Buchhandlung Löwenherz - Online Buchversand und Buchhandlung

Kontakt | Öffnungszeiten

 
Löwenherz - die Buchhandlung in Wien. Fachbuchhandlung mit schwulem und lesbischem Sortiment.
Warenkorb - im Online Shop der Buchhandlung Löwenherz
 
 

Comics

Seiten zu dieser Kategorie: < zurück  1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 weiter >
Dale Lazarov und Adam Graphite: Greek Love

Dale Lazarov und Adam Graphite: Greek Love

D 2014, 64 S., Farbe, geb., € 19.99
Aktion Portofrei: Kostenloser Versand in Österreich.
Bruno Gmünder
Dale Lazarovs 5. Comic (diesmal in Zusammenarbeit mit Zeichner Adam Graphite) kommt ohne Worte, bzw. Sprechblasen aus. Wie schon in den Vorgängern »Sticky«, »Manly«, »Nightlife« und »Good Sports« haben es ihm auch hier die kerligen, bärigen, kolossalen Typen angetan. Liebesgott Eros hat sich eine neue Kaprize in den Kopf gesetzt: er will mit seinen Liebespfeilen einen Halbgott und einen Hirten verkuppeln. Er tut das nicht ganz uneigennützig, denn er will an ihren ausschweifenden, lasziven Liebesspielen als Zuschauer teilhaben. Am Ende kommt auch Eros auf seine Kosten und lässt sich von den wilden Kerlen verwöhnen. Alle sind glücklich (oder besser: erledigt) und haben ein schönes Beispiel dafür, wie geil »griechisch« ist und weshalb die »Griechische Liebe« so legendär ist.

Jean Dufaux / Philippe Delaby: Murena - Dornen

Jean Dufaux / Philippe Delaby: Murena - Dornen

D 2014, 56 S., Broschur, € 13.40
Aktion Portofrei: Kostenloser Versand in Österreich. - Murena 9
»Denke daran, dass du – obwohl du von Natur sterblich bist und eine begrenzte Lebenszeit erhalten hast, dennoch durch die Einführung in die Naturwissenschaft zur Unendlichkeit und Ewigkeit emporgestiegen bist und geschaut hast, was ist, was war und was sein wird.« So ein zeitgenössischer Brief von Metrodoros an Menestratos. Die Serie »Murena« erzählt aus einem sehr interessanten Blickwinkel die Lebensgeschichte Neros, der das Römische Imperium von 54 bis 68 n. Chr. beherrschte. Ob Nero wirklich verrückt war, ist umstritten - soll er doch beim Volk zunächst durchaus beliebt gewesen sein. Die Serie glänzt mit historischer Genauigkeit, sowohl beim exzellent recherchierten Szenario – auch bei den schwulen Szenen -, wie auch bei den großartigen Bildern.

Ralf König: Elftausend Jungfrauen

Ralf König: Elftausend Jungfrauen

D 2014, 192 S., Pb, € 10.27
Aktion Portofrei: Kostenloser Versand in Österreich.
Rowohlt
Mit sage und schreibe elftausend Jungfrauen im Gefolge bricht die britannische Prinzessin Ursula gen Rom auf, um sich vom Papst ihre Keuschheit und Ehelosigkeit absegnen zu lassen. Auf der Rückreise treffen die Mädels am Rhein bei der Stadt Colonia auf Hunnenhorden, die die Stadt gerade belagern. Da die gefürchteten Barbaren kein Benehmen gegenüber Frauen kennen, erleiden all die frommen Jungfrauen (Ursula voran) das Martyrium vor den Toren des späteren Kölns. Den zahlreichen Legendenversionen um die Schutzheilige Kölns fügt Ralf König eine weitere hinzu, in der es von sozialethisch desorientierten Heiden, sadomasochistischen Klosterbrüdern, wohlgeformten Barbaren und hormonell gequälten Jungfern nur so wimmelt. Und als kleine Draufgabe: Ralf König erlaubt uns einen Blick in seinen Papierkorb.

Ralf König: Konrad und Paul: Raumstation Sehnsucht

Ralf König: Konrad und Paul: Raumstation Sehnsucht

D 2014, 155 S., Farbe, geb., € 20.51
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Rowohlt - Konrad und Paul
Konrad und Paul sind wieder da! Eine Hitzewelle im Mai lässt ohnehin den Testosteronpegel ansteigen und die Schwellkörper pulsieren, und gerade jetzt macht sich Paul im Auftrag seiner besorgten Mutter auf nach Frankfurt zu seiner Schwester Edeltraut, die, wie man hört, mit einem Tier von Mann verheiratet und im neunten Monat schwanger ist. Zu dritt in einer engen, schwülen Dachwohnung verliert man nach und nach die Nerven, denn - wie nicht anders zu erwarten - passt der strunzgeile polnische Schwager exakt in Pauls Beuteschema. Unweigerlich trudeln die überhitzten Protagonisten in einen Sog aus Begierde und Leidenschaft bis zum Crash an der »Endstation Sehnsucht«. Daheim in Köln ist Konrad währenddessen zunehmend fasziniert vom introvertierten Charme seines rumänischen Klavierschülers Anton, dessen aufgeregte Tante die beiden bei einem peinlich arrangierten Abendessen mehr oder weniger geschickt zu verkuppeln versucht. Der weltfremde Jüngling allerdings interessiert sich mehr für seine Sammlung antiker Likörgläser, davon besitzt er sozusagen eine ganze »Glasmenagerie«. Ralf Königs Comic-Homage an die Stücke von Tennessee Williams.

Alejandro Jodorowsky: Der schreckliche Papst 3: Gefährliche Tugend

Alejandro Jodorowsky: Der schreckliche Papst 3: Gefährliche Tugend

D 2014, 64 S., Farbe, geb., € 15.21
Aktion Portofrei: Kostenloser Versand in Österreich.
Splitter - Der schreckliche Papst 3
Die Jahre vergehen, aber nichts kann das strategische und kriegerische Talent von Julius II. beeinträchtigen. Die Siege sind ruhmreich, die Beute ansehnlich und der Heilige Vater lässt sich von dem sanften Blick eines Jungen erweichen, der als Geisel gehalten wird. Doch der Krieg wütet auch im Vatikan. Michelangelo akzeptiert die Arbeiten in der Sixtinischen Kapelle, doch willigt er auch ein, das Bett des Papstes mit seinem Rivalen Raphael zu teilen. Die Kardinäle indes, die den päpstlichen Herrscher beseitigen wollen, ahnen nichts von seinem teuflischen Einfallsreichtum. Schwule Renaissance-Intrigen als fesselnder Comic.

Mioki: Popcorn

Mioki: Popcorn

D 2014, 80 pp., colour, hardcover, € 19.48
Aktion Portofrei: Kostenloser Versand in Österreich.
Bruno Gmünder
It's the new Mioki. Do you remember »Side by Side« or »Still Side by Side« - with these two comics Mioki set standards how to create the finest gay adult comics - page by page. If you like gay comics this is a must have. It's not as exaggerated as those drawn by Patrick Fillion - more realistic -, but equally arousing. Mioki's comic style allows him to explore every side of young passion and love. In this new one, »Popcorn«, the comic artist shows sexy snapshots and charming incidents he has certainly watched in real life, or: fantasized about it. Mioki is the son of German and Czech immigrants to the United States. The internationally acclaimed bestselling comic artist is now living in New Jersey.

Tom of Finland: The Complete Kake Comics

Tom of Finland: The Complete Kake Comics

D 2014, 704 S., geb., € 15.50
Aktion Portofrei: Kostenloser Versand in Österreich.
1965 hatte Tom of Finland die Idee, einen immer wiederkehrende Charakter für seine Comicgeschichten zu entwickeln, den ultimativen »Tom's Man«. Das Ergebnis seiner ersten Überlegungen war ein Blondschopf namens Vicky. Später folgte eine von Tarzan inspirierte Figur, die Jack hieß. 1968 entschied sich Tom schließlich für Kake, einen dunkelhaarigen Ledermann mit Schnauzer, der häufig ein hautenges weißes T-Shirt trug, auf dem sein Motto »Fucker"« zu lesen war. Und so fuhr Kake - wie ein hypermännlicher Missionar der Post-Stonewall-Ära - auf seinem Motorrad in der Gegend umher und trug das Bild vom freien, befriedigenden und ekstatischen Schwulensex in die Welt hinaus. Tom lebte viele seiner eigenen Fantasien in den 26 Folgen dieser Figur aus, und so wurde Kake für viele Fans zum Sinnbild all dessen, was heute als »Gay Clone Look« der 1970er bezeichnet wird.

Adao Iturrusgarai: Rocky und Hudson - die schwulen Cowboys

Adao Iturrusgarai: Rocky und Hudson - die schwulen Cowboys

Dt. v. Tillmann Zens. D 2013, 103 S., Farbe, geb., € 15.37
Aktion Portofrei: Kostenloser Versand in Österreich.
Köstlicher Comic über zwei schwule Cowboys, die es ziemlich bunt - eigentlich rosarot - treiben im Wilden Westen. Seit »Rote Männer auf grünen Matten« und »Brokeback Mountain« wissen mir, dass in der Prärie nicht nur für harte Kerle und Pistoleros Platz ist - hier gibt es sanfte Männer mit pinken Hemden und arschfreien Jeans. Es gibt den Traum von Homo-Küssen und der Homo-Ehe, den Schwulenparaden. Ja - der schwule Cowboy träumt von den Niederlanden, weil dort alles legal ist. Mit Frauen können unsere Helden einfach nichts anfangen. Mit Indianern eigentlich auch nicht - außer sie sind besonders hübsch. Dann knöpfen sich diese Jungs die eingeborenen Amerikaner doch gerne vor. Und mit der Zeitmaschine geht's dann auch noch ins Alte Griechenland, wo's die Kerle toll miteinander trieben.


Seiten zu dieser Kategorie: < zurück  1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 weiter >

Das schwule Sortiment

Das lesbische Sortiment

Das allgemeine Sortiment

Buchhandlung & Buchversand


Wir akzeptieren als Zahlungsarten in unserem Online-Shop: Bankeinzug, Rechnung, Visa-Card und Mastercard




Warenkorb   |   Derzeit nicht angemeldet
^ Zum Seitenanfang