohn des entthronten Kaisers von Tiran, Toraya - die unfruchtbare und aus unerfindlichen Gründen italienisch sprechende Ex-Kaiserin von Tiran -, eine Gruppe muslimischer Terroristen - einer davon schwul und mit übernatürlich starkem Geruchssinn ausgestattet, Susanna, eine übergewichtige, sehr aufdringliche Psychoanalytikerin, eine unglückliche Reinigungsfachangestellte, die sich schließlich zu Sexilias Doppelgängerin umoperieren lässt ... am Ende steigen zwei glücklich Verliebte im Flugzeug zu ihrem Höhepunkt auf. Und dies ist, wie alles in diesem Film, durchaus wörtlich zu nehmen ...

Seiten zu dieser Kategorie: < zurück  1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 weiter >

Das schwule Sortiment

Das lesbische Sortiment

Das allgemeine Sortiment

Buchhandlung & Buchversand





Warenkorb   |   Derzeit nicht angemeldet
^ Zum Seitenanfang